Interims-KITA mit FAGSI Qualitäts-Containern

  • Aktualisiert vor1 Jahr 
  • 5Minuten Lesezeit
  • 1074Wörter
  • 215Leser

Die neue städtische Kita in Neckarsulm-Amorbach sticht mit gleich zwei Premieren hervor: Für die Trägerin, die gemeinnützige Gesellschaft ARKUS, ist sie die erste Kita außerhalb der Stadt Heilbronn, für die Stadt Neckarsulm als Bauherrin das bislang größte Gebäude in moderner Containerbauweise. Wie alle anderen Kinderhäuser von ARKUS wurde die neue Kita in Amorbach für ein spezifisches pädagogisches Konzept errichtet. Dieses beinhaltet neben der Arbeit mit den Kindern auch eine intensive Unterstützung der Familien. Die moderne Containeranlage von FAGSI mit ihrem differenzierten, ebenerdigen Raumprogramm bietet genau die richtigen Voraussetzungen dafür. Auch dass die Kita – inklusive Tiefbauarbeiten – in nur fünf Monaten bezugsbereit war, kam den Auftraggebern sehr entgegen. Denn: Mit der neuen Kita sind dringend benötigte zusätzliche Betreuungsplätze für Kinder ab dem ersten Lebensjahr im Stadtteil Amorbach entstanden.

Seit Juli 2020 wird die neue Kita in Neckarsulm von ihren kleinen Nutzern mit Leben gefüllt. Die Trägerin, die ARKUS gGmbH, ist ein Tochterunternehmen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Baden-Württemberg e.V. und setzt sich als freier Träger der Jugendhilfe für die Förderung von Kindern und Familien ein. Ihr Name ARKUS steht für die Begriffe „Arbeit, Kultur und Selbsthilfe“ und hebt unter anderem die Bildungs- und Entwicklungsfelder Spielen und Lernen, Bewegung, Ernährung und Schulung der Sinne in den Mittelpunkt ihrer Arbeit. Alltagsintegrierte Sprachförderung, Inklusion und die Bildungspartnerschaft mit den Eltern gehören zum Konzept mit dazu.
Mit der neuen Kita auf einem ehemaligen Tennisplatz im Stadtteil Amorbach hat die Stadt Neckarsulm ein Interims-Gebäude erstellen lassen, das zunächst für fünf Jahre den idealen Rahmen für die angestrebte Pädagogik bietet. Nach einem öffentlichen Vergabeverfahren bekam FAGSI im September 2019 den Auftrag für die schlüsselfertige Erstellung des Bauwerks. Den Gebäudeentwurf des Heilbronner Architekturbüros Krummlauf Teske Happold setzte das FAGSI-Team daraufhin in die Containerplanung für den Neubau um. Diese basiert auf einem Raster, das sich an den Abmessungen der Container orientiert: Insgesamt 105 Qualitätscontainer der Baureihe ProENERGY mit Längenabmessungen bis zu 12 Metern kamen zum Einsatz. Sie wurden im Schweizer Werk der ALHO-Gruppe unter strengen Qualitätsbedingungen vorgefertigt und fanden im März 2020 den Weg auf die Baustelle. Zuvor hatte FAGSI bereits die Tiefbauarbeiten fertiggestellt, sodass das Aufstellen der Container in nur wenigen Tagen abgeschlossen war und die Ausbauphase beginnen konnte.

Hochwertige Gebäude nach Maß
„Für uns als Auftraggeber lagen die Vorteile der Containerbauweise vor allem in der sehr kurzen Bauzeit und damit der schnellen Verfügbarkeit“, erklärt Ingo Siedler, für das Projekt verantwortlicher Bauherrenvertreter der Stadt Neckarsulm. „Die Anlage entspricht genau unserem gewünschten Standard und konnte exakt nach unseren Vorstellungen und Anforderungen umgesetzt werden. Außerdem folgt sie den Vorgaben des Kommunalverbands für Jugend und Soziales Baden-Württemberg, KVJS. Die Zusammenarbeit mit FAGSI, den Ansprechpartnern und Planern war dabei immer sehr konstruktiv, kundenorientiert und zielführend.“
Das eingeschossige Interims-Gebäude ist fast 100 Meter lang und stuft sich in der Breite in drei Einheiten ab. Diese sind auf dem Grundriss zwar zusammenhängend organisiert, funktionieren aber auch als autarke Einheiten und besitzen jeweils separate Erschließungen. Die Gruppenräume mit ihren Nebenräumen sind um jeweils 127 qm große Mittelzonen angeordnet, die als multifunktionale Spielbereiche und als Treffpunkte dienen. Die mittlere der drei Gebäudeeinheiten bildet dabei eine Art Zentrale: Hier ist der Haupteingang angeordnet mit einem an die Mittelzone angrenzenden großen Foyer, hinter einer gläsernen Falt-Schiebewand befindet sich ein großer Mehrzweck- bzw. Bewegungsraum. Ist die Wand geöffnet, stehen 250 qm zusammenhängende Fläche für große Feiern, Veranstaltungen und Mitarbeitertreffen zur Verfügung.
Die 2.200 qm große Anlage ist für insgesamt sieben Gruppen ausgelegt: Davon werden zwei als Krippengruppen und fünf als altersgemischte Gruppen genutzt. Es können bis zu 130 Kinder je nach Betreuungszeit aufgenommen werden. Die Anzahl der Fachkräfte variiert abhängig vom Beschäftigungsumfang. Kindgerechte, hochwertige Sanitäranlagen, Schlafräume sowie Büros für das Kita-Personal, Pausenräume, Materiallager und Technikräume sowie ein Hauswirtschaftsraum und eine große Küche mit Kantine runden das Raumangebot ab.

Kreative Gestaltung, hochwertige Technik
Damit die Kinder auf der großen Grundrissfläche schnell, sicher und vor allem weitestgehend selbstständig zu ihren Gruppenräumen finden, folgt die Fassadengestaltung als „Gebäudeleitkonzept“ den Farben des Regenbogens. Diese sorgen nicht nur für fröhliche Stimmung, sondern dienen vor allem der guten Orientierung. Durch die versetzte Anordnung der Container entstehen zonierte Außenbereiche, welche die große Freifläche in kindgerechte kleinere Nischen gliedern.
Lichtkuppeln auf dem Dach und die bodentiefen Verglasungen rundum bringen viel Tageslicht ins Gebäudeinnere und sorgen für eine freundliche Atmosphäre. Insgesamt wurde viel Wert auf eine qualitätsvolle Materialität und hochwertige Bauwerkdetails gelegt: So ist das Dach des Gebäudes –anders als oft bei Interims-Anlagen in Containerbauweise üblich – als zusätzlich gedämmtes Foliengefälledach in Dachdeckerqualität ausgeführt. Das Gebäude ist mit einer Brandmeldeanlage ausgestattet, die im Notfall direkt die Feuerwehr kontaktiert. Die großen Spielzonen sind wie auch die Gruppenräume mit einer elektrischen Fußbodenheizung ausgestattet, deren Steuerung smart und komfortabel über eine moderne KNX-Steuerung geregelt wird. Moderne LED-Beleuchtung im ganzen Gebäude sorgt am Abend und in der dunklen Jahreszeit für angenehmes und energieeffizientes Licht. In allen Räumen außer in den Nassbereichen sind hochwertige, strapazierfähige Linoleumböden verlegt, die mit ihren natürlichen Rohstoffen bakterienhemmend wirken und leicht zu reinigen sind.

FAGSI Interimsbauten: Viele Möglichkeiten für die Zeit nach der Nutzung
Die KiTa wurde als Kaufgebäude von FAGSI errichtet und hat derzeit eine befristete Baugenehmigung für fünf Jahre. Wie es nach dieser Zeit weitergeht, prüft die Stadt Neckarsulm derzeit noch. Ob eine verlängerte Weiternutzung des Gebäudes sinnvoll ist, ob die Container rückgebaut und flexibel umgenutzt werden oder ob die bestehende Anlage sogar um einen weiteren Neubau vergrößert wird – die Zeit und ihre Anforderungen werden es zeigen. Mit FAGSI Gebäuden aus hochwertigen Qualitätscontainern „made in Germany“ stehen viele unterschiedliche Wege offen. Doch bis es soweit ist, werden die Kinder und Fachkräfte das Gebäude nun erst einmal fröhlich nutzen und die gemeinsame Zeit dort genießen. „Das Gebäude wird sehr gut angenommen“, bestätigt auch Ingo Siedler. „Die Reaktionen darauf sind durchweg positiv – vom Personal, den Eltern und den Kindern sowieso.“

Veröffentlicht von:

ALHO Group Services GmbH

Hammer 1
51598 Friesenhagen
Deutschland
Telefon: +49(2294)696177
Homepage: http://www.alho-group.com

Avatar Ansprechpartner(in): Juliane Brendebach
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

ALHO – Bildungsimmobilien aus der Raumfabrik

Seit über 50 Jahren  produziert ALHO modulare Gebäude. Das familiengeführte Unternehmen mit Stammsitz in Morsbach gehört mit über 1000 Mitarbeitern zu den Marktführern der Branche.

Gebäude von ALHO werden in modernen Fertigungshallen witterungsunabhängig als montagefertige Raummodule produziert und auf der Baustelle zusammengefügt.  Durch die zertifizierte industrielle Vorfertigung überzeugen sie mit einem gleichbleibend hohen Qualitäts¬standard.

In bis zu 70% verkürzter Bauzeit im Vergleich zur konventionellen Bauweise, zum Festpreis und Fixtermin entstehen individuell geplante, hochwertige Gebäude wie Schulen, Kindergärten, Büro- und Verwaltungsgebäude oder Gesundheitsimmobilien.

Fixe Kosten. Fixe Termine. Fix fertig. ALHO.

Informationen sind erhältlich bei:

ALHO Group Services GmbH
Hammer 1
51598 Friesenhagen
Juliane Brendebach