Tüftler- und ForscherInnentag am 9. November

Wie gelangt die Creme in die Tube und wie Löcher in Metall? Wer beim Tüftler- und ForscherInnentag am 9. November 2021 mitmacht, kommt kniffligen Fragen auf die Spur. Denn der baden-württembergische Aktionstag eröffnet Kita- und Schulkinder-Gruppen (bis dritte Klasse) Einblicke in die Welt der Naturwissenschaft, der Technik und des Handwerks. – Anmeldung unter www.element-i-bildungsstiftung.de

Einblicke in die Arbeitswelt erhalten, Handwerk und Technik entdecken, selbst Hand anlegen: Dazu laden zahlreiche Unternehmen und Institutionen in Baden-Württemberg Kita- und Schulkinder ein. Mit dabei sind Betriebe aus Stuttgart, Karlsruhe, Aalen, Friedrichshafen, Leutenbach, Neidlingen und Winnenden. Sie sind Gastgeber beim Tüftler- und ForscherInnentag, den die element-i Bildungsstiftung jährlich am zweiten Dienstag im November durchführt. Dieses Jahr fällt der landesweite Aktionstag auf den 9. November.

Kindergruppen anmelden
2021 feiert die element-i Bildungsstiftung ihr zehnjähriges Bestehen. "Aus diesem Anlass wartet der Tüftler- und Forscherinnentag dieses Jahr mit einer Besonderheit auf: Neben Kita-Kindern (ab vier Jahren) sowie Kindern aus dem ersten Schuljahr, sind auch die Klassenstufen zwei und drei herzlich willkommen", sagt Antonia Pache von der element-i Bildungsstiftung. Betreuungs- und Lehrkräfte können unter www.element-i-bildungstiftung.de passende Angebote heraussuchen und ihre Kindergruppe anmelden.

In Stuttgart: bei well.come.back dabei
In Stuttgart ist der Tüftler- und ForscherInnentag Teil der Schulstart-Aktion well.come.back, für die sich die Stadt, Unternehmen, Träger und Stiftungen gemeinsam engagieren. Mit einer Vielzahl von Angeboten möchte sich die Gesellschaft bei den Schüler*innen für ihr Durchhaltvermögen in der Pandemie bedanken und dazu beitragen, die sozialen Bande in den Schulklassen (wieder) zu stärken.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

element-i Bildungsstiftung gGmbH

Wankelstraße 1
70563 Stuttgart
Deutschland
Telefon: 0711-656960-6035
Homepage: http://www.element-i-bildungsstiftung.de

Ansprechpartner(in):
Antonia Pache
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Die Veranstalter der Global Goals Aktionstage sind die element-i Bildungsstiftung, die FDFP - Freie Duale Fachakademie für Pädagogik, die Erzieher*innen ausbildet, und die Inititaive Schule im Aufbruch. Die drei Institutionen sehen Selbstständigkeit und Selbstverantwortung als Leitgedanken zeitgemäßer Pädagogik an.
Die element-i Bildungsstiftung unterstützt Initiativen, die Kindern neue Horizonte eröffnen und innovative Bildungskonzepte fördern.
Die FDFP hat die Global Goals seit dem Schuljahr 2017 in ihre Schulkultur integriert. Nicht nur, aber vor allem bei der jungen Generation sehen die Pädagog*innen der Fachschule das Potential, zu Changemakern zu werden und das eigene Handeln auf die Global Goals auszurichten.
Schule im Aufbruch informiert, vernetzt und berät Schulen in Bezug auf eine ganzheitliche und transformative Bildung im Sinne der Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Im Zentrum steht dabei die dreifache Verantwortung: Verantwortung für sich selbst, Verantwortung für Mitmenschen und Verantwortung für unseren Planeten.

Informationen sind erhältlich bei:

eoscript Public Relations
Löwen-Markt 8
70499 Stuttgart
eos@eoscript.de
0711-65227930
http://www.eoscript.de
1 Besucher, davon 1 Aufrufe heute