Auswahl Ihres Ethernet-Dienstanbieters

Der Markt für Ethernet wächst weiter, da britische Unternehmen die Kosteneinsparungen, Leistungs- und Effizienzgewinne durch die Bereitstellung von Diensten auf Basis dieser Transporttechnologie schätzen. Unternehmen, die sich für Ethernet-basierte Konnektivität für ihre lokalen und Weitverkehrsnetzwerke entscheiden, können eine deutlich gesteigerte Produktivität und Rentabilität sowie einen erheblichen Wettbewerbsvorteil erwarten, indem sie Kunden und Mitarbeitern neue Anwendungen und Dienste einführen. Bei der Auswahl eines Ethernet-Dienstanbieters müssen Unternehmen eine Reihe von Faktoren berücksichtigen, darunter: die vom Anbieter angebotene glasfaserbasierte Abdeckung die Methoden zum Schutz, zur Optimierung und Gewährleistung der Netzwerkleistung den Preis und die Flexibilität bei der Bereitstellung zukünftiger Dienste. 1. Einleitung

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für Ethernet-Konnektivität für Internet Protocol (IP)-Dienste %u2013 nicht nur für ihre lokalen Netzwerke (LANs), sondern auch für die einfache, flexible und kostengünstige Verbindung geografisch verteilter Standorte.

Ethernet bietet im IT Service
Vergleich zu herkömmlichen Standleitungen oder Diensten, die auf Asynchronous Transfer Mode (ATM) oder Frame Relay-Transporttechnologien basieren, eine überlegene Netzwerkleistung zu stark reduzierten Kosten. Es macht es für Unternehmen jeder Größe erschwinglich und realisierbar, ein einziges Netzwerk zu erstellen, das einfacher zu verwalten ist, die Flexibilität bietet, mit dem Unternehmen zu wachsen, und es ermöglicht, dass neue Anwendungen nach Bedarf einfach und kostengünstig hinzugefügt werden können.

Die greifbaren Vorteile der Technologie für das Geschäft und das IT-Management führen zu einem massiven Anstieg der Einführung von Ethernet-Diensten durch britische Unternehmen, wobei die Marktschätzungen für ein weiteres Wachstum in den nächsten Jahren bereits übertroffen werden.

Es gibt zwingende geschäftliche Gründe, warum Unternehmen Ethernet als Konnektivität der Wahl für das Unternehmens-LAN und das Wide Area Network (WAN) nutzen:

Bandbreite über Ethernet ist kostengünstiger als Bandbreite in Frame Relay- oder ATM-basierten Netzwerken und Sie zahlen nur für die Bandbreite, die Sie tatsächlich benötigen. Dies bedeutet, dass Sie für eine gleichwertige Investition eine weitaus größere Kapazität erhalten können. Unternehmen können damit rechnen, ihre Bandbreitenkapazität für den gleichen Preis wie bei ihren aktuellen Frame Relay/ATM-Netzwerken zu verdreifachen. Wenn Anbieter skalierbare Bandbreiten-Upgrades anbieten, können Sie zunächst eine niedrigere Kapazität einstellen, während Sie den Bedarf Ihres Netzwerks bestimmen, und dann die Kapazität nach Bedarf einfach und kostengünstig erhöhen, ohne die Glasfaser, über die der Dienst läuft, ersetzen zu müssen.Sie können die Möglichkeit nutzen, Ihre größere Bandbreitenkapazität zu nutzen, um neue Dienste und Anwendungen einzuführen, die Ihre Gesamteffizienz und Ihren Wettbewerbsvorteil verbessern:

Konsolidieren Sie Server und Speichernetzwerke, um deren Verwaltung zu erleichtern und die IT-Kosten zu senken Nutzen Sie Multimedia-Anwendungen zur Verbesserung der Geschäftspraktiken und des Kundenservice, z Thin Clients innerhalb einer webbasierten Softwarearchitektur, wodurch Investitionskosten (Server und Software) eingespart und Hardwareverschwendung minimiert wird. Die reduzierten Kosten und die größere Bandbreitenflexibilität von standortübergreifendem Ethernet geben Ihnen die Gewissheit, dass Ihre Netzwerkverfügbarkeit robust genug ist, um neue Dienste zu unterstützen und die Leistung bestehender Anwendungen zu steigern.

Reduzierte Hardware

Da Ethernet in der LAN-Umgebung gut etabliert ist %u2013, werden heute weltweit fast eine Milliarde Ethernet-Schnittstellen verwendet %u2013 und zunehmend im WAN eingesetzt, Geräte sind leichter verfügbar und kosten weitaus weniger als herkömmliche WAN-Routing-Ausrüstungen, die bisher verwendet wurden unterstützt Frame Relay/ATM-basierte Netzwerke.

Indem Sie Ihr WAN in einem einzigen Netzwerk konsolidieren, können Sie erhebliche Einsparungen erzielen, indem Sie die Hardware für mehrere Netzwerke überflüssig machen. Da weniger Systeme gekauft und an zusätzlichen Standorten untergebracht werden müssen, können Sie die Kapitalkosten für Server und zugehörige Ausrüstung sparen. Dies hat die Folge, dass die Softwarelizenzgebühren und die Supportkosten gesenkt werden.

Gebäudemanagement

Die Zentralisierung Ihres Netzwerks vereinfacht auch dessen Verwaltung, Überwachung und Backup und rationalisiert die Verwaltung der Softwarelizenzierung, was zu weiteren Kosteneinsparungen führt. Bevor Metro- und National-Ethernet-Dienste allgemein verfügbar wurden, hatten Unternehmen zwei Hauptoptionen für ihr Netzwerkmanagement. Sie konnten entweder Netzwerkpersonal zuweisen, um die Hauptserver im Netzwerk an jedem physischen Standort zu verwalten, oder Ressourcen zentralisieren und sie über ATM oder Frame Relay %u2013 verbinden, was beides teuer war.

Dies führte auch dazu, dass viele Unternehmen ihre Investitionsgüter nicht ausreichend nutzten, indem sie gezwungen waren, Ressourcen an mehreren Standorten zu duplizieren, häufig Upgrade-Programme implementierten, bevor einige Standorte wirklich veraltet waren, und es versäumten, die Fähigkeiten und die Verfügbarkeit ihrer Mitarbeiter im gesamten Netzwerk zu optimieren.

Veröffentlicht von:

adseo2

Windy Ridge Road
46563 Plymouth
PK
Telefon: 7077223456
Homepage: http://zonesports.org/

Ansprechpartner(in):
Muhammad owais
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

http://zonesports.org/

12 Besucher, davon 1 Aufrufe heute