AUF IN DIE WELT-Messe in Ahrensburg 2021– Schüleraustausch ist für den Frieden wichtig

Die AUF IN DIE WELT-Messe der BürgerStiftung Region Ahrensburg war auch in diesem Jahr wieder gut besucht und erfolgreich. Die Messe findet seit 2001 jährlich statt. Bürgervorsteher Roland Wilde erinnerte in seiner Ansprache zur Eröffnung an die Anschläge 2001 in den USA und dankte allen, die im Zusammenhang mit der Messe zur Völkerverständigung beitragen.
Gerd Burmeister, Leiter des Eric-Kandel-Gymnasiums unterstrich in seiner Begrüßung das Engagement der Schule für den Schüleraustausch und für die Messe. Er wies darauf hin, dass die Anzahl der Schüler aus Schule, die ein Auslandsjahr absolvieren, steigt. Dr. Michael Eckstein dankte der Stadt und der Schule für die Zusammenarbeit, durch die die jährliche Messe möglich ist und damit einen Beitrag leistet, dass junge Leute andere Länder und Kulturen aus eigener Erfahrung kennen lernen und dabei auch als Botschafter der deutschen Kultur im Ausland wirken.
Das Interesse der Besucher der Messe bezog sich auch in diesem Jahr vor allem auf die Möglichkeiten für ein Schüleraustausch-Jahr in den englischsprachigen Ländern weltweit. Die Corona-Pandemie führt dazu, dass einige Auslandsprogramme im Moment nur eingeschränkt möglich sind. Daher ging es den Besuchern der Messe auch darum zu sehen, was 2022 geht.
Dr. Michael Eckstein: „Viele Formen der Auslandsaufenthalte sind auch unter Corona-Bedingungen gut machbar. Die Corona-Regelungen sind natürlich zu beachten. Vor allem nach USA, Kanada, England, Irland, weitere EU-Länder und in ausgewählte Regionen ist das Auslandsjahr schon seit 2020 wieder möglich. Auslandsaufenthalte nach der Schulzeit, das Gap Year, können jetzt auch wieder starten. Unsere aktuellen Stipendiaten sind die besten Beispiele, was geht: Sie sind in den USA, Kanada, Irland, Costa Rica, Japan und in Namibia. Darunter ist eine Abiturientin aus Ahrensburg, die ihren Freiwilligendienst in Namibia absolviert.
Die BürgerStiftung bereitet für 2022 die nächste Messe in Ahrensburg vor und schreibt dazu auch wieder Stipendien aus. Die nächste AUF IN DIE WELT-Messe in der Region findet am 06.11.2021 in Hamburg statt (www.aufindiewelt.de/messen/06112021-hamburg). Bis dahin gibt es viele Informationen und Insider-Tipps zu Schüleraustausch, Gap Year und Stipendien hier: www.aufindiewelt.de.

Veröffentlicht von:

Deutsche Stiftung Völkerverständigung

An der Reitbahn 1
22926 Ahrensburg
DE
Homepage: https://www.deutsche-stiftung-voelkerverstaendigung.de/

Ansprechpartner(in):
Michael Eckstein
Pressefach öffnen


      

Firmenprofil:

Die Deutsche Stiftung Völkerverständigung ist eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz in der Nähe von Hamburg. Die Stiftung ist ordentliches Mitglied des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen.
Auf dem Gebiet des Schüler- und Studentenaustausches und der internationalen Bildung engagiert sich die Stiftung mit den Austausch-Stipendien, Universitätsstipendien für die USA, den bundesweiten AUF IN DIE WELT-Messen, den Deutschen Schüleraustausch-Messen, dem SchülerAustausch-Preis, Fachtagungen und Publikationen. Mit den Informations- und Vergleichsportalen www.internationale-hochschulen.de, www.schueleraustausch-portal.de, www.sprachreise-suche.de gibt die Stiftung auch im Internet unabhängige Informationen.

Informationen sind erhältlich bei:

Deutsche Stiftung Völkerverständigung
Dr. Michael Eckstein
An der Reitbahn 1
D-22926 Ahrensburg
E-Mail: presse@schueleraustausch-portal.de

35 Besucher, davon 1 Aufrufe heute