Die Bürgerstiftung lädt zur Autorenlesung „Zeit für Träume – Die Senfblütensaga“ am 24.10.2021

Nach dem erfolgreichen Start im Frühjahr 2021 geht die Initiative der Bürgerstiftung Region Ahrensburg weiter: „Autoren lesen vor – die BürgerStiftung lädt ein“. Die nächste Autorenlesung findet am 24.10.2021 statt. Die Bargteheider Autorin Clara Langenbach wird aus ihrem kürzlich erschienenen Roman „Zeit für Träume – Die Senfblütensaga“ lesen. Der Familienroman gibt einen Blick in das Leben der Menschen Anfang des letzten Jahrhunderts und zeigt, wie eine mutige Frau den Weg zur erfolgreichen Unternehmerin findet. Die Lesung findet online statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Zu der Initiative der BürgerStiftung sagt der Vorsitzende Dr. Michael Eckstein: „Wir wollen den Kulturinteressierten Anregungen und Inspirationen ermöglichen. Auf der anderen Seite wollen wir Autoren die Chance geben, mit den Menschen in Kontakt zu kommen. Sie können mit ihren Lesungen dem Publikum ihre neuen Werke vorstellen.“
Am 24.10.2021 wird die Bargteheider Autorin Clara Langenbach aus dem Familienroman „Die Senfblütensaga“ lesen. Das Buch ist im Handel erschienen: 528 Seiten, Fischer Taschenbuch, 10,99 € (ISBN 3596700833). Ein Roman rund um das Leben der jungen Emma, die ein selbstbestimmtes Leben führen will. Die Senfblütensaga ist vom wahren Leben einer Firmengründerin Anfang des 20. Jahrhunderts und der Geschichte der Firma Löwensenf inspiriert. Ein historischer Roman, der vor allem Mut machen will, den eigenen Träumen zu folgen. Clara Langenbach wurde 1981 geboren. Ihr erster Roman erschien 2007. Bisher hat sie vor allem Bücher in den Bereichen Fantasy und Jugendbücher geschrieben. „Die Senfblütensaga – Zeit für Träume“ ist ihr erster historischer Roman.
Clara Langenbach wird am 24.10.2021 einen Abschnitt vorlesen, der auch für das Besondere an dem Roman steht: Der Blick auf das Leben von Emma. In der Pause wird sie im Gespräch mit Dr. Michael Eckstein über ihre Motivation und über ihre Lebenssicht sprechen sowie für Fragen der Teilnehmenden zur Verfügung stehen.
Die Autorenlesung mit Clara Langenbach findet am 24.10.2021, 17 bis 18 Uhr online statt. Technisch wird die Online-Veranstaltung mit der Plattform Zoom durchgeführt. Seitens der Teilnehmenden ist ein Rechner mit Internet-Anschluss, Kamera und Mikrofon erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine bestätigte Anmeldung ist notwendig. Die Teilnehmer bekommen per Mail den Link zum Zoom-Meeting. Anmeldungen bis 23.10.2021, 20 Uhr über die Website der Bürgerstiftung: www.buergerstiftung-region-ahrensburg.de/service/

Veröffentlicht von:

Deutsche Stiftung Völkerverständigung

An der Reitbahn 1
22926 Ahrensburg
DE
Homepage: https://www.deutsche-stiftung-voelkerverstaendigung.de/

Ansprechpartner(in):
Michael Eckstein
Pressefach öffnen


      

Firmenprofil:

Die Deutsche Stiftung Völkerverständigung ist eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz in der Nähe von Hamburg. Die Stiftung ist ordentliches Mitglied des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen.
Auf dem Gebiet des Schüler- und Studentenaustausches und der internationalen Bildung engagiert sich die Stiftung mit den Austausch-Stipendien, Universitätsstipendien für die USA, den bundesweiten AUF IN DIE WELT-Messen, den Deutschen Schüleraustausch-Messen, dem SchülerAustausch-Preis, Fachtagungen und Publikationen. Mit den Informations- und Vergleichsportalen www.internationale-hochschulen.de, www.schueleraustausch-portal.de, www.sprachreise-suche.de gibt die Stiftung auch im Internet unabhängige Informationen.

Informationen sind erhältlich bei:

Deutsche Stiftung Völkerverständigung
Dr. Michael Eckstein
An der Reitbahn 1
D-22926 Ahrensburg
E-Mail: presse@schueleraustausch-portal.de

16 Besucher, davon 1 Aufrufe heute