prisma gewinnt 13 neue Tageszeitungen

• prisma ab Januar mit 7,65 Millionen* Auflage
• Ost-, Nord- und Südausgaben werden gestärkt
• Print-Auflage wächst zum Jahresbeginn um mehr als 300.000 Exemplare

Düsseldorf, 29. September 2021. Deutschlands größtes TV-Supplement prisma wächst weiter: Ab Januar 2022 liegt es dreizehn weiteren Tageszeitungen bei. Die neue Gesamtauflage steigt somit auf 7,65 Millionen Exemplare (Print und ePaper) und unterstreicht die Spitzenposition von prisma. Neu in der Familie der prisma-Trägertitel sind: Bremervörder Zeitung, Cuxhavener Nachrichten, Dithmarscher Landeszeitung, Frankenpost, Gmünder Tagespost, Grafschafter Nachrichten, Landshuter Zeitung/Straubinger Tagblatt, Niederelbe-Zeitung/Cuxhavener Allgemeine, Nordbayerischer Kurier, Schwäbische Post und Südthüringer Presse mit Freies Wort, Meininger Tageblatt und Südthüringer Zeitung.

„Wir sind stolz, bekanntgeben zu können, dass wir erneut mehrere regionale Tageszeitungsverlage von den Mehrwerten der prisma überzeugen konnten“, sagt Christina Esser, Geschäftsführerin der PRISMA-Verlag GmbH und Co. KG. Im PRISMA-Verlag erscheinen neben dem Magazin unter anderem auch die reichweitenstarke Entertainmentwebsite prisma.de, die kostenlose prisma-TV-Programm- App oder der neue Promi-Podcast „Hallo!“. „Vor allem unsere Regionalausgaben Nord und Süd gewinnen deutlich an Auflage dazu. Ich bedanke mich bei unseren neuen Partnern für ihr Vertrauen in unseren Verlag und in die Qualität unserer Produkte. Jetzt geht es daran, in operativen Gesprächen die erfolgreiche Produkteinführung für den Januar vorzubereiten“, so Christina Esser weiter.

Sven Retz, Leiter Media Sales beim PRISMA-Verlag, freut sich auf das erweiterte Angebot für seine Kunden: „Es ist fantastisch zu sehen, wie weit unser Magazin inzwischen in Deutschland verbreitet ist. Diese nahezu flächendeckende Verbreitung, ausschließlich über Tageszeitungen, ist ein wertvolles Alleinstellungsmerkmal für unsere Kunden. Ganz bewusst vermischen wir in unserer Vermarktung keine unterschiedlichen Mediengattungen, sondern spielen die Werbung ausschließlich dort aus, wo sie am besten ankommt: In der kaufkräftigen Zielgruppe der regionalen Tageszeitungs- Abonnenten/innen.“

Neben dem Auflagenzuwachs ab Januar 2022 bietet der Verlag auch ein erweitertes Werbeportfolio an. Dazu gehören neue, aufmerksamkeitsstarke Sonderwerbeformate im prisma Magazin, stark erweiterte Gesundheitsumfelder im redaktionellen Teil und attraktive neue digitale Pakete. „Ich bin stolz darauf, unseren Werbekunden nicht nur eine hohe Auflage und eine kaufkräftige Zielgruppe anbieten zu können, sondern darüber hinaus immer wieder auch neue, innovative Produkte und Formate“, sagt Sven Retz.

Weitere Informationen zu den neuen Mediaangeboten des Verlages gibt es hier: www.prisma- verlag.de/mediadaten

Wir senden Ihnen gerne Fotos von Christina Esser und Sven Retz zu.

*Print und ePaper – Verlagsangabe

18 Besucher, davon 1 Aufrufe heute