Quantiles DoS Protection von Radware schützt vor Phantom Floods

Besserer Schutz für die einzelnen Kunden der Provider

Mit Quantiles DoS Protection ermöglicht Radware die zuverlässige Erkennung und Blockierung von DDoS-Attacken, die sich gegen spezifische Kunden von Providern und Carriern richten. Solche Phantom Floods werden von vielen Lösungen nicht erkannt, weil sie in Netzwerken mit hoher Bandbreite nicht auffällig sind. Quantiles DoS Protection ist eine Erweiterung von Radwares DDoS-Lösung DefensePro und ermöglicht es Service Providern und Carriern, Phantom-Flood-Angriffe und Verkehrsanomalien, die bisher unentdeckt blieben, automatisch zu entschärfen.

Unter Verwendung innovativer Quantiles DoS-Algorithmen von Radware unterteilt die Lösung den eingehenden Datenverkehr automatisch in Segmente oder Quantiles. Mit dieser neuen granularen Erkennungsstufe können Service Provider und Carrier DDoS-Floods erkennen und stoppen, die im Verhältnis zur gesamten Bandbreite des Providers ein geringes Volumen aufweisen, die Anbindung einzelner Kunden oder Services aber sättigen können. Für Unternehmen entfällt durch diese automatisierte Funktion der kostspielige und komplexe Prozess der umfangreichen manuellen Konfiguration und laufenden Schwellenwertanpassung.

"Bislang waren Service Provider und Carrier gezwungen, beim Schutz großer Netzwerke Kompromisse einzugehen", sagt Michael Gießelbach, Regional Manager DACH bei Radware. "Auf der einen Seite müssen sie das gesamte Netzwerk schützen, auf der anderen Seite müssen sie granularen Schutz für bestimmte Subnetze oder einzelne Hosts bieten. Manuell ist das kaum zu leisten. Mit unserer neuen Quantiles DoS Protection können sie jetzt das Beste aus beiden Welten in einer einfach zu bedienenden Lösung nutzen."

Quantiles DoS Protection von Radware ermöglicht:

Automatische Erkennung von Phantom Flood-Angriffen in großen Netzwerken mit anpassbarer Erkennungs-Empfindlichkeit.
Sofortigen Schutz, indem es automatisch einen Footprint und eine Echtzeitsignatur für jeden Angriff erstellt.
Reduzierung des operativen Aufwands und Einsparung von Kosten und Zeit durch den Einsatz einer Plug-and-Play-Lösung mit intelligenten dynamischen Einstellungen, die die Systemkonfiguration vereinfachen.

Unentdeckte Phantom Floods können die Verfügbarkeit von Kundenanwendungen erheblich stören. Mit Quantiles DoS Protection bietet Radware Service Providern eine einfache Lösung für ein Problem an, das mit der steigenden Nachfrage nach 5G-Netzwerken, der zunehmenden Nutzung der Cloud und der Modernisierung von Anwendungen in Zukunft noch gravierender werden wird.

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

Radware GmbH

Robert-Bosch-Str. 11a
63225 Tel Aviv / Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49-6103-70657-0
Homepage: https://www.radware.com

Ansprechpartner(in):
Michael Tullius
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Radware® (NASDAQ: RDWR) ist ein weltweit führender Lösungsanbieter im Bereich Anwendungsbereitstellung und Cybersicherheit für virtuelle, cloudbasierte und softwaredefinierte Rechenzentren. Das preisgekrönte Portfolio des Unternehmens sichert die unternehmensweite IT-Infrastruktur sowie kritische Anwendungen und stellt deren Verfügbarkeit sicher. Mehr als 12.500 Enterprise- und Carrier-Kunden weltweit profitieren von Radware-Lösungen zur schnellen Anpassung an Marktentwicklungen, Aufrechterhaltung der Business Continuity und Maximierung der Produktivität bei geringen Kosten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.radware.com

Informationen sind erhältlich bei:

Prolog Communications GmbH
Sendlinger Str. 24
80331 München
achim.heinze@prolog-pr.com
089 800 77-0
https://www.prolog-pr.com/radware
4 Besucher, davon 1 Aufrufe heute