Alles andere als Zeitvertreib: Markus Siepmann ist Ansprechpartner für Händler und Partner der Zeiterfassung Timemaster

Die Uhr tickte eine ganze Weile, bis es endlich so weit war: Timemaster aus dem ostfriesischen Leer hat die neugeschaffene Stelle „Sales Manager B2B“ mit Markus Siepmann besetzt. Der 54-jährige wird sich ab sofort um den Vertrieb von Timemaster-Zeiterfassungssystemen kümmern und der Ansprechpartner für Händler, Partner und Wiederverkäufer im deutschsprachigen Raum sein.

Noch besserer Service für exzellente Zeiterfassung
Die Schaffung der Stelle eines Vertriebsmanagers B2B ist die Folge des konstanten Erfolgs von Timemaster sowie der Strategie eines kompromisslosen Kundenservice. Denn der in Düsseldorf geborene Sales Manager B2B stärkt nicht nur die Bindung von Timemaster mit seinen Partnern und Händlern, sondern sorgt auch für eine effektive und zugleich auch effiziente Kommunikation in Richtung Endkunden.

Markus Siepmann freut sich auf die weiteren Aufgaben als Sales Manager B2B bei Timemaster

Zeit, die zählt: 38 Jahre Erfahrung im Vertrieb
Auch wenn er neu bei Timemaster ist, gilt Markus Siepmann mit seinen 38 Jahren Berufserfahrung im Sales Business doch als „alter Hase“. Nachdem der verheiratete Vertriebler bereits im zarten Alter von 16 Jahren die ersten Berufserfahrungen gemacht hatte, schulte er in der nachfolgenden Zeit weit über 1.000 Vertriebsmitarbeiter und war in den letzten zehn Jahren erfolgreich mit dem Aufbau eines Händlernetzes beschäftigt. Die neue Aufgabe bei einem der erfolgreichsten Hersteller von Zeiterfassungssystemen ist eine Herausforderung der besonderen Art: „Ich habe mich für Timemaster entschieden, weil es hier drei Sachen gibt, die mich begeistern: ein tolles Produkt, ein klasse Team und eine spannende Story.“ Nicht traurig ist der begeisterte Golfer über einen fehlenden Vorgänger: „So gibt es keine Fußstapfen, in die ich passen muss“.

Erfolgreicher Start mit neuem Partner SCS
Das richtige Händchen für perfektes Timing bewies Siepmann gleich zu Beginn seiner Tätigkeit bei Timemaster als es ihm gelang, die SCS Computer Systems AG als Partner zu gewinnen. Das Distributionsangebot des Schweizer Unternehmens umfasst IT-Produkte verschiedenster Hersteller. Die Dienstleistungen von SCS aus Itingen im Schweizer Kanton Basel-Landschaft werden von Systemhäusern, IT-Resellern, Fachhändlern, Distributoren und Herstellern seit über 25 Jahren in Anspruch genommen. www.scsit.com

Über Timemaster:
Timemaster ist ein etablierter Hersteller von Zeiterfassungssystemen im deutschsprachigen Raum. Bereits vor 25 Jahren positionierte sich Timemaster als einer der Pioniere für Arbeitszeiterfassung im Zuge des technischen Wandels der Arbeitswelt und brachte ein erstes System zur professionellen Zeiterfassung hervor, das sich grundlegend von den damals üblichen mechanischen Stempeluhren unterschied. Besonderen Fokus legt Timemaster bis heute auf die Zielgruppe der kleinen und mittelständischen Unternehmen. In diesem Marktsegment konnte sich Timemaster früh durchsetzen. Über 15.000 Systeme wurden bisher an Kunden verschiedenster Branchen verkauft. Dabei hat man die Produkte der Zeiterfassung und Zutrittsteuerung kontinuierlich weiter- und neuentwickelt und auch Änderungen im Arbeitsrecht, Tarifverträgen sowie Kundenanforderungen wurden kontinuierlich implementiert. Die enge Verzahnung von eigener Entwicklung, eigener Produktion und spezialisiertem Vertrieb ermöglicht es, ein ebenso professionelles wie preiswertes Angebot für Kunden anzubieten.
Weitere Informationen: Zeiterfassung Timemaster

Veröffentlicht von:

Timemaster, Zweigniederlassung der ELV Elektronik AG

Maiburger Str. 29-36
26789 Leer
Telefon: 0491/6008-460
Homepage: https://www.timemaster.de

Ansprechpartner(in):
Jens Mettjes
Pressefach öffnen


      

Firmenprofil:

Timemaster ist ein etablierter Hersteller von Zeiterfassungssystemen im deutschsprachigen Raum. Vor 25 Jahren brachten engagierte Entwickler der ELV AG das erste System zur professionellen Zeiterfassung hervor, das sich grundlegend von den damals üblichen mechanischen Stempeluhren unterschied. Damit positionierte sich Timemaster als einer der Pioniere für Arbeitszeiterfassung im Zuge des technischen Wandels der Arbeitswelt.

Besonderen Fokus legte und legt Timemaster dabei auf die Zielgruppe der kleinen und mittelständischen Unternehmen. In diesem Marktsegment konnte sich Timemaster früh durchsetzen. Heute kann Timemaster auf über 15.000 verkaufte Systeme zurückblicken. Kunden aller Branchen, egal ob Handwerksbetrieb oder Medizinlabor, Industriefertiger oder Kreisverwaltung. Kunden, die in Timemaster Zeiterfassung investierten, arbeiten seit Jahren zuverlässig mit Timemaster.

Timemaster ist heute Teil der ELV- und eQ-3 Unternehmensgruppe, die sich in über 30 Jahren von einem Technologie-Pionier zu einem der europäischen Marktführer im Bereich Home Control entwickelt hat.

eQ-3 steht für Innovationen in einem breiten Spektrum von Technologien, die in der Kombination für einen großen Vorsprung bei Lösungen für Konsumenten sorgen. Mit seinen Smart-Home-Produkten ist eQ-3 Marktführer und realisiert die häufig zitierte Vision des Internet der Dinge schon heute.

Mit über 1000 Mitarbeitern ist die ELV-/eQ-3-Gruppe einer der größten und am schnellsten wachsende Arbeitgeber in Ostfriesland.

Informationen sind erhältlich bei:

Timemaster Zeiterfassung
Abteilung Presse

28 Besucher, davon 1 Aufrufe heute