Acceed präsentiert Rack-PC mit Nvidia-GPUs und M12-Anschlüssen

Mit einem cleveren Erweiterungskonzept überzeugt der jetzt von Acceed präsentierte neue industrielle Box-PC SEMIL-1300GC. Dabei wird das Basismodell SEMIL-1300 auf volle Rack-Breite erweitert und verfügt dann zusätzlich zur integrierten Intel-UHD-Grafikkarte über eine Hochleistungs-GPU Tesla T4 oder Quadro P2200 von Nvidia. Damit ist der SEMIL-1300GC perfekt ausgestattet für Edge-Computing-Einsätze und allgemein für Inferenz-Aufgaben in KI-basierten Applikationen. Die Industrie-Box-PCs der Baureihen SEMIL-1300 und SEMIL-1300GC sind mit den M12-Anschlüssen gut geschützt gegen Einflüsse durch Witterung, Staub und Vibration. Zertifiziert gemäß EN 50155 sind die kompakten lüfterlosen IPCs auch für den Betrieb im erweiterten Temperaturbereich von -25 bis +70 °C und die Verwendung in Fahrzeugen aller Art vorbereitet.

Während die Basisausstattung bei beiden Modellen der Baureihe identisch ist, besitzt der SEMIL-1341GC eine zusätzliche Nvidia-Grafikkarte Tesla T4, und der SEMIL-1321GC eine Quadro P2200. Die Tesla T4 basiert auf der Turing-Architektur von Nvidia und beschleunigt das High-Performance-Computing in den Bereichen Deep-Learning-Training, maschinelles Lernen, Datenanalysen und Grafik. Dabei ist die Karte mit 70 Watt durchaus energieeffizient. Die kostengünstigere Quadro P2200 basiert auf der Pascal-Architektur und bietet ebenfalls eine überzeugende Performance; letzlich entscheidet die geplante Anwendung. Das Kühlkonzept des patentierten lüfterlosen Gehäuses sorgt für eine stabile GPU-Leistung ohne Drosselung bei Umgebungstemperaturen bis 62 °C. Im Übrigen ist der Betrieb im erweiterten Temperaturbereich von -25 bis +70 °C zugelassen.

Beide Modelle der Baureihe sind sehr robuste 2U-Computer mit voller Rackbreite. Die M12-Anschlüsse für die wichtigsten Schnittstellen (USB, COM, Grafik) sorgen für eine sichere Verkabelung. Als CPU kommen in beiden Modellen entweder XEON-E-Module zum Einsatz oder die 8./9. Generation der i3/i5/i7-Prozessoren von Intel. Das bewährte C246-Chipset unterstützt bis zu 64 GB Arbeitsspeicher des Typs DDR4 (ECC oder non-ECC). Über die vier Gigabit-PoE-Ports 802.3at werden die angeschlossenen Geräte mit bis zu 25,5 W Leistung versorgt. Ein 10-GbE-Port ist optional verfügbar. Zwei interne M.2-Sockel stehen für WiFi- und G4/G5-Funkmodule bereit, zwei Mini-PCIe-Sockel dienen funktionalen Erweiterungen. Die beiden SATA-Anschlüsse für 2,5-Zoll-Festplatten (SSD oder HDD) ermöglichen großzügige lokale Datenspeicherkapazitäten. Ein M.2-M-Sockel erlaubt die Erweiterung mit NVMe-SSDs oder Intel-Optane-Speicher. Die auch für den Einsatz in Fahrzeugen ausgelegte Stromversorgung mit integrierter Zündsteuerung erfolgt mit 8 bis 48 V Gleichspannung.

Mit ihrer hohen Fertigungsqualität, der großzügigen und leistungsstarken Grundausstattung und den jeweiligen GPU-Erweiterungen sind die Modelle der Baureihe SEMIL-1300GC eine Empfehlung für Echtzeit-KI-Inferenzanwendungen unter rauen industriellen Bedingungen.

Veröffentlicht von:

Acceed GmbH

Arnoldstraße 19
40479 Düsseldorf
DE
Homepage: https://www.acceed.com

Ansprechpartner(in):
Acceed
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Die Acceed GmbH ist ein international agierender Distributor für industrielle Computer und Komponenten mit Sitz in Düsseldorf. Acceed arbeitet mit einem ISO-zertifizierten QM-System und bietet seinen Kunden ein sorgfältig abgestimmtes Produktportfolio aus den Bereichen industrielle Netzwerktechnik, Kommunikation und Signalverarbeitung für die Anwendungsgebiete Automation, Prüfwesen und Qualitätssicherung sowie Forschung und Entwicklung.

Weitere Informationen zum Unternehmen Acceed, zu allen Produkten und weiteren Leistungen finden Sie im Internet unter www.acceed.com.

Informationen sind erhältlich bei:

klare Texte + Bilder GmbH
Hansaallee 321
40549 Düsseldorf
Telefon: +49 211 591460
acceed.press@klaretexte.de
https://www.klaretexte.de

16 Besucher, davon 1 Aufrufe heute