Durchbruch der CAN-Bus-Module für automatisierte Systeme

Alling, September 2021 – Das KI-Expertenteam der PLUG-IN Electronic GmbH ist erfreut, den Launch der neuen CAN-Bus-Module von Innodisk bekannt zu geben. Es handelt sich hierbei um außergewöhnlich robuste und zuverlässige Geräte, die den steigenden Anforderungen von unbemannten Systemen gerecht werden.

Die Nachfrage nach automatisierten Systemen steigt in vielen Branchen kontinuierlich an und so ist die künstliche Intelligenz in der Landwirtschaft, in der Logistik, im Transportwesen, in der Produktion, in der Fahrzeugtechnologie sowie in der Luft- und Raumfahrt zu einem beinah unverzichtbaren Vorteil avanciert.

Eine wichtige Rolle spielt hierbei das CAN-Bus-Modul. Bisher stellten die auf CAN-Bus basierenden Lösungen Anwender häufig vor unüberwindbare Hindernisse: die Erschütterung zu stark, die Temperatur zu extrem, die elektromagnetischen Störungen zu hoch. Der Hersteller Innodisk erkannte nicht nur dieses Problem, sondern stellte zudem fest, dass die steigende Komplexität sowie die zunehmenden Anforderungen von automatisierten Systemen nach einer neuen Generation von CAN-Bus-Modulen verlangt.

Diese neuen CAN-Bus-Module sind in verschiedenen Formfaktoren, stets in Industriequalität erhältlich und für den erweiterten Temperaturbereich geeignet. Zudem besitzen sie einen 2,5 KV-Isolationsschutz. Sie unterstützen die High-Layer-Protokolle SAE J1939 und CANopen, die erforderlich sind, um eine optimale Leistung unter extremen Bedingungen ohne Beeinträchtigung zu gewährleisten. Dabei bieten sie eine vollständige Hardware- und Software-Integration.

Das USB-zu-CAN-Modul von Innodisk wird in autonomen Drohnen, in Landwirtschaftsmaschinen, Roboterbetriebssystemen (ROS) und in Automated Guided Vehicle (AGV) eingesetzt. Dabei hilft das Modul, das System zu steuern und mit dem Bordcomputer und verschiedenen CAN-Geräten zu interagieren, um so Probleme besser diagnostizieren und an die Bodenstation melden zu können.

Die Module im Überblick
EGPC-B1S1-W1: Schnittstellenkarte M.2 2242 auf 1x isoliertes CAN-Bus 2.0 Modul
EGPC-B201-Serie: Schnittstellenkarte M.2 auf 2x isolierte CAN-Bus 2.0 / J1939 Modul
EMUC-B202 Serie: Schnittstellenkarte USB 2.0 auf 2x isolierte CAN-Bus 2.0B/J1939/CANopen
EGPC-B4S1-W1: Schnittstellenkarte M.2 auf 4x isolierte CANbus 2.0 Modul

Fragen zu den CAN-Bus-Modulen von Innodisk?

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Fragen zu unseren neuen Modulen haben oder finden Sie alle Produktinformationen unter https://www.plug-in.de/can-bus-module

Veröffentlicht von:

PLUG-IN Electronic GmbH

Am Sonnenlicht 5
82239 Alling bei München
DE
Telefon: + 49 (0) 81 41 / 36 97-21
Homepage: https://www.plug-in.de/

Ansprechpartner(in):
Erika Klepp-Muntowitz
Pressefach öffnen


         

Firmenprofil:

Die PLUG-IN Electronic GmbH, mit Sitz in Alling bei München, zählt seit ihrer Gründung im Jahr 1990 zu den erfolgreichsten Distributoren und Industrie-PC-Experten für industrielle Hard- und Software im Bereich der PC-gestützten Mess- und Automatisierungstechnik im deutschsprachigen Raum.

Unter dem Motto „Alles aus einer Hand“ steht das Unternehmen seinen Kunden mit professioneller Beratung und einem Konfigurationsservice zur Seite. Dabei bietet die PLUG-IN Electronic GmbH neben verschiedenen Einzelkomponenten auch individuell konfigurierte Komplettsysteme, inklusive hochwertiger Messtechnik für zahlreiche Industrieanwendungen.

Die Produkte des umfangreichen Sortiments zeichnen sich besonders durch Qualität, Zuverlässigkeit, Kosteneffizienz sowie einer langfristigen Verfügbarkeit aus. Neben dem breiten Angebot an Standardkomponenten und -systemen bietet PLUG-IN Electronic kundenspezifische Entwicklungen und Modifikationen für Klein-, Mittel- und Großserien als weitere Dienstleistung an.

Informationen sind erhältlich bei:

Erika Klepp-Muntowitz

erika.klepp-muntowitz@plug-in.de

 + 49 (0) 81 41 / 36 97-40

8 Besucher, davon 1 Aufrufe heute