Hitachi Vantara löst das Cloud-Kosten-Paradoxon

Dreieich/ Santa Clara (Kalifornien), 23. September 2021 – Hitachi Vantara, Tochterfirma der Hitachi, Ltd. (TSE: 6501) für digitale Infrastruktur, Datenmanagement und -analyse sowie digitale Lösungen, hat die neuen Hitachi Cloud FinOps Services vorgestellt. Das Angebot umfasst ein Portfolio von Dienstleistungen, mit denen Unternehmen die Wirtschaftlichkeit der Cloud optimieren können. Das Ziel: Unternehmen dabei zu helfen, bei der Bereitstellung ihrer hybriden, Multi-Cloud- oder verteilten Cloud-Services Geld zu sparen – und dabei gleichzeitig die nötige Agilität und Skalierbarkeit zu bewahren, um die Geschäfts- und IT-Ergebnisse zu erzielen.

Das Cloud-Kosten-Paradoxon

Die Cloud ist für nahezu jedes Unternehmen in allen Branchen unverzichtbar, da sie Innovation, Agilität und Wachstum beschleunigt. Unternehmen, die in großem Umfang Cloud-Services einsetzen, stellen jedoch häufig fest, dass die unkontrollierte On-Demand-Nutzung sowie unerwartete Verwaltungs- und Betriebskosten die versprochenen Kosteneinsparungen schnell auffressen und die Budgets überziehen. So prognostiziert IDC bis 2022 steigende Investitionen in das Kostenmanagement von Public Clouds, weil Unternehmen nach Möglichkeiten suchen, die Cloud-Verschwendung um 50 Prozent zu reduzieren (Quelle: IDC FutureScape: Worldwide Cloud 2021 Predictions). Die Herausforderungen, die sich aus unzureichender Automatisierung, mangelnder Transparenz über Cloud-Konten hinweg und doppelten und ungenutzten Ressourcen aufgrund einer schlechten Anwendungsarchitektur ergeben, können sich jedes Jahr zu Tausenden oder sogar Millionen von Dollar summieren.

Neue Cloud FinOps-Services für die Optimierung und Verwaltung von Cloud-Kosten

Die FinOps-Services von Hitachi lösen das Cloud-Paradoxon, indem sie Cloud-Kosten und -Investitionen optimieren, Transparenz und Management für die Cloud-Umgebungen eines Kunden bieten. Sie ermöglichen

* Kontrolle über die Cloud-Ausgaben durch Echtzeit-Transparenz, richtige Architekturwahl und vorhersehbare Nutzung;

* mehr Wert aus der Cloud zu ziehen, indem Kosten, Geschwindigkeit und Qualität in Einklang gebracht werden;

* Zukunftssicherheit für das Unternehmen durch erstklassige Cloud-Services;

* durchschnittliche Kundeneinsparungen durch Cloud-Kostenoptimierungs-Services von 30 Prozent.

"Die Verwaltung von Cloud-Kosten und -Investitionen über mehrere Cloud-Umgebungen hinweg ist komplex. Es ist leicht, zu hohe Ausgaben für Cloud-Services zu tätigen, wenn die Transparenz und Vorhersagbarkeit der Nutzung begrenzt ist", so Roger Lvin, President, Digital Solutions Business Unit, Hitachi Vantara. "Unsere Cloud FinOps Services adressieren diese Komplexität und senken die Gesamtbetriebskosten, indem sie Ausgabendaten zuordnen, taggen, gemeinsam genutzte Kosten gerecht zuweisen und datengesteuerte Maßnahmen zur Kostenreduzierung empfehlen."

Das Serviceportfolio von Hitachi Vantara basiert auf jahrzehntelanger Erfahrung in den Bereichen Cloud, Anwendungen, Daten und Infrastrukturmodernisierung. Die Services werden über die einzigartige E3-Methode bereitgestellt, einem umfassenden Ansatz zur Anwendungs- und Datenmodernisierung, der es den Kunden ermöglicht, ein FinOps-geführtes Programm zur Bewältigung der Komplexität der Verwaltung von Cloud-Umgebungen zu konzipieren, zu bewerten und auszuführen. Mit dem Cloud FinOps-Service von Hitachi erhalten Kunden eine schlüsselfertige Lösung, die folgende Ergebnisse liefert:

* Bewertung der aktuellen Cloud-Kosten des Kunden im Vergleich zu Benchmarks und Industriestandards und Abgabe einer Empfehlung, wo die Kosten optimiert werden können.

* Implementierung von Änderungen, die Kosten aus Cloud-Plattformen herausnehmen und die effektive Nutzung von Cloud-Kosten-Entscheidungshilfen in Echtzeit ermöglichen. Cloud-Experten ordnen Ausgabendaten dem Unternehmen zu, definieren Budgets und Prognosen, legen Tagging-Strategien und Compliance fest, erstellen KI-gestützte Kostenanomalie-Erkennung, Budget-Warnungen für Kostentransparenz, Kostendeckung und Vorhersagbarkeit.

* Für Unternehmen, die eine kontinuierliche as-a-Service-Unterstützung für die Verwaltung von Cloud-Kosten benötigen, bietet Hitachi Vantara einen ständig verfügbaren, Managed-Service zur Optimierung und Steuerung der Cloud-Ausgaben im Hinblick auf die Unternehmensziele. Dazu gehören ein automatisiertes unternehmensweites Cloud-Verbrauchsreporting, Ressourcenverfolgung, Kostenüberwachung und kontinuierliche Kostenoptimierung durch die richtige Dimensionierung und Nutzung der richtigen Cloud-Services. Hitachi Vantara bietet Automatisierung und Integration für die Verwaltung von Cloud-Kostenmetriken und unterstützt das Lebenszyklusmanagement von Cloud-Services durch Finanzanalysen und Kostenmanagement.

Deluxe, ein Trusted Payments and Business Technology-Unternehmen, das Millionen von kleinen Unternehmen, Tausende von Finanzinstituten und Hunderte der wertvollsten Marken der Welt unterstützt, hat sich kürzlich für Hitachi Vantara entschieden. Das Unternehmen ist in erheblichem Umfang tätig und verarbeitet ein jährliches Zahlungsvolumen von mehr als 2,8 Billionen US-Dollar.

"Die Dienstleistungen von Hitachi Vantara haben dazu beigetragen, unseren Weg zu einem flexiblen Technologieunternehmen zu ebnen", so Michael Mathews, Chief Information Officer von Deluxe. "Neben der kontinuierlichen, jährlichen Kostensenkung in allen Cloud-Umgebungen und anderen Einsparungen haben sie uns geholfen, unsere Kerninfrastruktur auf der Grundlage des tatsächlichen Verbrauchs richtig zu dimensionieren, unsere Budgetkapazität für neue Workloads in der Cloud zu erhöhen und die operative und finanzielle Transparenz unserer Technologie- und Cloud-Betriebsumgebungen zu verbessern."

Wenn das Cloud-Kostenparadoxon nicht richtig gemanagt wird, entstehen Unternehmen erhebliche Kosten durch unnötige Ausgaben. Hitachi Cloud FinOps Services geben Kunden die Daten, Informationen und das Know-how, um es besser zu wissen, und ermöglicht es ihnen damit, ihre Cloud auf ihre Weise zu nutzen.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Hitachi Vantara GmbH

Im Steingrund 10
63303 Dreieich-Buchschlag
Deutschland
Telefon: 06103 - 804-0
Homepage: https://www.hitachivantara.com/de-de/home.html

Ansprechpartner(in):
Bastiaan van
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Hitachi Vantara, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Hitachi Ltd., hilft datenorientierten Marktführern, den Wert ihrer Daten herauszufinden und zu nutzen, um intelligente Innovationen hervorzubringen und Ergebnisse zu erzielen, die für Wirtschaft und Gesellschaft von Bedeutung sind. Nur Hitachi Vantara vereint über 100 Jahre Erfahrung in Operational Technology (OT) und mehr als 60 Jahre in Information Technology (IT), um das Potential Ihrer Daten, Ihrer Mitarbeitern und Ihren Maschinen zu nutzen. Wir kombinieren Technologie, geistiges Eigentum und Branchenwissen, um Lösungen zum Datenmanagement zu liefern, mit denen Unternehmen das Kundenerlebnis verbessern, sich neue Erlösquellen erschließen und die Betriebskosten senken können. Über 80% der Fortune 100 vertrauen Hitachi Vantara bei Lösungen rund um Daten. Besuchen Sie uns unter www.HitachiVantara.com.

Hitachi, Ltd. (TSE: 6501) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, fokussiert sich auf Social Innovation und kombiniert dazu Information Technology, Operational Technology und Produkte. Im Geschäftsjahr 2018 (das am 31. März 2019 endete) betrug der konsolidierte Umsatz des Unternehmens insgesamt 9.480,6 Milliarden Yen (85,4 Milliarden US-Dollar), wobei das Unternehmen weltweit rund 296.000 Mitarbeiter beschäftigt. Hitachi liefert digitale Lösungen mit Lumada in den Bereichen Mobility, Smart Life, Industry, Energy und IT. Weitere Informationen über Hitachi finden Sie unter http://www.hitachi.com.

Informationen sind erhältlich bei:

Public Footprint GmbH
Mendelssohnstr. 9
51375 Leverkusen
schumacher@public-footprint.de
0214 8309 7790
http://www.public-footprint.de
1 Besucher, davon 1 Aufrufe heute