Es grünt so grün

  • Aktualisiert vor11 Monaten 
  • 3Minuten Lesezeit
  • 446Wörter
  • 287Leser

Die Grünen/Bündnis 90
Postfach 04 06 09
10063 Berlin

Förderungsantrag Projekt Klimaschutz

Liebe Grüne, Freunde des gesunden Klimas, Erneuerer der Welt,
Euer Klimaprojekt hat mich überzeugt, weshalb ich ab 01. November 2021, danach jährlich, für jeweils sechs Monate meinen persönlichen Beitrag zur Verminderung der Emissionen, unter totalem Verzicht auf jegliche eigene Bequemlichkeit, leisten möchte.
Ausgehend von der Tatsache, Öl, Gas usw. schädigen unser Klima, werde ich im Winter innerhalb meiner Wohnung von nun an auf jegliche Heizleistung in der kalten Jahreszeit verzichten, keinerlei Strom mehr verbrauchen, ebenso kein Wasser.
Zu diesem Zweck plane ich ab sofort stets sechs Monate in der Karibik verbringen, wo sich diese Dinge überwiegend erübrigen. Wie Ihr sehr geehrter Herr Habeck schon so treffend sagte: Klimaschutz darf nicht durch Kompromisse ausgebremst werden. Deshalb beantrage ich hiermit einen kompromisslosen monatlichen Zuschuss von, sagen wir mal, so zirka € 8000,00, um die geplanten sechs Monate pro Jahr in der Karibik finanziell gut zu überstehen.
Zugegeben, es beinhaltet natürlich sehr persönliche Opfer meinerseits. Kein Weihnachtsmarkt, kein Glühwein oder eine Bratwurst, no Bratapfel, doch wenn es um die Umwelt geht, muss man auch bereit sein selbst Opfer bringen zu können, nicht wahr?
Sicher wird es Ihnen eine Freude sein, dererlei edle Umweltgedanken zu fördern. Meinerseits würde ich nicht müde werden, Sie wohlwollend überall zu erwähnen, für Sie inbrünstig zu werben. Ein Heiligenbild von Annalena würde mein Hotelzimmer zieren.
Ggf. könnte ich zusätzlich die Sommerzeit in Grönland verbringen, falls Sie das auch finanzieren möchten. Durch die Klimaerwärmung benötigt mein Kühlschrank dann zwar trotzdem Strom, aber viel weniger als in Deutschland.
Auf eine Auszeichnung verzichte ich, Klimaschutz ist mir wichtiger als persönliche Ehrungen, wenngleich ich Dank Ihrer verständnisvollen Unterstützung, quasi zum gefeierten Umweltheld werde. Ihre freundliche Genehmigung vorausgesetzt, hisse ich vor meinem Luxushotel in der Karibik eine Grüne Fahne, deren Mitte ein Bild vom Hulk ziert. Das symbolisiert grüne Pracht und Stärke.
Möglich ist auch, ich werde einige Erlebnisse haben, von denen der Erfolgskinderbuchautor, der von mir sehr geschätzte Herr Habeck, später in seinen Kindermärchen berichten kann.
Da fällt mir ein, ich schreibe selbst auch gelegentlich. Eine neue Idee plus Titel habe ich schon. Ähnlich den Titeln aus der Harry-Potter-Reihe dachte ich an
Annalena und das Geheimnis des Vergessens
Klingt das nicht spannend?
Ich bedanke mich schon einmal vorab für eine schnelle Zustimmung und verbleibe mit ganz, ganz herzlichen Grüßen.
P.S. mein Auto bekommt als Zeichen der Verbundenheit eine neue Lackierung: Schimmelgrün!
Pack´n wir es an, die Umwelt wird es uns danken!!!

Veröffentlicht von:

Ulli Zauner

Am Krausen Baum 6
40489 Düsseldorf
Deutschland

Avatar Ansprechpartner(in): Ulli Zauner
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Ich arbeite ausschließlich als Freelancer

Zuletzt veröffentlicht:

Heizung aus, Palau ruft! - 11.07.2022

Hallo Sie, Frau Schwarzmann - 21.06.2022

Die Frage aller Fragen mal anders - 12.06.2022

Fachkräftemangel real - 01.06.2022

Schlagzeilen, bloß nicht lesen! - 22.05.2022

Der kleine Macher - 09.05.2022

Hawaii, musikalische Träume - 01.05.2022

Ostern steht vor der Tür - 09.04.2022

Änderungen am 01. April - 31.03.2022

ÖPNV zum Nulltarif? Nein danke! - 26.03.2022