Jetzt wird alles teurer

Zum ersten Mal seit 28 Jahren ist die Inflationsrate in Deutschland auf über vier Prozent angestiegen.

So haben im September 2021 die Verbraucherpreise verglichen mit dem Vorjahresmonat um 4,1 Prozent zugelegt. Für Verbraucher und Sparer ist dies eine bittere Pille. Schuld sind vor allem die hohen Energiepreise, die Nachfrage nach Rohöl hat deutlich angezogen. Für die Verbraucher wird der Euro also weniger wert, man kann sich weniger dafür kaufen und die Sparkonten verlieren ebenfalls an Wert. In der Eurozone insgesamt markiert die Inflation ein 13-Jahres-Hoch. Die Inflationsrate wurde mit 3,4 Prozent ermittelt. Gegenüber dem September 2020 stieg die Kerninflation im Euroland auf 1,9 Prozent. Im Vorjahr lag sie bei 1,6 Prozent.

Wie die Commerzbank-Tochter Comdirect berechnet hat, liegt der Realzins (Zins für Spareinlagen nach Abzug der Teuerungsrate) in Deutschland nun auf dem historischen Tief von minus 3,82 Prozent. Von Januar bis September haben die deutschen Spareinlagen damit zirka 47 Milliarden Euro an Wert eingebüßt. Wie viele Experten die Bürger glauben lassen wollen, sei diese Entwicklung nur vorübergehend und auf Corona-Sonderfaktoren zurückzuführen, wir werden sehen. Jedenfalls muss derzeit damit gelebt werden. Bleiben hohe Inflation und Negativzinsen, so sollte der Goldpreis nach oben ausbrechen. Noch ist das nicht passiert, obwohl Gold als Inflationsschutz und sicherer Hafen in Krisenzeiten gilt. Da ist es jetzt an der Zeit sich mit Goldinvestments zu positionieren, bevor Gold teuer wird.

Möglich ist dies mit Goldminenaktien, beispielsweise mit Fury Gold Mines – https://www.youtube.com/watch?v=bfEJaSmPGxg -. In den Projekten des Unternehmens in Quebec, Nunavut und British Columbia befinden sich mehrere Millionen Unzen Gold im Boden.

Aussichtsreich erscheint auch das Wusa-Goldprojekt von Aguila American Gold – https://www.youtube.com/watch?v=138a5jG2ukw – in Oregon. Die Liegenschaft umfasst rund 70.000 Hektar Land.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Fury Gold Mines (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/fury-gold-mines-ltd/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

JS Research

Bergmannsweg 7a
59939 Olsbeg
Deutschland
Telefon: 017155515639
Homepage: http://www.js-reserch.de

Ansprechpartner(in):
Jörg Schulte
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

-

Informationen sind erhältlich bei:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsbeg

fon ..: 015155515639
web ..: www.js-reserch.de
email : info@js-research.de
2 Besucher, davon 1 Aufrufe heute