RTI ConnextCon 2021: Preparing for an Autonomous Future

Sunnyvale (USA)/München, Oktober 2021 – Real-Time Innovations (RTI) gibt seine siebte jährliche Virtual ConnextCon 2021 bekannt, die vom 19. bis 20. Oktober für die Regionen EMEA und APAC sowie vom 26. bis 27. Oktober für USA und Amerika stattfindet. Die ConnextCon 2021 ist das weltweit größte Treffen von RTI-Kunden, Softwarearchitekten und Entwicklern autonomer Systeme. Die zweitägige virtuelle Veranstaltung bietet praktische Workshops, echte Anwendungsfälle, Markteinblicke von RTI-Führungskräften, technische Anleitungen von Experten und ermöglicht es Kunden, die Implementierungen von RTI Connext® mit interaktiven Demos zu diskutieren.

Details zum virtuellen Event:
EMEA/APAC: 19.-20. Oktober 2021
USA/Amerika: 26.-27. Oktober, 2021

Die ConnextCon 2021 wird untersuchen, wie sich Unternehmen auf eine vollständig autonome Zukunft vorbereiten können, einschließlich der Bewältigung von Herausforderungen wie Konnektivität und Mobilität bis hin zu Security und Sicherheitszertifizierung. Die diesjährigen Veranstaltungen bieten die erforderlichen Einblicke, um den Weg zu vollständig autonomen Systemen von der Entwicklung bis zur Produktion zu meistern, solange die Möglichkeiten auf dem Markt noch offen sind.
Als größter Anbieter von Software-Frameworks für autonome Systeme steht RTI mit seinen Kunden an der Spitze der Autonomie – führend mit realen Systemen in autonomen Fahrzeugen, Luft- und Raumfahrt sowie Verteidigungswesen, Medizintechnik, Transportwesen, Energie, Industrieautomation und mehr. Die Teilnehmer lernen von Nutzern, die reale autonome Systeme bauen, und können Ideen, Fragen und Antworten in Echtzeit austauschen.

Referenten der ConnextCon 2021 sind unter anderem:
19.-20. Oktober 2021 (EMEA/APAC):
– Dr.-Ing. Thomas Krueger, Teamleiter des Human-Robot Interaction Lab, European Space Agency (ESA)
– Li Mu, Software-Architekt, Li Auto

26.-27. Oktober 2021 (USA/Amerika):
– Richmund Fries, VP of Technology, DocBox
– Ryan Darnley, Engineer II, Carnegie Mellon University
– Jac Stofberg, Principal Software Engineer, Schilling Robotics

RTI-Führungskräfte und technische Experten werden zudem umsetzbare Inhalte präsentieren, darunter die Definition einer modernen Fahrzeugarchitektur, die Implementierung chirurgischer Robotik, Sicherheitsanforderungen für missionskritische Verteidigungssysteme, technische Einblicke in die Skalierbarkeit verteilter Systeme sowie die Verwendung von RTI Connext für die Entwicklung und Bereitstellung verteilter Anwendungen.

Die Teilnehmer der ConnextCon 2021 erwartet ein dynamisches Erlebnis mit Präsentationen, Panels, Demos, Interaktionen und Networking-Möglichkeiten.

Hier geht es zur vollständigen Agenda und zur Anmeldung für die kostenlose Veranstaltung: https://bit.ly/2VvFIFu

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Real-Time Innovations, Inc. (RTI)

Wood Street 88
EC2V 7RS London
Deutschland
Telefon: +1 (408) 990-7400
Homepage: http://www.rti.com

Ansprechpartner(in):
Reiner Duwe
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Real-Time Innovations (RTI) ist der weltweit größte Embedded-Middleware-Anbieter. Das privat geführte Unternehmen mit Sitz in Sunnyvale, Kalifornien, wurde 1991 von Robotik-Forschern der Stanford University gegründet. Heute beschäftigt RTI mehr als 100 Mitarbeiter in der Entwicklung, Forschung und im Feld weltweit.
RTI bietet eine Konnektivitätsplattform für Echtzeitanwendungen im Industrial Internet of Things (IIoT). Das Herzstück stellt die RTI Connext-Software für vernetzte Anwendungen dar. Sie ermöglicht Geräten den intelligenten Austausch von Informationen und das Zusammenarbeiten als integriertes System von Systemen.

Informationen sind erhältlich bei:

Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Landshuter Straße 29
85435 Erding
beate@lorenzoni.de
+49 8122 559 17-0
www.lorenzoni.de
4 Besucher, davon 1 Aufrufe heute