Was sind Dosier-Pulverinhalatoren, und wie wendet man sie an?

Ein Pulverinhalator ist ein Gerät, das vor allem der Behandlung von Asthma, chronischer Bronchitis und COPD dient. Die Wirkstoffe sind in einem Pulver enthalten, das der Inhalator in die Lunge bringen soll. Das Prinzip beruht darauf, den Wirkstoff aus dem Pulver durch Einatmen zu inhalieren.

Wenn man eine chronische Atemwegserkrankung behandeln will, stellt sich nicht nur die Frage nach dem richtigen Wirkstoff, sondern auch nach der Art der Applikation, also wie man die richtige Wirkstoffmenge an den Ort bringt, wo sie wirken soll.

Klassische Dosieraerosole haben eine Reihe von Nachteilen. Sie machen Fehler bei der Anwendung möglich und können einen Kältereiz auslösen. Das Treibmittel ist außerdem nicht gerade umweltfreundlich und ein Sprühstoß ermöglicht nur eine Dosis von etwa 1 mg.
Bei Pulverinhalatoren wird die Zubereitung nicht von Gerät zerstäubt, sondern durch das Atmen des Anwenders fein verteilt und aufgenommen.
Bei den Dosier-Pulverinhalatoren existieren verschiedene Bauarten und Modelle. Der Wirkstoff befindet sich meistens in einer Kapsel oder in einem Reservoir. Manche Inhalatoren verabreichen den Wirkstoff pur, bei anderen ist er auf ein Trägermaterial aufgebracht. Dabei handelt es sich um winzige Lactose-Monohydrat-Partikel.

Jeder Pulverinhalator hat seine Eigenheiten bei der Funktionsweise und bei der Bedienung.
Es gibt Aerolizr, Cyclohaler, Easyhaler, Nexthaler und viele andere Geräte mehr. Als Beispiel für die Funktion und Anwendung soll hier der Pulmicort Turbohaler dienen. Er ist weit verbreitet, und wenn Sie den Pulmicort Turbohaler kaufen wollen, können Sie das auch online.

Die Anwendung des Inhalators

Normalerweise teilt man die tägliche Dosis auf eine oder zwei Anwendungen pro Tag auf.
Man kann diese Dosis entweder am Morgen oder am Abend inhalieren. Bei einer Verschlechterung des Asthmas kann man (nach Rücksprache mit dem Arzt) die Häufigkeit der Anwendung oder die Dosierung erhöhen.

Am besten wendet man den Inhalator kurz vor oder nach den Mahlzeiten an.
Die frei gesetzte Wirkstoffmenge ist sehr gering und vermutlich merkt man nach der ersten Anwendung nicht viel davon. Manche Anwender fühlen sich schon in den ersten Tagen der Behandlung besser. Bei anderen dauert es mehrere Wochen, bis sich eine fühlbare Wirkung einstellt.

Der Pulmicort Turbohaler ist ein Multidosis-Inhalator, mit dem sehr kleine Mengen eines Pulvers verabreicht werden können. Wenn der Anwender durch den Turbohaler einatmet, wird das Pulver in den Lungen verteilt. Dabei ist wichtig, tief und kräftig durch das Mundstück einzuatmen.

Die Schritte bei der Anwendung sind:

● Schutzkappe abschrauben und entfernen.
● Den Inhalator aufrecht halten, wobei das Dosierrad nach unten zeigt.
● Das Dosierrad bis zum Anschlag in eine Richtung (egal welche) drehen, danach in die andere Richtung drehen. Dabei sollte ein Klicken hörbar sein.
● Jetzt ist der Inhalator fertig zum Gebrauch.
● Noch einmal sanft ausatmen, aber nicht durch den Turbohaler!
● Das Mundstück vorsichtig zwischen die Zähne nehmen und es mit den Lippen umschließen.
● So tief und kräftig wie möglich durch das Mundstück einatmen.
● Den Turbohaler absetzen.

Der Wirkstoff hat keinen Geschmack und viele Anwender merken auch sonst nichts davon, weshalb sie zweifeln, ob die Anwendung richtig funktioniert hat. Dieser Zweifel ist nach der richtigen Anwendung unbegründet. Nach der Anwendung kann man die Schutzkappe wieder aufschrauben und sich den Mund mit Wasser ausspülen.
Mögliche Nebenwirkungen
Bei der Anwendung von Pulmicort kann es zu einer paradoxen Reaktion kommen, bei der sich die Atemwegsmuskulatur verkrampft. In diesem Notfall sollte man sofort einen schnell wirksamen Bronchodilatator inhalieren. In diesem Fall sollte man auch die Behandlung mit Budesonid abbrechen und mit dem Arzt sprechen.

Eine Behandlung mit hohen Dosen kann auch die Funktion der Nebennierenrinde beeinträchtigen, sodass sie nicht mehr genug Glukokortikoide produzieren kann.

Veröffentlicht von:

SKY MARKETING Ltd.

297 Blackburn Road
BL1 8HB Bolton
GB
Telefon: 0800 000 9740
Homepage: https://www.doktorabc.com/de

Ansprechpartner(in):
Elena Pavel
Pressefach öffnen


      

Firmenprofil:

Die DoktorABC-Plattform ermöglicht es Ihnen, schnell und diskret ärztlichen Rat und medizinische Behandlung zu erhalten, ohne dafür persönlich einen Arzt aufsuchen oder zum Apotheker gehen zu müssen. Sparen Sie Zeit und Mühe. Holen Sie sich online qualifizierte medizinische Behandlung, jederzeit und überall.

Informationen sind erhältlich bei:

Telefon: 0800 000 9740

E-Mail: support@doktorabc.com

Web: www.doktorabc.com

20 Besucher, davon 1 Aufrufe heute