Intelligente Software für den Tiefbau

Mit smarten digitalen Tools können im Tiefbau Bohrungen und Bohrkerne erfasst werden, um Schicht- und Bodenprofile zu erstellen und zu visualisieren. Die Lösung BohrkernXtension des Systemhauses Contelos wird nun in einer Pro-Version verfügbar sein. Ein Webcast am 4. November stellt die neuen Funktionen vor.

Mit der BohrkernXtension hat das CAD-Systemhaus Contelos ein Produkt zur Datenvorbereitung für das Geotechnical Modul der Tiefbau-Entwurfssoftware Autodesk Civil 3D entwickelt. Damit können Daten der Bohrungen von Bohrkernen genutzt werden, um Bodenprofile zu erstellen und zu visualisieren. Die Ergebnisse der Bodenuntersuchung werden dafür digitalisiert und in ein 3D-Bodenvolumenmodell überführt.

Die weiterentwickelte Pro-Version der BohrkernXtension ermöglicht nun das unabhängige Arbeiten vom Autodesk Geotechnical Modul. Die integrierten Schraffuren gemäß DIN 4023 der Firma CADSYS können weiterhin genutzt werden.

Thorsten Scheel von Contelos wird die Neuerungen der BohrkernXtension Pro in einem Live-Webcast vorstellen. Er findet am Donnerstag, 4. November 2021, um 15 Uhr statt und wird etwa 45 Minuten dauern.

Wer bereits mit dem Tool arbeitet, kann bei einem Upgrade auf die Pro-Version seine Restlaufzeit mit dem Neupreis verrechnen lassen.

Die Contelos BohrkernXtension bzw. die Funktion zur Vorbereitung der Daten für das Autodesk Geotechnical Modul erleichtert die Erstellung des genormten CSV-Formates und bietet zahlreiche Bearbeitungsmöglichkeiten. Besonders bewährt hat sich die Schnittstelle zwischen Autodesk Civil 3D und der GeODin Software. Die Entwurfsoftware Autodesk Civil 3D 2022 für den Tiefbau unterstützt Building Information Modeling (BIM) mit Funktionen zur Verbesserung von Entwurf, Konstruktion und Dokumentation.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

9 Besucher, davon 1 Aufrufe heute