Proindex Capital AG: Grenze zwischen Argentinien und Paraguay wird wieder geöffnet

Baldige Grenzöffnung der Landübergänge zwischen Argentinien und Paraguay.

Suhl, 29.10.2021. „Die Menschen auf beiden Seiten der argentinisch-paraguayischen Grenze warten gespannt auf die baldige Wiedereröffnung der Landübergänge zwischen den beiden Ländern. Unterdessen überlegen sich die Behörden beider Länder, wie man sich zukünftig im Rahmen einer Post-Pandemie bei der Einreise zu verhalten hat“, erklärt Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG. Nicht-paraguayische Staatsbürger müssen eine Impfbescheinigung vorlegen, die bestätigt, dass sie den vollständigen Impfschutz haben. Diejenigen, die nur eine Impfung haben, müssen auch einen Antigentest durchführen du vorweisen.

Touristen müssen einen QR-Code von der Website des paraguayischen Gesundheitsministeriums generieren. Natürlich müssen die Hygienevorschriften eingehalten werden, wie zum Beispiel das Tragen einer Gesichtsmaske in Innenräumen. Alle Reisenden müssen außerdem einen negativen Test nicht länger als 72 Stunden vor dem Grenzübertritt einreichen und die Impfung mindestens 14 Tage zuvor abgeschlossen haben. Personen über 12 Jahre müssen unabhängig von ihrem Impfstatus 5 Tage nach ihrer Ankunft in Paraguay einen neuen PCR-Test machen.

„Ausnahmen können für Staatsangehörige des Mercosur oder von mit Paraguay verbundenen Ländern wie Ecuador, Chile, Kolumbien, Peru, Guyana und Suriname gelten. Personen, die an COVID-19 erkrankt sind und ein Zertifikat oder einen Labortest haben, um dies zu bestätigen, müssen sich keinem PCR-Test unterziehen. Der paraguayische Außenminister Euclides Acevedo wird sich in dieser Woche mit seinem argentinischen Amtskollegen Santiago Cafiero in Buenos Aires treffen, um einen Termin für die Wiedereröffnung der Grenzübergänge voranzutreiben“, fügt Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG hinzu. „Bekanntlich hängt die Gesundheitspolitik auf der ganzen Welt von der Zentralregierung ab, in diesem Fall vom Gesundheitsministerium und der Migrationsdirektion, und natürlich von der Erstellung des Gesundheitsprotokolls, das garantiert, dass der Personen- und Warenverkehr keine Auswirkungen auf die öffentliche Gesundheit hat. Vor allem wird die Kooperation zwischen Argentinien, Brasilien, Chile und Paraguay gefragt sein“, erklärt Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG abschließend.

Weitere Informationen unter https://www.proindex.de

Proindex Capital AG ist eine Gesellschaft, die sich auf die Konzeption, Finanzierung und Realisierung von ökologisch orientierten Kapitalanlagen spezialisiert hat. Das Unternehmen folgt nachhaltigen Grundsätzen und stellt Mensch und Natur gleichberechtigt in den Mittelpunkt seines Handelns.

Veröffentlicht von:

PROINDEX CAPITAL AG

Würzburger Straße 3
98529 Suhl
Deutschland
Telefon: +49 (0)3681 7566-0
Homepage: http://www.proindex.de

Ansprechpartner(in):
Rebekka Hauer
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Proindex Capital AG ist eine Gesellschaft, die sich auf die Konzeption, Finanzierung und Realisierung von ökologisch orientierten Kapitalanlagen spezialisiert hat. Das Unternehmen folgt nachhaltigen Grundsätzen und stellt Mensch und Natur gleichberechtigt in den Mittelpunkt seines Handelns.

Informationen sind erhältlich bei:

PROINDEX CAPITAL AG
Ansprechpartner: Frau Rebekka Hauer
Telefon: +49 (0)3681 7566-0
E-Mail: presse@proindex.de

12 Besucher, davon 1 Aufrufe heute