Wer ist die Generation Z? Hilfestellungen für Unternehmen

Die Generation Z tritt in den kommenden Jahren vermehrt in den Arbeitsmarkt ein. Doch wie tickt diese Altersgruppe? In ihrer im Juli 2021 bei Studylab erschienenen Publikation Wie lebt und arbeitet die Generation Z? Handlungsempfehlungen für Recruiting und Personalmanagement gibt Jennifer Olbrich einen Überblick über die Charaktereigenschaften der Altersgruppe Z und erläutert, welche Erwartungen sie an die Arbeitswelt hat.

Die nachrückende Generation Z wird aufgrund des Fachkräftemangels die Möglichkeit haben, sich einen passenden Arbeitgeber auszusuchen. Dieser War of Talents stellt Unternehmen vor große Herausforderungen. Arbeitgeber, die zukünftig Fachkräfte für sich gewinnen und binden wollen, sollten sich daher mit den Vorstellungen und Ansprüchen an die Lebens- und Arbeitsweise der Generation Z vertraut machen. Jennifer Olbrich verdeutlicht in Wie lebt und arbeitet die Generation Z?, welche Auswirkungen das für das Recruiting und die Mitarbeiterführung hat.

Wie können Unternehmen die Gen Z von sich begeistern?

Der Wertewandel der um 1995 geborenen Generation Z fordert ein Umdenken im Personalmanagement. Alte Arbeitsmodelle lassen sich nicht mehr mit den Erwartungen der jungen Generation vereinbaren. Anders als bei den Generationen X und Y geht es den zukünftigen Mitarbeitern nicht primär um Geld oder den Status. Sie setzen auf eine klare Trennung von Beruf und Privatleben und suchen in der Arbeit ihre Selbstverwirklichung. Unternehmen müssen daher ein Gespür für diese Generation entwickeln und generationsspezifisch Anpassungen umsetzen. Jennifer Olbrich untersucht in "Wie lebt und arbeitet die Generation Z? Handlungsempfehlungen für Recruiting und Personalmanagement" die Charakteristiken der Altersklasse Z. Sie gibt außerdem Hilfestellung für die Rekrutierung, Führung und Bindung dieser Generation. Ihr Buch ist der ideale Ratgeber für Unternehmen, die sich frühzeitig auf die Gen Z einstellen möchten.

Das Buch ist im Juli 2021 bei Studylab erschienen (ISBN: 978-3-960-95984-7).

Direktlink zur Veröffentlichung: https://www.grin.com/document/997726

Kostenlose Rezensionsexemplare sind direkt über den Verlag unter presse@grin.com zu beziehen.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

GRIN Verlag / Open Publishing GmbH

Nymphenburger Str. 86
80636 München
Deutschland
Telefon: +49-(0)89-550559-27
Homepage: http://www.grin.com

Ansprechpartner(in):
Janine Linke
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Der GRIN-Verlag publiziert seit 1998 akademische eBooks und Bücher. Wir veröffentlichen alle wissenschaftlichen Arbeiten: Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen, Fachbücher uvm.

Informationen sind erhältlich bei:

GRIN Verlag / Open Publishing GmbH
Nymphenburger Str. 86
80636 München
presse@grin.com
+49-(0)89-550559-27
www.grin.com
3 Besucher, davon 1 Aufrufe heute