Zolla Primitivo di Manduria von Farnese als Jahrgang 2020

Jahr für Jahr ist der Primitivo di Manduria von Zolla, in der charakteristischen kleinen Flasche, mit der prägnanten lila raute, bei den Deutschen beliebt. Der Jahrgang 2020 schließt da nahtlos an.

Die Primitivo Ernte in der Region Manduria ist im Jahr 2020 nicht gut ausgefallen. Aus diesem Grund gibt es für diesen Jahrgang kleinere Mengen. Die Qualität ist hingegen nicht negativ betroffen.

Manduria gilt vom Klima, wie von der Bodenbeschaffenheit als ideal für die Rebsorte Primitivo. Aus diesem Grund sind die "Primitivo di Manduria" den normalen Primitivos Puglia qualitativ überlegen.

Der Zolla Primitivo di Manduria hat sich über die Jahre einen besonderen Status erarbeitet. Er ist sowohl bei den deutschen Weintrinkern, wie auch in der Gastronomie beliebt.

Mit einem Preis knapp unter 10 Euro gehört er zum gehobenen Segment. Käuflich zu erwerben für den Privatverbrauch oder für die Gastronomie beim Weinversendern genuss7.de unter der URL www.genuss7.de/zolla oder im ausgesuchten, stationären Fachhandel.

Der Wein stammt vom renommierten italienischen Weinbaubetrieb Farnese, das zu den größten Weinerzeugern Italiens gehört. Viele Farnese Erzeugnisse bekommen Jahr für Jahr hohe Auszeichnungen. Der Zolla Primitivo di Manduria ist in verschiedenen Jahrgängen von der Berliner Wine Trophy, der AWC Vienna und Mundus Vini prämiert worden.

Geschmacklich konzentriert sich der Wein auf die typischen Charaktereigenschaften des Primitivos. Diese sind beim Primitivo von Zolla ausgeprägt und klar herausgearbeitet. Der Wein ist fruchtig, voll, kräftig und ungemein samtig. Er verfügt kaum über spürbare Gerbstoffe und hat somit einen weichen Trinkfluss. Am Gaumen ist er fleischig, mit feinem Saft und einer dichten Frucht, feinwürzig, vielschichtig, mit feinstem Schmelz, einer verführerischen zarten Süße, samtig, unwiderstehlich charmant und er hallt lange nach. Nach der klassischen Maischegärung im temperaturkontrollierten Edelstahltank reifte der Wein für rund 8 Monate in Barriques aus französischer Eiche und amerikanischer Eiche. Der Zolla Primitivo di Manduria zeigt Aromen von Brombeergelee, Kirschen, Pflaumen, Lakritz, Unterholz, Tabak, Zimt, Nelken, Pfeffer, Kakao, Kardamom und Veilchen.

Dieser Rotwein gilt als Primitivo-Benchmark. Daran müssen sich andere Weine messen lassen. Der Jahrgang 2020 ist jetzt auf dem Markt und ab sofort bestellbar.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

genuss7.de GmbH

Im Vogelsang 17
71101 Schönaich
Deutschland
Telefon: 070314638642
Homepage: http://www.genuss7.de

Ansprechpartner(in):
Guido Lindemeyer
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Die Welt der Weine nur einen Mausklick entfernt. Der Weinversand genuss7.de bietet Ihnen Weine aus allen Weinanbau-Regionen dieser Erde. Im Vordergrund stehen hier die Weine mit einem ausgezeichneten Preis- Genuss-Verhältnis. Doch genuss7.de bietet nicht nur erlesene Weine sondern auch viele Informationen dazu. So gibt es zu fast jedem Wein eine exklusive Online-Video-Weinverkostung und informative Expertisen zum ausdrucken. Ausserdem werden alle Weine am selben Tag noch ausgeliefert, wenn sie Werktags vor 16 Uhr bestellt wurden. Ab einem Lieferwert von 75 Euro verschickt der Weinversender die Pakete versandkostenfrei. Wenn Sie also Wein bestellen möchten, dann probieren Sie doch den Online Weinhandel genuss7.de einmal aus. Übrigens können Sie hier nicht nur Weine kaufen, genuss7.de führt auch noch Spirituosen, Kaffee und Feinkost Artikel. Besuchen Sie diesen Weinversand doch einfach mal unverbindlich im Internet unter www.genuss7.de und machen Sie sich Ihren eigenen Eindruck.

Informationen sind erhältlich bei:

genuss7.de GmbH
Guido Lindemeyer
Im Vogelsang 17
71101 Schönaich
Tel.: 07031 463 8642
E-Mail: presse@genuss7.de
www.genuss7.de
12 Besucher, davon 1 Aufrufe heute