Ankündigung: AirLST Webinar zu Dos & Dont’s bei virtuellen Events

Nach mehr als einem Jahr mit Coronaeinschränkungen und zahlreichen virtuellen Events, teilt das Unternehmen Airlst seine Erfahrungen im Webinar Dos and Don’t bei virtuellen Events. 


Wie werden virtuelle Events optimal geplant? Wie laufen sie ab? Und welche Fehler kann man vermeiden? Diesen Fragen widmet sich Airlst wieder in einem für den 17. November 2021 angekündigten kostenlosen Webinar. Nachdem das Format bereits im September regen Zuspruch erfahren hat, wiederholt das Unternehmen das Webinar im November für alle, die den letzten Termin nicht wahrnehmen konnten.
Seit die Corona-Pandemie Live-Veranstaltungen unmöglich gemacht hat, hat Airlst sein Angebot erweitert und bietet inzwischen neben dem Teilnehmermanagement für Veranstaltungen auch eine Plattform für virtuelle und hybride Events an.
Im Laufe des vergangenen Jahres hat der Anbieter Fachhändlertagungen, virtuelle Messen, Jahreshauptversammlungen und zahlreiche Corporate Events als Online-Veranstaltungen begleitet und mit Event-Landingpages, Live-Stream, virtuellen Breakout-Rooms, Umfragen und Abstimmungen, virtuellen Messeständen sowie Netzwerkoptionen unterstützt.
Im Webinar wird Revue passiert und Erfahrungen werden geteilt. Schwerpunkte werden bei der Dramaturgie von virtuellen Events und technischen Bedingungen gesetzt. Geht beides Hand in Hand, steht einer erfolgreichen Veranstaltung kaum noch etwas im Wege. Anhand von konkreten Case Studies wird aufgerollt, welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen, um ein virtuelles Event zu veranstalten, wie solche Veranstaltungen optimal aufgebaut werden, wo Fallstricke liegen und wie eine Auswertung vonstattengeht.
Anmeldungen werden unter folgendem Link entgegengenommen: 
https://www.airlst.com/de/demos-und-webinare

Veröffentlicht von:

AirLST GmbH

Seitzstraße 23
80538 München
DE
Telefon: 089540455723
Homepage: https://www.airlst.com/

Ansprechpartner(in):
AirLST
Pressefach öffnen


            

Firmenprofil:

AirLST ist Anbieter einer gleichnamigen cloud-basierten Softwarelösung (SaaS) für das Einladungs- und Teilnehmermanagement von Veranstaltungen. Die Kernkompetenz der Münchner Firma liegt in der Programmierung individueller, digitaler Anmeldeprozesse für Veranstaltungen und in der Bereitstellung einer digitalen Infrastruktur zur Kommunikation zwischen Veranstaltern und Gästen. Von E-Mail-Einladungen, über Event-Webseiten, Akkreditierungen und Umfragen bis zum Check-in verwaltet die Software sämtliche Teilnehmerdaten. Im Zuge der Corona-Pandemie erweitert das Unternehmen sein Angebot um eine Plattformlösung für hybride und virtuelle Events. 

Informationen sind erhältlich bei:

AirLST Guest Solutions 
Annalena Roters (Public Relations)
Seitzstr. 23 
80538 München 
www.airlst.com
+49 89 540 45 57-23
a.roters@airlst.com 

9 Besucher, davon 1 Aufrufe heute