Karina Art

"Mach die Augen zu und male ein Bild für mich". Gemälde und Zeichnungen entstehen in der Seele, sie sind die Worte, die nicht gesprochen werden.
https://www.facebook.com/KarinasMalerein

Hier eine kleine Auswahl an Bildern:
https://karinpfolz.webnode.com/meine-bilder/

Einfach ich: Karin Pfolz – Autorin, Malerin
Karin Pfolz lebt in Wien. Sie arbeitet als Autorin und Malerin. Ihre schriftstellerische Arbeit begann sie mit Kurzgeschichten für Kinder, die 2011 und 2012 mit dem "Sparefroh-Preis Österreich" ausgezeichnet wurden. Ihr Debüt-Roman "Manchmal erdrückt es mich, das Leben" erschien in der Erstauflage 2012 und hat bereits die 4. Auflage erreicht.
Im Genre der Thriller erschien "Du lügst dich durch mein Leben" 2014, ein witzig ironisches Werk über Macht, Gier, Liebe und Verbrechen. Mit Co-Autorin Verena Grüneweg veröffentlichte sie 2014 "Hexenschatten" und "Verloren im Leben" 2015.
Mit Co-Autorin Sally Bertram erschien 2015 "Nur ein Gedanke", ein Buch über das Leben, das Karin Pfolz selbst illustrierte.
Im Bereich Kinderliteratur veröffentlichte sie 2014 "Gemalte Geschichten" – ein Buch, welches sie mit Kindern aus ihren Volksschulen-Workshops illustrierte. Und "Die Reise der Bücher" mit Co-Autorinnen Ruth M. Fuchs und Bettina Lippenberger.
2015 folgte "Kleine Mutmachgeschichten", ein Werk gemeinsam mit Britta Kummer, Heidi Dahlsen und Christine Erdic.
2015 rief sie gemeinsam mit dem Künstler Rudi Treiber zu einer Aktion gegen Internetpiraterie. Es entstand daraus die "Trilogie der Flügel" – ein Thriller mit 60 Mitwirkenden aus dem Bereich der Kunst. Das Werk schaffte es innerhalb von nur sechs Monaten, ab Arbeitsbeginn, im Buchhandel zu erscheinen.
Sie unterstützt mit ihren Büchern die "Autonomen Österreichischen Frauenhäuser", hält "Gewalt-Präventions-Workshops" an Schulen und spricht offen in den Medien über das Tabu-Thema familiärer Gewalt. Zahlreiche Fernseh- und Radiointerviews begleiten sie auf ihrem Weg gegen Gewalt.
Seit 2014 ist sie Vorstandsvorsitzende des Vereins "Respekt für Dich – AutoInnen gegen Gewalt" und Geschäftsführerin von Karina-Publishing, Vienna und 2016 gründete sie den 2. Verlag "Modern-Line-Publishing, Vienna".
Karin Pfolz hat die Aktion "Jedes Wort ein Atemzug" ins Leben gerufen und leitet dieses Projekt, bei dem pro Jahr 4 Anthologien erscheinen.
2015 produzierte sie gemeinsam mit Rudi Treiber das Hörbuch "Nur ein Gedanke und das Diktat des Durchschnitts", welche beide Künstler auch persönlich besprochen haben.
2016 erschien das Kinderbuch "Kathy, das freche Schlossgespenst von Schloss Freiland", von dem es mit Ende 2019 bereits 4 Bände gibt.
Der Thriller "Tödlicher Bestseller" (mit Verena Grüneweg als Co-Autorin), die Anthologie "Warum soll ich nicht fröhlich sein?", ein Buch gemeinsam mit der MS-Selbsthilfegruppe und dem KOBV. Im Laufe des Jahres entsteht die Anthologie-Serie "Farbspiel", insgesamt 9 Teile mit ihrer Autorengruppe.
Seit 2017 schreibt und illustriert die Künstlerin an der Buchserie für visuelles Sprachenlernen. Inzwischen ist bereits eine ganze Reihe dieser beliebten Kinderbuchreihe erschienen, die den LeserInnen den Horizont für eine neue Sprache öffnen. Englisch lernen (oder Spanisch) mit herzigen Tiergeschichten. Das Design und die Idee hat sich Karin Pfolz über das Patentamt schützen lassen.
2018 erschien "Tief" ein Thriller, dessen Protagonisten in Wien ihr Unwesen treiben. Ebenso die 2-sprachigen Kinderbücher "Als die Haselmaus ihre Farbe verlor", "Pecoras erster Schnee (mit Wiebke Worm) und 2019 "Der Irgendwann Hase" und "Der Wolf und die sieben Fragen".
2018 und 2019 wurde sie mit dem Preis "Best Illustrator" für ihre Kinderbuchillustrationen ausgezeichnet.
2020 erschien "Toph das Faultier" in Deutsch/English, dass sie illustrierte

Mehr Infos unter:
https://karinpfolz.webnode.com
https://www.karinaverlag.at/

Firmeninformation:
Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.
Zusätzlich gibt es auch zwei Bücher zum Thema MS. Diese sind aber keine Fachbücher über die Krankheit MS (Multiple Sklerose), sondern die MS-Geschichte der Autorin.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy" wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdofree.com/
https://nepomuck-und-finn.jimdosite.com/
http://kindereck.jimdofree.com/

Veröffentlicht von:

Kummer

Rollmannstrasse
58256 Ennepetal
Homepage: http://brittasbuecher.jimdo.com/

Ansprechpartner(in):
Britta Kummer
Pressefach öffnen


      

Firmenprofil:

Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.

Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man im Rosengarten-Verlag und bei BoD.

http://brittasbuecher.jimdo.com/

http://hottemaexe.jimdo.com/

18 Besucher, davon 1 Aufrufe heute