Vor Ort oder digital: Die ARDEXacademy bringt Fachwissen auf den neuesten Stand

Witten, 30. August 2021. Neues lernen, aber sicher: Ab September bietet die ARDEXacademy wieder Präsenzveranstaltungen – rund um die Gestaltung von Wänden und Böden ebenso wie zur Verarbeitung neuer Materialen oder wichtigen Vorschriften. Neben den "echten" praxisorientierten Seminaren, die unter Coronabedingungen stattfinden, gibt es weiterhin zusätzlich digitale Schulungen und die beliebten Live-Streams.

Nach vielen Monaten der Schließung haben die bundesweit verteilten Schulungszentrum der ARDEXacademy wieder geöffnet. "Endlich finden wieder Veranstaltungen statt. Wir freuen uns riesig, dass das Leben in unsere Schulungszentren zurückkehrt", so Dr. Markus Stolper, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Ardex. Für September sind zudem die ersten Präsenzschulungen geplant. "Wir tun natürlich alles, damit diese Schulungen stattfinden können."

Breites Spektrum an Themen
Ob Wandgestaltung, Verlegen von Naturstein, Großformaten oder keramischen Belägen für Schwimmbäder, ob Schimmelvermeidung oder das Abdichten dünnschichtiger Heizsysteme: Das Ardex-Seminarprogramm deckt auch in diesem Jahr wieder ein breites Spektrum ab. Damit können Fachbetriebe ihre Kompetenz erweitern und ihren Kunden neue Leistungen anbieten.

Das Angebot des Baustoffherstellers Ardex richtet sich in erster Linie an Maler, Bodenleger, Fliesen- und Natursteinleger, Garten- und Landschaftsbauer sowie den Fachhandel. Aber auch Architekten interessieren sich zunehmend für die Fachinformationen. Geleitet werden die Trainings von den Experten der Ardex-Anwendungstechnik. Je nach Thema ergänzen Spezialisten von Industriepartnern wie Gutjahr, CD-Color, Danogips, Erfurt & Sohn, Gerflor, Lithofin, Mirka sowie Sachverständige das Team.

"Wir vermitteln unseren Anwendern, wie sie mit unseren Produkten eine qualitativ hochwertige Arbeit realisieren können – und dabei wirtschaftlich und effizient arbeiten", sagt Emanuel Schreiber, Leiter der Anwendungstechnik. "Dabei sprechen wir auch rechtliche Fragen oder das Thema Nachhaltigkeit an. Und wir geben Tipps für den Verkauf. Denn auch "Klappern" gehört schließlich zum Handwerk." Darüber hinaus sammeln die Teilnehmer der Fliesen-Seminare Punkte im Rahmen von "Zert-Fliese", dem Qualifizierungsprogramm des Fachverbands Fliesen und Naturstein im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes.

Neue Präsenzseminare ab September
Die Schulungen finden an verschiedenen Standorten der ARDEXacademy oder bei Industriepartnern statt. Selbstverständlich werden die Corona-bedingten Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten. Am Hauptsitz in Witten startet die ARDEXacademy am 9. September mit dem Thema "Kreative Wandgestaltung mit Pandomo". Bereits eine Woche vorher findet bei Gerflor in Troisdorf ein Seminar zu "Dünnschichtigen Heizsystemen für Designbeläge" statt. Das gesamte Seminarangebot finden Interessierte unter www.ardex.de/seminare. Auf der Website stehen alle Informationen und Anmeldemöglichkeiten bereit.

Jetzt auch digital: E-Learning mit der ARDEXacademy
Durch die Corona-Pandemie hat Ardex sein Angebot an digitalen Lerninhalten deutlich ausgebaut. Handwerker und andere Interessierte können bis zum Start auch online an einer großen Auswahl von Kursen teilnehmen: auf der neuen E-Learning-Plattform der ARDEXacademy. "So bauen unsere Kunden unabhängig von Zeit und Ort ihr Wissen aus", erläutert Dr. Markus Stolper. "Auch hierbei ist uns der Austausch wichtig. Deshalb haben wir interaktive Module wie Videos oder animierte Inhalte integriert." Doch nicht nur durch die Einschränkungen der Corona-Pandemie ist das E-Learning eine attraktive Alternative. Die Anmeldung zu den Online-Kursen ist im Internet unter www.ardexacademy.de oder direkt in der ARDEXIA-App (Kachel "E-Learning") möglich.

In Echtzeit dabei sein: ARDEX-Live
Auch die Seminarreihe ARDEX Live wird in diesem Jahr weiter ausgebaut. Bei den Live-Schulungen können Verarbeiter per Chat Fragen stellen, die die Spezialisten direkt beantworten – fast so wie bei einer Präsenzschulung. Die nächsten Termine finden Interessierte auf www.ardex.de/service/ardex-live. Dort oder auf der Ardex-Facebook-Seite können sie an den Live-Streams teilnehmen.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

ARDEX GmbH

Friedrich-Ebert-Straße 45
D-58453 Witten
Deutschland
Telefon: +49 2302 664-598
Homepage: http://www.ardex.de

Ansprechpartner(in):
Janin Settino
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Die Ardex GmbH ist einer der Weltmarktführer bei hochwertigen bauchemischen Spezialbaustoffen. Als Gesellschaft in Familienbesitz verfolgt das Unternehmen seit fast 70 Jahren einen nachhaltigen Wachstumskurs. Die Ardex-Gruppe beschäftigt heute über 2.700 Mitarbeiter und ist in mehr als 50 Ländern auf fast allen Kontinenten präsent, im Kernmarkt Europa nahezu flächendeckend. Mit mehr als zehn großen Marken erwirtschaftet Ardex weltweit einen Gesamtumsatz von mehr als 720 Millionen Euro.

Informationen sind erhältlich bei:

Arts & Others
Daimlerstraße 12
D-61352 Bad Homburg v.d.H.
a.kassubek@arts-others.de
06172/9022-131
http://www.arts-others.de
9 Besucher, davon 1 Aufrufe heute