Für Investoren zählt vor allem die Person hinter dem Produkt

Die meisten Kapitalgeber achten vor ihrem Investment vor allem auf die Gründerperson und sein Team. Der Erfolg eines Produktes hängt nicht nur vom Produkt ab, sondern von der Exzellenz des Teams.

Ein Investor nimmt den Gründer und sein Team gründlich unter die Lupe, denn schließlich geht es darum, ihnen sein Geld anzuvertrauen und eine langjährige Partnerschaft aufzubauen. Und da muss die Chemie schon stimmen oder anders gesagt: der Funke sollte überspringen!

Arroganz kann direkt zu einer Absage führen
Arroganz und zu geringe Kenntnisse über das Geschäftsmodell sowie den angepeilten Markt auf Seiten der Projektinitiatoren führen bei den meisten Investoren direkt zu einer Absage. Denn für einen Investor sind die Teamzusammensetzung sowie Zusammenhalt, Vertrauen in die Kompetenz, Transparenz, Motivation und Leidenschaft sowie Offenheit für Kritik und Feedback ausschlaggebend.

Bei einem Investment geht es nicht nur um monetäres Kapital. Der Investor bringt auch Know-how, Erfahrung, schon bestehende Netzwerke und Branchenkenntnisse mit und ist oft aktiv in Firmenentscheidungen involviert. Und dafür ist es wichtig, dass Gründerteam und Investor an einem Strang ziehen und eine vertrauensvolle Geschäftsbeziehung aufbauen.

Ein kompetentes Team ist Gold wert
Für Projektinitiatoren ist es deshalb extrem wichtig, sich über die Kompetenzen der einzelnen Teammitglieder im Klaren zu sein und ein gut aufgestelltes Team vorzuweisen. Denn ein Investor weiß, dass ein außerordentliches Team auch ein mittelmäßiges Produkt zum Erfolg bringen kann. Wohingegen ein mittelmäßiges Team auch mit einem außergewöhnlichen Produkt scheitern kann.
Hat das Gründerteam mit Kompetenz und Sympathie überzeugt, ist der erste große Schritt für eine Zusammenarbeit getan.

Nun geht es um Fakten rund um das Produkt und den Markt sowie natürlich um Zahlen. Denn nur wer eine attraktive Beteiligungsquote bietet, kann auch tatsächlich auf ein Investment hoffen. Schließlich sollte der Investor für das Risiko, dass er eingeht sowie für den Mehrwert, den er für das neue Unternehmen schafft, belohnt werden.

Mehr dazu: https://bc-newsroom.com/blog-post-investoren und www.l-capital.uk

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

L-Capital - Blackcore UK Ltd

63-66 Hatton Garden, Fifth Floor, Suite 23
EC1N 8LE London
Großbritannien
Telefon: +44 845 891 0560
Homepage: http://www.l-capital.uk

Ansprechpartner(in):
Harald de
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

L-Capital & Partner arrangieren seit 10 Jahren Einzel- und Gruppentreffen zwischen Investoren und Unternehmen. Dazu gehören SIDE (Smart Investment for Disruptive Entrepreneurs), Private Equity, Venture Capital, Family Offices und Business Angels. Auf rund 60 Konferenzen pro Jahr mit rund 10.000 Meetings werden tausende börsennotierte, nicht börsennotierte Unternehmen und Start-Ups finanziert. Jetzt, zu Corona-Zeiten, erfolgen die Meetings überwiegend per Zoom. Neben den Meetings besorgt L-Capital auch direkt Kapital für Unternehmen und übernimmt dabei alle notwendigen Vorbereitungen vom Business Plan bis zum unterschriftsreifen Vertrag.

Informationen sind erhältlich bei:

L-Capital - Blackcore UK Ltd
Herr Harald de Vries
63-66 Hatton Garden, Fifth Floor, Suite 23
EC1N 8LE London

fon ..: +44 845 891 0560
web ..: http://www.l-capital.uk
email : info@l-capital.uk
16 Besucher, davon 2 Aufrufe heute