simpleshow video maker entwickelt neue CI Features

7. Oktober 2021 – Das neueste Produktupdate des simpleshow video maker steht ganz im Zeichen der Corporate Identity. Da der Einsatz im unternehmerischen Umfeld die hauptsächliche Nutzerschaft des Videoerstellungstools ausmacht, steht diesen Nutzern ab sofort eine Hintergrund-Option zur Verfügung, um ihre Videos noch nahtloser in ihre CI einzufügen.

Ein individuelles Erscheinungsbild aller Unternehmensinhalte ist mittlerweile unverzichtbarer Standard. Für Unternehmen bedeutet das die Einbringung ihrer Corporate Identity in sämtliche Medienerzeugnisse. Mit dem simpleshow video maker ist das ab sofort möglich, denn dank der neuen Hintergrund-Option können Nutzer nun aus zahlreichen Vorlagen Motive auswählen. Zudem besteht die Möglichkeit eigene Hintergrundbilder hochzuladen oder den Hintergrund in den CI-Farben einzufärben.

Sandra Böhrs, CMO von simpleshow, unterstreicht die unternehmerische Ausrichtung des neuen Feature-Sets: "Wir sehen bei unseren Kunden einen allgegenwärtigen Einsatz von simpleshow in vielen Unternehmensfunktionen. Während sich unser vereinfachtes Stilkonzept als die effektivste Art der visuellen Kommunikation erwiesen hat, gehen wir nun noch weiter auf die CI-Anforderungen unserer Kunden ein, ohne auf unseren einzigartigen methodischen Vorteil zu verzichten."

Die neuen Features helfen Firmenkunden dabei, die Markenstandards auch mit mehreren Benutzern in verschiedenen Rollen im gesamten Unternehmen aufrechtzuerhalten und unterstreichen gleichzeitig den Ansatz der einfachen und effektiven Erstellung individuellen Contents. Die Funktion ist in den Pro- und Enterprise-Plänen von simpleshow sowie für Bildungseinrichtungen über das Classroom-Abonnement verfügbar.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

pioneer communications GmbH

Europaplatz 2
10557 Berlin
Deutschland
Telefon: +49.30.408.192.120
Homepage: http://www.simpleshow.com

Ansprechpartner(in):
Birgit Wehinger
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Die simpleshow ist ein Videoformat, das komplexe Sachverhalte in nur drei Minuten einfach und verständlich erklärt - und zwar nur mit Hilfe von Papierzeichnungen, zwei Händen und einem gut komponierten Zusammenspiel aus Text, Bild und Ton. Dank des standardisierten und skalierbaren Produktionsprozesses hat die simpleshow seit 2008 für mehrere hundert Kunden Filme in 40 Sprachen produziert - darunter globale Akteure wie Microsoft, eBay, Mercedes Benz und E.ON. Unter der Führung von Detlev Weise, Jens Schmelzle und Kai Blisch wird die simpleshow vom Hauptstandort Stuttgart aus gesteuert, weitere Büros befinden sich in Berlin, London, New York und

Singapur. Eine hauseigene Academy sorgt für eine fundierte Ausbildung und Zertifizierung aller Teammitglieder in Deutschland und den USA. Das Gesamtkonzept der simpleshow wurde 2011 mit dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation sowie im April 2012 mit dem internationalen Deauville Green Award ausgezeichnet. Weitere Informationen finden Sie unter www.simpleshow.com.

16 Besucher, davon 1 Aufrufe heute