Nona stellt sich vor: Die private Suchmaschine aus Köln

Wir erfinden die Suchmaschine nicht neu. Wir machen sie besser.

– Gegründet mit dem Fokus auf Privatsphäre und Datenschutz
– Das Spotify-Premium der Suchmaschinen: Werbefreies suchen für 2 Euro im Monat
– Nona ist offiziell in den Android Choice Screen Options gelistet

Köln, 7. September 2021 – Die größten Anbieter von Suchmaschinen verdienen ihr Geld mit personalisierten Werbeanzeigen, die auf den jeweiligen Nutzer und sein Surfverhalten zugeschnitten sind. Durch die Verwendung von Cookies werden unter anderem auch Suchanfragen bei der Personalisierung einbezogen. Das Ziel ist klar: besonders viel Geld mit den Nutzerdaten verdienen. Bei Nona wollen wir kein Geld mit persönlichen Daten verdienen – keine Werbe-Cookies, keine personalisierte Werbung, kein Tracking.

Endlich eine werbefreie Suchmaschine

Nona führt ein Abo-Modell für Suchmaschinen ein: Für nur 2 Euro im Monat können Nutzer komplett werbefrei suchen. Die Daten dieser Nona-Nutzeraccounts werden ausschließlich verschlüsselt und auf Servern in Deutschland gespeichert. Das bedeutet vollen Datenschutz ohne eine Weitergabe an Dritte.

Für Nona steht immer die beste Antwort auf die Suchanfrage eines Nutzers im Vordergrund – nicht der Verkauf von Werbung oder das Tracking des Online-Verhaltens. »Die Einführung unseres abonnement-basierten Modells ist der erste Schritt zu einer zukunftsorientierten Suchalternative für Verbraucher, die auf Vertrauen und Transparenz basiert,« so Alexander Kaiser, Gründer von Nona.

Das macht Nona anders: Tschüss, Cookies!

Neben des neuen Abo-Modells für 2 Euro im Monat, kann Nona.de als Basisvariante natürlich auch komplett kostenfrei genutzt werden. Da Nona ohne Tracking-Cookies funktioniert, wird Nutzern in der kostenfreien Variante nur generische Werbung ausgespielt, die zu den eingegebenen Suchbegriffen passt.

Offizielle Auswahl der Android Choice Screen Options

Im August 2021 wurde Nona offiziell als Option im Android Choice Screen für Deutschland aufgenommen. Beim Android Choice Screen von Google handelt es sich um den Auswahlbildschirm für Suchmaschinen bei der Neueinrichtung von Android-Mobilgeräten, der auf Drängen der EU-Kommission seit 2019 zum Einsatz kommt. Nona gibt es übrigens auch mobil als App im Google Playstore.

Veröffentlicht von:

Nona Search Technologies GmbH

Rolandstraße 83
50677 Köln
DE
Telefon: +49 221 - 670 573 70
Homepage: https://www.nona.de/

Ansprechpartner(in):
Karuna Nestler
Pressefach öffnen


   

Firmenprofil:

Nona.de ist eine Suchmaschine aus Köln, die ohne personalisierte Werbung und Tracking auskommt. Stattdessen können sich Nutzer zwischen einem kostenpflichtigen, werbefreien Premium-Modell für 2 Euro monatlich oder generischer Werbung ohne Tracking entscheiden. Bei Nona steht immer nur die beste Antwort auf die Anfrage des Nutzers im Vordergrund – nicht der Verkauf von Werbung. Hinter der Nona Search Technologies GmbH steht mit Geschäftsführer Alexander Kaiser der Gründer der Kölner Digitalagentur pooliestudios GmbH.

Informationen sind erhältlich bei:

Nona Search Technologies GmbH


Telefon: 0221 - 670 573 71


presse@nona.de


https://www.nona.de


Presseseite inkl. Logos und Bildern: https://hilfe.nona.de/ueber-nona/presse

30 Besucher, davon 1 Aufrufe heute