Alwines Flügel – Eine Jugendbuch über Trauma, über das Erzählen und eine Freundschaft in den 70er Jahren

Elisabeth Medbach beschreibt in "Alwines Flügel", was passiert, wenn die Grenzen zwischen Fiktion und Realität nicht ernst genommen werden.

Zwei Mädchen freunden sich an: Die selbstbewusste, groß gewachsene Alwine und die stille Chrissie, die ihr so gerne zuhört und erst einmal alles glaubt, was Alwine so zu erzählen hat.
Alwines Geschichten bringen Aufregung und Glanz in die Welt der Eisenbahner-Siedlung, in der die beiden leben. Und sie helfen Chrissie dabei, den Kokon von Einsamkeit aufzusprengen, in den sie sich seit dem Unfalltod ihrer Eltern eingesponnen hat. Als Chrissie allmählich lernt, sich selbst und ihrer eigenen Fantasie zu vertrauen, wird deutlich, dass Alwines Lust am Erzählen auch bedenkliche, ja bedrohliche Auswirkungen hat.

Wo ist die Grenze zwischen Fiktion und Realität – und was geschieht, wenn diese Grenze überschritten wird? Elisabeth Medbach thematisiert in ihrem Jugendbuch "Alwines Flügel" die Kraft des Erfindens, des Weiterwerdens der Welt durch die Vorstellungskraft. Auf jeder Seite werden wir tiefer in die Erzählung über Trauma und Hoffnung verstrickt und verfolgen die packende Erzählung über Freundschaft zwischen zwei Mädchen im München der 70er Jahre gebannt bis zur letzten Seite. Auch nach der Lektüre wirkt die Erzählung noch lange nach.

Die Autorin Elisabeth Medbach lebt und schreibt in München.

"Alwines Flügel" von Elisabeth Medbach ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-37825-4 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
10 Besucher, davon 1 Aufrufe heute