Ausbildung und Duales Studium 2022: Mehr Ausbildungsplätze bei HAHN+KOLB

Ludwigsburg, 30. September 2021 – Sechs neue Azubis sind im September bei HAHN+KOLB in ihr Berufsleben gestartet. Als kontinuierlich wachsendes Unternehmen setzt der Werkzeughändler und Systemlieferant auch in der Ausbildung auf Qualität und fördert Nachwuchskräfte im eigenen Haus. Für das Jahr 2022 hat die Bewerbungsphase bereits begonnen.

Die Zahl der Plätze für eine Ausbildung oder ein Duales Studium bei HAHN+KOLB steigt kontinuierlich. In diesem Jahr haben fünf junge Mitarbeitende ihre Ausbildung in der Ludwigsburger Firmenzentrale abgeschlossen, darunter zwei Studierende im Bereich BWL-Handel. Zum Ausbildungsbeginn im September begrüßte HAHN+KOLB sechs neue angehende Fachkräfte für Informatik und Logistik sowie Kaufleute im E Commerce und Groß- und Außenhandel. Für das Jahr 2022 werden ebenfalls bereits sechs Ausbildungsplätze angeboten. „Wir wachsen seit vielen Jahren kontinuierlich und damit natürlich auch unser Team zur Betreuung unserer Kunden und internen Prozesse. Neben der Einstellung von erfahrenen Mitarbeitenden setzen wir deshalb ganz bewusst auf die eigene Ausbildung im Unternehmen. Wir wollen jungen motivierten Menschen die Möglichkeit für eine gute qualifizierte Ausbildung geben – und im Anschluss einen festen Platz in unserem Unternehmen“, so Geschäftsführerin Katrin Hummel. Auch in diesem Jahr wurden alle Auszubildenden von HAHN+KOLB übernommen.

Bewerbungsphase für 2022 läuft
Als selbstständige Tochtergesellschaft der Würth-Gruppe ist HAHN+KOLB mit über 850 Mitarbeitenden einer der weltweit führenden Werkzeug-Dienstleister und Systemlieferanten. Firmen und Konzerne aus dem Maschinenbau, der Automobil-, Metall-, Elektronik- und Energiebranche versorgt HAHN+KOLB unter anderem mit Zerspanungs- und Spannwerkzeugen, Mess- und Prüftechnik, kompletten Betriebseinrichtungen und individuellen Dienstleistungen – insgesamt mit über 120.000 Produkten. Das Spektrum der Tätigkeiten ist dabei breit gefächert: Neben Aufgaben für Kaufleute im Groß- und Außenhandelsmanagement bietet HAHN+KOLB auch Herausforderungen für Mediengestalter, Informatiker und Fachkräfte in der Logistik. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit zum Dualen Studium in den Bereichen BWL-Handel, BWL-International Business und Wirtschaftsinformatik. Für den Start im September 2022 wurde die Bewerbungsphase bereits gestartet. Ausführliche Informationen finden Interessenten dazu unter www.hahn-kolb.de.

Über HAHN+KOLB
Die HAHN+KOLB Group ist einer der weltweit führenden Werkzeug-Dienstleister und Systemlieferanten. Im Direktvertrieb verkauft das in Ludwigsburg ansässige Unternehmen national und international Zerspanungs- und Spannwerkzeuge, Mess- und Prüftechnik, Betriebseinrichtungen, allgemeine Werkzeuge, Handlingsysteme und Maschinen sowie kundenorientierte Systemlösungen. Zu den Kunden gehören unter anderem Firmen und Konzerne aus dem Maschinenbau, der Automobil-, Metall-, Elektronik- und Energiebranche. Mehr als 120.000 Produkte präsentiert der Werkzeug-Dienstleister in drei getrennten Katalogen zu den übergeordneten Themen „Werkzeuge“, „Zerspanung – Spanntechnik“ sowie „Betriebseinrichtung – Maschinen“ in seinem Onlineshop. Das Unternehmen, dessen Wurzeln in das Jahr 1898 zurückreichen, beschäftigt rund 870 Mitarbeiter weltweit.

Weitere Informationen zu HAHN+KOLB finden Sie unter www.hahn-kolb.de

Veröffentlicht von:

Sympra GmbH (GPRA)

Stafflenbergstraße 32
70184 Stuttgart
DE
Homepage: https://www.sympra.de

Ansprechpartner(in):
Sympra GmbH
Pressefach öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

Julia Wolf

22 Besucher, davon 1 Aufrufe heute