Wozu braucht jedes Unternehmen eine gut koordinierte Digital Marketing Strategie?

Die Digital Marketing Strategien helfen jedem Unternehmen die Ziele, die Kunden-Zielgruppe und einen Plan für Digital Marketing zu definieren, mit dem man am besten diese Kunden anschließend erreichen kann. Diese Strategien geben die Richtung für eine Werbekampagne vor und kreieren die Richtlinien für die Evaluierung der Ergebnisse.

Heutzutage alles ist digital und das digitale Leben wurde in fast jeden Aspekt des Geschäftslebens integriert. Dadurch hat sich die Art und Weise geändert, wie die Firmen mit den Kunden kommunizieren und ihre Produkte und Dienstleistungen anbieten.

Die Unternehmen, die eine effektive Digital-Marketing-Strategie, in den ständig wachsenden globalen Online-Marktplatz nicht implementieren und durchführen können, sind nicht in der Lage mit der permanent wachsenden Konkurrenz mitzuhalten.

Obwohl sich heutzutage alles um den Onlineverkauf handelt, sollte man niemals die anderen Distributions- und Verkaufswege ignorieren. Die Implementierung einer sog. kanalüberquerenden Strategie ist unabdingbar für eine erfolgreiche Kundengewinnungsstrategie.

Es gibt viele Wege wie man die Kunden in der Online-Welt erreichen kann. Die Auflistung der wichtigsten davon befindet sich unten. Das Ziel ist es durch eine effiziente Kombinierung der einzelnen Kanäle den potentiellen Kunden eine integrierte Erfahrung anzubieten.

E-Mail-Marketing

E-Mail-Marketing ist eine der ältesten und bekanntesten Formen des Online-Marketings. Dank dieser Technik kann man nützliche Informationen sammeln anhand deren man besser die Präferenzen der Kunden nachvollziehen kann.
Der Inhalt von den E-Mails kann sowohl Informationen zu Produkten und Dienstleistungen als auch News zu Firmen-Events, personalisierten Angeboten, technischen Beschreibungen und Kundenmeinungen beinhalten. Der wichtigste Aspekt dieser Strategie besteht darin, dass die Nachricht gelesen und nicht sofort gelöscht wird. Deswegen sind ein personalisierter Inhalt und relevante Angebote eine der wichtigsten Varianten dieser Technik, welche die Interaktion der potentiellen Kunden garantieren sollen.

Das E-Mail-Marketing ist zur Hälfte Kunst und zur Hälfte Wissenschaft. Die E-Mails müssen ansprechend und einladend wirken. Gleichzeitig sollen sie bei den potentiellen Kunden Neugier erwecken und zu einer Interaktion veranlassen. Wichtig dabei ist es ein entsprechendes Gleichgewicht aufzubauen und vor allem die potentiellen Kunden nicht mit zu viel E-Mail-Werbung zu überschütten.

Text-Nachrichten (SMS und MMS)

Die nächste Strategie neben dem E-Mail-Marketing um die Kunden auf dem direkten Wege zu erreichen, sind die Text-Nachrichten. Wie im Falle von Social Media müssen diese Nachrichten kurz und effektiv sein. Die Marketing-Experten können die Nachrichten ausschließlich mit Text ausstatten oder diese mit Bildern und Videos bereichern und anschließend als Multimedia-Nachrichten (MMS) versenden um den Inhalt noch schmackhafter für die Empfänger zu gestalten.

Video-Marketing

Video ist einer der mächtigsten Digital-Marketing-Kanäle, die es gibt. Die Menschen lieben Videos. Deswegen haben sich die Plattformen wie Youtube so schnell entwickelt. Man schaut sich heutzutage Videos zum Spaß an, teilt diese auf Social-Media usw. Eine große Anzahl an Kaufentscheidungen basiert auf Video-Werbung.
Video-Marketing stärkt den Bekanntheitsgrad der Marke (Brand Awerness), kurbelt den digitalen Traffic an und steigert die Konversionsrate. Die in einem Blog-Inhalt eingebettete Videos waren seit Jahren ein Grundstein von B2B und B2C Content-Marketing-Strategien.

Das Teilen der Videos ist der Schlüssel um die Aufmerksamkeit auf den gewünschten Inhalt zu lenken. Deswegen ist das Benutzen von Websites der Drittanbieter wie Youtube und Social-Media wie Facebook unabdingbar für eine erfolgreiche Verbreitung des eigenen Contents.

Die Video-Inhalte sollen so kurz aber zeitgleich so informativ wie möglich gestaltet werden. Man muss schnell mit der zu übermittelnden Botschaft auf den Punkt kommen, da die Aufmerksamkeitszeitspanne der Kunden sehr kurz ist. Der Schlüssel ist es – einen guten Inhalt auf eine kompakte aber informative Art und Weise zu präsentieren.

Social Media Marketing

Social Media ist eine hervorragende Methode um eine spezifische Zielgruppe zu erreichen und sich direkt mit den potentiellen Kunden zu verbinden. Welche Social-Media-Kanäle man verwendet, hängt davon ab, welche Zielgruppe man anvisieren möchte. Facebook ist nach wie vor die größte Plattform weltweit. Twitter ist immer noch populär für B2B Käufer. Instagram und TikTok eignen sich am besten um die Millennials und die Generation „Z“ Kunden anzusprechen. LinkedIn dagegen ist ein perfekter Ort um mit den B2B Kunden in den früheren Stadien des Kaufzyklus in Kontakt zu treten.

Jede Sozial-Media-Plattform bietet diverse Arten von Inhalten an, aber alle sind sehr auf Video und Bilder orientiert. Immer wenn ein neuer Inhalt erstellt wird, sollte man im Hinterkopf behalten auf welchen Social-Media-Kanälen es verbreitet wird und dementsprechend soll der Content auch angepasst werden.

Verschiedene Plattformen werden immer wieder entstehen diesbezüglich müssen die Marketing-Experten permanent die Strategie an die neuen Bedingungen anpassen um die möglichst besten Resultate für die vorhandenen Plattformen zu erzielen. Das beste Beispiel ist TikTok, der vor dem Jahr 2016 nicht existierte und heutzutage hat er mehr User als LinkedIn, Twitter, Pinterest, und Snapchat.

Content Marketing

Mit dem Content Marketing kann man die Nachrichten entsprechend personalisieren, mit Hilfe denen man die potentiellen Kunden erreichen möchte. Je mehr personalisierter der Content desto mehr Aufmerksamkeit erweckt er und umso mehr interessanter erscheint er. Es ist wichtig, dass der Content auf die Zielgruppe und Zielkunden ausgerichtet ist, dass er sich mit den Interessen und Intentionen der potentiellen Kunden abdeckt. Der Inhalt muss auf diese Art und Weise konzipiert sein, dass er die Kunden zur Kontaktaufnahme und Konversation verleitet.

Content Marketing umfasst Landingpages, Infografik, E-Books, Geschäftsbriefe, Banner Ads, Videos, Text-Nachrichten, Werbung, Newsletters, Pressemitteilungen, Artikel, Blogs und digitale Postkarten. Der Inhalt sollte kanalübergreifend benutzt werden, muss aber in Bezug auf die Aussagekraft der zu übermittelnden Nachricht immer konstant und kohärent bleiben.

Display Advertising

Die Marketing-Experten können die gezielte Werbung auf den Webseiten von Drittanbieter schalten um neue potentielle Kunden zu erreichen. Zu dieser Strategie gehören u.a. Website-Banners, Sidebar-Boxes, Video-Ads, Interactive Ads mit Links zu der eigenen Homepage oder Landingpage.

Affiliate Marketing

Viele Blogger und Media-Influencer beschäftigen sich mit Affiliate-Marketing indem sie die Produkte und Dienstleitungen über ihre Media-Accounts und Blogs bewerben. Es ist eine ergebnisorientierte Marketingstrategie. Je mehr Besucher und Kunden sie finden umso mehr Einnahmen werden sie erzielen.

SEO und PPC (oder SEM)

Eine gute Suchmaschinenoptimierung (SEO) hat u.a. zum Ziel den Content auf der Website (Landingpages, Blogs, etc.) so zu optimieren, dass er in den Suchergebnissen immer öfter oder höher erscheint. Auf diese Art und Weise versucht man die potentiellen Kunden auf die eigene Homepage zu locken. Gute Resultate hängen oft von diversen Faktoren ab. Einer von diesen Faktoren sind die sog. Keywords und Long-Tail-Keywords. Ordentlich recherchierten und entsprechend in den Inhalt implementierten Keywords auf der Webseite tragen zur Verbesserung von SEO und sorgen für besseres Ranking, Traffic und Konversion. Ein anderer Weg ist die organische Verlinkung zu High-Authority-Websites von Drittanbietern um den Traffic zu steigern und den Page Rank zu verbessern.

Die sog. Pay-per-click (PPC) Werbung bezieht sich auf die Zahlung für die Klicks auf einen bestimmten Link. Viele Suchmaschinen und Social-Media-Plattformen bieten eine solche Möglichkeit an. Die PPC-Ads erscheinen anschließend in den Feeds der Kunden der gewählten Zielgruppe.

Der Suchmaschinenmarketing (SEM) ist eine Art von PPC-Werbung, die sich als sehr wirkungsvoll erweisen kann. Sie ist damit verbunden die Suchmaschinen dafür zu bezahlen, dass die Werbung mit einem Link zu der eigenen Website an einer auffälligen Stelle erscheint, wenn die Besucher nach einem spezifischen Keyword suchen.

Webdesign und Marketing

Die Firmenhomepage sorgt oft für den ersten Eindruck eines Unternehmens in der digitalen Welt. Durch ein professionelles Webdesign kann man die eigene Marke sehr gut bewerben. Das Webdesign jeder Firmenhomepage sollte suchmaschinenfreundlich sein, eine hervorragende Nutzererfahrung (User Experience) anbieten und für eine verbesserte Konversionsrate sorgen (mehr Klicks, mehr registrierte Nutzer etc.).

Advertising

Die traditionale Werbung hat in den letzten Jahren eine enorme Umwandlung durchgemacht. Die moderne Technologie hat es möglich gemacht, die gewählte Zielgruppe von potentiellen Kunden in der digitalen Welt präzise ins Visier zu nehmen. Man sollte aber auch die anderen Wege, wie man potentielle Kunden erreichen kann, nicht vergessen. Dies bezieht sich vor allem auf diverse Marketingstrategien wie z.B. Flyerverteilung, die besonders für kleine und mittelständische Unternehmen von Bedeutung sein können. Diese Art von Werbung kann sehr gute Ergebnisse in Bezug auf die Beschaffung von potentiellen Neukunden für lokale Unternehmen erzielen, welche die Kundschaft in der unmittelbaren Nähe ansprechen möchten. In Kombination mit einer professionellen Firmenwebseite sorgt man für ein vertrauenswürdiges Erscheinungsbild des eigenen Unternehmens und Steigerung der Autorität der eigenen Marke und das nicht nur auf dem lokalen Markt. Eine der weiteren Möglichkeiten, wie man die potentiellen Kunden finden kann, sind diverse TV-Plattformen – da die Menschen nach wie vor sehr gern Fernsehen und Radio hören. Wenn man alle diese potentiellen Kanäle für die Beschaffung von potentiellen Kunden miteinander kombiniert, kreiert man eine optimale und kanalübergreifende Marketingstrategie.

FenixAM Webdesign und SEO in Frankfurt am Main und Offenbach

Veröffentlicht von:

FenixAM Webdesign

Lerchenweg 3
63165 Mühlheim am Main
DE
Homepage: https://www.fenixam.eu

Ansprechpartner(in):
Arkadiusz Murenia
Pressefach öffnen


         

Firmenprofil:

FenixAM Webdesign ist Ihr Ansprechpartner für modernes Webdesign und erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung (SEO) im Rhein-Main-Gebiet. Innovative Lösungen im Bereich der Webseitengestaltung für Unternehmen in Frankfurt am Main, Hanau, Mainz, Mühlheim am Main, Offenbach am Main und Wiesbaden.  Komplexe Erstellung von professionellen und kundenorientierten Webseiten in Kombination mit einem professionellen Webdesign und einer erfolgreichen SEO-Strategie. Die Entwicklung und die Gestaltung der Webprojekte erfolgt immer unter Berücksichtigung der neuesten Webentwicklung Trends (Responsive Design etc.). Bei der Erstellung der Webseiten steht immer der Benutzer im Vordergrund. Diesbezüglich wird bei allen Projekten viel Wert insbesondere auf die Funktionalität der Homepage und auf die Ästhetik gelegt.

Informationen sind erhältlich bei:

FenixAM Webdesign

Lerchenweg 3

63165 Mühlheim am Main

 

info@fenixam.eu

www.fenixam.eu

11 Besucher, davon 1 Aufrufe heute