Herbstzeit ist Kürbiszeit

Die Kürbissaison geht wieder los. Die ersten Kürbisse kann man bereits im August in den Supermärkten kaufen. Ab September gibt es ihn fast überall und im Oktober erreicht die Kürbiszeit ihren Höhepunkt.

Ursprünglich stammt der Kürbis aus Südamerika. Es gibt viele verschiedene Sorten und diese lassen sich vielseitig in der Küche einsetzen. So kann man ihn z.B. grillen, braten, füllen, überbacken, dünsten, kochen, einlegen oder pürieren. Besonders der Hokkaidokürbis erfreut sich großer Beliebtheit und das nicht nur zur Halloweenzeit.

Rezeptideen mit Kürbis
Kürbis-Gulasch (© Britta Kummer, Köstlich vegetarisch – Meine Lieblingsrezepte)
300 g Kürbis (Hokkaido)
150 g Kartoffeln
4 Schalotten
100 ml Orangensaft
2 EL Creme fraiche
2 EL Olivenöl
200 ml Gemüsebrühe
1 EL flüssiger Honig
1 TL Currypulver
1 – 2 Prisen Pfeffer
Kürbis schälen, halbieren, die Kerne entfernen und dann in Würfel schneiden. Kartoffeln schälen und ebenfalls würfeln. Schalotten schälen und fein hacken.
Olivenöl in einem Topf erhitzen. Schalotten und Honig zufügen und diese darin kurz karamellisieren. Kürbis und Kartoffeln zufügen und mitdünsten.
Gemüsebrühe zufügen, aufkochen und ca. 20 Minuten köcheln lassen.
Nach ca. 10 Minuten den Orangensaft zufügen, mit Currypulver und Pfeffer würzen und zu Ende kochen. Creme fraiche unterrühren und das Gulasch noch weitere 5 Minuten ziehen lassen.

Buchbeschreibung:
In diesem Kochbuch hat die Autorin Rezepte zusammengestellt, die bei ihr ganz oben auf der Speisekarte stehen.
Vegetarische Gerichte, die auch Freunde und Familie überzeugt haben, obwohl diese nicht alle Vegetarier sind.
Über Salat, Suppen und Eintöpfe, Snacks und Fingerfood, Gemüse, Nudeln, Ofengerichte und Süßes ist alles dabei.
Also lassen Sie sich inspirieren und probieren es aus, denn vegetarisches Essen ist keineswegs langweilig.
Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.
ISBN-13 : 978-3751993821
Auch als E-Book erhältlich!

Kürbisrisotto (© Britta Kummer, Kummers Schlemmerkochbuch – das etwas andere Kochbuch!)
300 g Risottoreis
200 g Kürbis (Hokkaido)
1 grüne Paprika
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 rote Chilischote
1 Stängel Zitronengras
10 g frischer Ingwer
1 EL Minze
1 TL Kokosraspel
200 ml Kokosmilch (Dose)
200 ml Weißwein
400 ml Gemüsebrühe
2 – 3 EL Olivenöl
1 – 2 Currypulver
1 – 2 Prisen Salz
2 – 3 Prisen Pfeffer
Kürbis waschen, halbieren, Kerne entfernen und in Würfel schneiden. Paprika schälen, Kerngehäuse entfernen und in Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Chilischote waschen, längs aufschneiden, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Zitronengras waschen und in feine Streifen schneiden. Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden. Minze waschen und fein hacken.
Gemüsebrühe erwärmen. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Reis zufügen und unter Rühren ca. 2 – 3 Minuten anschwitzen. Kürbis, Paprika, Zwiebel, Knoblauch, Chili, Zitronengras und Ingwer zufügen. Mit Currypulver bestäuben. Dann mit Weißwein ablöschen. Dann die Hälfte der warmen Gemüsebrühe zufügen und bei kleiner Hitze garen.
Unter Rühren nach und nach die Gemüsebrühe zugießen und weiter einkochen lassen, bis der Reis den größten Teil der Flüssigkeit aufgesogen hat. Minze und Kokosmilch zufügen und weiter einkochen lassen, bis das Risotto cremig ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und Kokosraspeln garniert servieren.

Buchbeschreibung:
In diesem Kochbuch finden Sie leckere Rezepte für jedermann sowie Zitate, Witze, Reime und Geschichten rund um die schönste Nebensache der Welt:
Dem Kochen und Essen.
Egal ob vegetarische oder kohlenhydratarme Rezepte, Gutes aus dem Meer oder süße Verführungen:
In diesem Kochbuch ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Die Rezepte wurden alle am heimischen Herd ausprobiert. Aber es gibt keinen Grund, sich immer genau an die vorgegebenen Angaben zu halten. Experimentieren Sie und verleihen den Gerichten somit Ihre ganz persönliche Note. Schließlich heißt es: Die Königin der Kochrezepte ist die Fantasie.
Und als zusätzliches Bonbon gibt noch ein paar interessante Rezeptideen, die es verdient haben, nachgekocht zu werden. Worauf warten Sie also noch? An die Töpfe und los!
Kummers wünschen Ihnen guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen!
ISBN-13:‎ 978-3753443911
Auch als E-Book erhältlich!

Kürbis-Auflauf (© Britta Kummer, Kummers Ofengerichte)
200 g Kürbis (Hokkaido)
100 g Kartoffeln
100 g Äpfel
25 g Rosinen
2 EL gehackte Mandeln
80 g geriebener Emmentaler
150 ml Sojasahne
2 EL Butter
1 EL Zitronensaft
½ EL flüssiger Honig
2 EL Butter
¼ TL Zimt
¼ TL Muskat
2 – 3 Prisen Salz
2 – 3 Prisen Pfeffer
Kartoffeln waschen, mit Schale kochen, pellen, abkühlen lassen und dann in Scheiben schneiden. Kürbis schälen, in Spalten schneiden und in kochendem Wasser ca. 5 – 7 Minuten vorgaren. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, in Spalten schneiden und sofort mit Zitronensaft beträufeln. Rosinen waschen und trocken tupfen.
Kürbis, Kartoffeln, Äpfel und Rosinen in einer gebutterten Auflaufform verteilen. Honig und Sojasahne vermischen, mit den Gewürzen abschmecken und über den Auflauf geben. Mandeln und Emmentaler darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 30 – 40 Minuten überbacken.

Buchbeschreibung:
Heiß, duftend und mit einer leckeren Kruste oben drauf! Wer kann da schon „NEIN“ sagen?
Aufläufe und Gratins erfreuen sich sehr großer Beliebtheit. Sie sind überaus vielseitig und eignen sich hervorragend zur Resteverwertung.
Einfach alles, was Ihnen schmeckt in eine Auflaufform geben, Ei oder Käse darüber, fertig! Man kann jedes Gericht schnell zubereiten und die meiste Arbeit übernimmt der Ofen. Hierbei werden der Kochfantasie und Experimentierfreudigkeit keine Grenzen gesetzt.
Die Rezepte in „Kummers Ofengerichte“ sind gut beschrieben, die Zutaten erschwinglich, in jedem gut sortierten Einkaufsmarkt zu erwerben und leicht nachzukochen.
Und damit es beim Kochen nicht langweilig wird, gibt es noch eine literarische Nachspeise.
Guten Appetit!
ISBN-13: 978-3743141254
Auch als E-Book erhältlich!

Über die Autorin:
Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.
Zusätzlich gibt es auch zwei Bücher zum Thema MS. Diese sind aber keine Fachbücher über die Krankheit MS (Multiple Sklerose), sondern die MS-Geschichte der Autorin.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy" wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.

Mehr Infos unter:
http://brittasbuecher.jimdofree.com/

Veröffentlicht von:

Kummer

Rollmannstrasse
58256 Ennepetal
Homepage: http://brittasbuecher.jimdo.com/

Ansprechpartner(in):
Britta Kummer
Pressefach öffnen


      

Firmenprofil:

Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.

Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man im Rosengarten-Verlag und bei BoD.

http://brittasbuecher.jimdo.com/

http://hottemaexe.jimdo.com/

10 Besucher, davon 1 Aufrufe heute