Spezialist für Produkt-Umweltverträglichkeit eröffnet „ipCampus“

Weilrod, 01.10.2021 – Am 17. September 2021 ist imds professional mit einer neuen Webseite und dem neuen „ipCampus“ an den Start gegangen. Das Kerngeschäft des Unternehmens aus Weilrod im Taunus ist die „Product Environmental Compliance“, kurz PEC. Angeboten werden Beratungen, Schulungen und maßgeschneiderte Dienstleistungen rund um gesetzliche Berichterstattungspflichten und Umweltvorschriften zur Material- und Produktkonformität. Die Kunden stammen sowohl aus mittelständischen und großen Unternehmen ebenso wie Konzernen unter anderem aus den Bereichen Elektrik und Elektronik, Medizinprodukte, Luftfahrt und Verteidigung, aus der Automobilbranche, der Schifffahrt und dem Maschinenbau weltweit.

Es gibt heute kaum noch ein Unternehmen, das nicht von Regulierungen aus dem Umweltbereich betroffen ist. Diese Entwicklung hat imds professional seit über zwei Jahrzehnten erlebt und begleitet und im Laufe der Zeit das umfangreichste fachbezogene Schulungsangebot weltweit entwickelt: den ipCampus. Hier gibt es zahlreiche Seminare im Online- oder Präsenzformat zu vielen PEC-Themen, beispielsweise zur Europäischen Chemikalienverordnung REACH, zur RoHS-Richtlinie, ELV oder zu Konfliktmineralien und Bioziden.

Die Unternehmensgeschichte begann 1999 zeitgleich mit der Entwicklung des IMDS, des Internationalen Materialdatensystems für die Automobilindustrie. Damals wurde imds professional als Schulungspartner von EDS (heute DXC Technology), dem Entwickler des IMDS-Systems, beauftragt, eine europäische Schulungsorganisation aufzubauen. „Wir tragen das IMDS heute noch im Namen, weil wir mit dieser Produktdatenbank gewachsen sind. Begonnen haben wir mit einem kleinen, eingeschworenen Team rund um die Anwendung und das Training von IMDS“, erzählt Firmengründerin Heide Teubert. „Heute umfasst unser Angebot zahlreiche weitere Themen der Produkt-Umweltverträglichkeit. Wir sind umgezogen in die digitale Cloud und stolz auf unsere hochqualifizierten Mitarbeitenden aus aller Welt, die in vielen verschiedenen Sprachen beraten und schulen“, sagt Teubert.

Auch seine Services zur Dateneingabe, zur Datenprüfung wie auch zum Reporting hat das Unternehmen über die Jahre vom IMDS auf zahlreiche weitere Material-Compliance-Themen erweitert. Denn mit einer erweiterten Umweltgesetzgebung in vielen Ländern entstanden auch immer mehr Systeme und Datenbanken für das Reporting zu Gesetzen und Direktiven im Bereich Elektro und Elektronik, Chemikalien, Gefahrstoffe, Abfall und Recycling oder Ressourcen. Dazu gehören zum Beispiel BOMcheck, iPoint, SCIP-Datenbank sowie das ebenfalls von DXC Technology entwickelte CDX-System, für das imds professional wie auch für das IMDS autorisierter Trainings- und Kooperationspartner ist.

Mit dem kostenlosen Online-Magazin ipJournal und einem Newsletter informiert der Full-Service-Dienstleister aus dem Taunus unabhängig und fachlich fundiert regelmäßig über Wissenswertes und neue gesetzliche Regelungen im Bereich der Umweltgesetzgebung und Product Compliance. Auf der neuen Webseite unter www.imds-professional.com gibt es weitere Informationen zu Produkt-Umweltverträglichkeit und -Konformität – Themen, an denen heute kein modernes Unternehmen aus der herstellenden und verarbeitenden Industrie mehr vorbeikommt.

Veröffentlicht von:

imds professional GmbH & Co. KG

Waschweg 3
61276 Weilrod
Deutschland
Telefon: 06083-913030
Homepage: http://www.imds-professional.com

Ansprechpartner(in): Ann-Carin Hahn-Köding
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

imds professional ist ein Fullservice-Unternehmen im Bereich des Internationalen Materialdatensystems (IMDS), des China Automotive Material Data Systems (CAMDS) sowie für die Datenmanagementlösung Compliance Data Exchange (CDX). imds professional bietet weltweit umfangreiche Service- und Beratungsleistungen zu IMDS, CAMDS, CDX, REACH, Konfliktmineralien und RoHS sowie ein breites Spektrum an Seminaren zu diesen Themen an. Die Seminare werden als öffentliche Trainings sowie Inhouse-Schulungen angeboten. Das Unternehmen ist von DXC Technology autorisierter Anbieter von IMDS- und CDX-Schulungen. Der Kundenstamm sind hauptsächlich internationale Autohersteller und deren Zulieferer. Weitere Informationen gibt es unter www.imds-professional.com

Informationen sind erhältlich bei:

imds professional GmbH & Co. KG

Ann-Carin Hahn-Köding

Waschweg 3

61276 Weilrod/Germany

Tel.: +49 6083 / 9130-28

E-Mail: ann-carin.hahn-koeding@imds-professional.com

23 Besucher, davon 1 Aufrufe heute