Mission possible: TFX bringt massives Licht in jede taktische Extremsituation

Newcomer mit 20 Jahren Erfahrung: In der neuen Marke TFX powered by Ledlenser bündelt das Traditionsunternehmen vielfältiges Expertenwissen in der Entwicklung taktischer Lampen für Lumen-Fans.

Solingen, im September 2021 – Tactical, Force und Extreme – dafür steht die neue Marke TFX aus Solingen. Die lichtstarken LED-Taschenlampen wurden konsequent für Extremsituationen entwickelt, wie sie beim Security- und Defense-Einsatz, in Search- und Rescue-Teams oder bei Outdoor- und Jagdaktivitäten auftreten. Mit ihrem massiven, konzentrierten Lichtoutput und einem taktisch optimierten Lichtbild sind die TFX-Lampen jeder kritischen Situation gewachsen. Je nach Modell leisten die neuen TFX-Taschenlampen 900, 1200, 3500, 5000 oder 6500 Lumen. Die taktischen Taschenlampen sind mit innovativen Technologien wie Reflector Beam und Multi Reflector Beam sowie dem Fast Access Switch ausgestattet, der blitzschnelles Schalten durch die Lichtfunktionen ermöglicht. Ein robustes Alugehäuse sorgt zudem für Sicherheit und Langlebigkeit. Alle Lampen der TFX-Serie werden mit aufladbaren Li-ion-Akkus betrieben. Aktuell sind mit TFX Zosma 900, TFX Propus 1200, TFX Propus 3500, TFX Arcturus 5000 und TFX Arcturus 6500 fünf Taschenlampen verfügbar, weitere Modelle sind in Entwicklung.

Sechs Technologien für den taktischen Vorsprung

Fast Access Switch: Damit können sich Anwender blitzschnell durch die Lichtfunktionen einer TFX schalten, sind jederzeit handlungsbereit und vor unliebsamen Überraschungen sicher.

Heat Protection: Auch wenn Anwender alles aus der Lampe an Performance herausholen, ist diese vor Überhitzung geschützt.
Multi Reflector Beam: Durch die Überdeckung von Reflektoren wird das Licht mehrerer LEDs zu einem ultrahellen, taktisch optimierten Lichtbild vereint.

Reflector Beam: Der taktisch optimierte Reflektor bündelt einen Großteil des LED-Lichts zum ultrahellen Spot und kann eine Blendwirkung des Gegenübers erzeugen, z.B. zur Selbstverteidigung. Zugleich wird der Bereich um den Spot herum erhellt, sodass keine Bewegung im Umfeld unbeobachtet bleibt.

RGB Light Function: Durch den direkten Zugriff auf rotes, blaues und grünes Licht erweitert sich das Spektrum der Anwendungsmöglichkeiten. So erhält Rotlicht die Nachtsichtfähigkeit, Grünlicht ist für Wildtiere schwer zu erkennen, während Blaulicht die Spurensuche unterstützt. Mit allen Farben lassen sich auffällige Lichtsignale erzeugen.

Tactical Light Control: Hard- und Software jeder TFX-Lampe sind auf den konkreten Einsatzbereich optimal abgestimmt – ob Position und Anzahl der Schalter, Lichtfunktionen oder Schaltprofil.

Fünf Modelle für jede taktische Situation

Die TFX-Serie umfasst derzeit fünf Modelle, die nach extrem hellen Sternen benannt wurden. Die Typbezeichnung steht jeweils für die Zahl der Lumen. So leuchtet die besonders kompakte TFX Zosma 900 mit hellen 900 Lumen und ist dank Lichtfunktionen wie Strobe und drei Dimmstufen vielseitig einsetzbar. Details wie ein Endkappenschalter, ein Clip und der Wegrollschutz sorgen für zusätzliche Sicherheit. An der verstellbaren, neuen taktischen Sicherheitsschlaufe lässt sich die Zosma 900 bequem tragen. Ihr 14500 Li-ion-Akku kann direkt per Micro-USB aufgeladen werden.

Sicherheitsdienste, Rettungseinheiten und Polizeikräfte erhalten mit der TFX Propus 1200 eine starke Leuchte, die mit einem leistungsstarken 18650 Li-ion-Akku betrieben wird.

Die TFX Propus 3500 bietet darüber hinaus einen besonders großen Reflektor, der ein taktisches Lichtbild mit einer hohen Reichweite kombiniert.

Die extrem lichtstarke TFX Arcturus 5000 ist neben Weißlicht mit zusätzlichen Farb-LEDs in Rot, Grün und Blau ausgestattet. Ein demontierbarer Glasbrecher, der lautlose Doppelfrontschalter und weitere spezifische Funktionen machen die IP68-geschützte Aluminiumlampe zum taktischen Werkzeug für nahezu jede Extremsituation. Sie enthält ein zwei 26650 Li-Ion starkes Akku-Pack. Akku- und Ladestand werden über vier separate LEDs angezeigt – so bleibt der Energiestatus immer im Blick.

Nutzer aus den Bereichen Law Enforcement, Security, Rescue, Survival und Outdoor erhalten mit der TFX Arcturus 6500 ein taktisches High-End-Lichtwerkzeug mit optimierten Reflektoren für höchste Ansprüche. Neben ultrahellem Weißlicht kann über den lautlosen Doppelfrontschalter direkt auf rotes, grünes oder blaues Licht zugegriffen werden – dank Multi Color Strobe auch zeitgleich in Form von Lichtblitzen. Die IP68-geschützte Taschenlampe ist mit einem spezifischen Funktions- und Feature-Paket ausgestattet und bringt u.a. die Lock Funktion und Intelligent Memory mit. Drei leistungsstarke 18650 Li-ion-Akkus sorgen für reichlich Power.

Die TFX-Lampen können mit separat erhältlichem Zubehör erweitert werden. So sind beispielsweise die speziellen Befestigungslösungen Picatinny Mount sowie Color Filter Sets für die Zosma 900, Propus 1200 und Propus 3500 erhältlich. Die Zosma 900 und Propus 1200 können zudem mit einem Fernschalter ausgestattet werden.

Die taktischen TFX-Lampen sind ab sofort im Online-Shop von TFX erhältlich: https://tfx-light.com/

UVPs der TFX-Lampen:

TFX Zosma 900: 69,90 Euro
TFX Propus 1200: 89,90 Euro
TFX Propus 3500: 139,00 Euro
TFX Arcturus 5000: 179,00 Euro
TFX Arcturus 6500: 229,00 Euro

Alle Preise verstehen sich inklusive gesetzlicher MwSt.

Download der Mitteilung im Word-Format: 2021_09_Pressemeldung_TFX

Mit diesem Link erhalten Sie eine Bildauswahl.

Über TFX powered by Ledlenser:
TFX entwickelt und vertreibt taktische Lampen mit massivem Licht-Output und taktischem Lichtbild für Extremsituationen. TFX-Lampen werden speziell für die Bereiche Security und Defense, Search und Rescue sowie für Jagd- und Outdoor-Aktivitäten entwickelt. Die Marke TFX wurde in 2020 gegründet, Firmensitz ist Solingen.

Pressekontakt:
Profil Marketing OHG
Birka Lay (PR)
Humboldtstr. 21
38106 Braunschweig
Tel.: +49 531 387 33 24
b.lay@profil-marketing.com

19 Besucher, davon 1 Aufrufe heute