Ippen und AGRAVIS starten das neue Themenportal Landtiere.de

Im Rahmen seiner Vertical-Strategie setzt das IPPEN.MEDIA-Netzwerk erfolgreich auf Special Interest Portale. Mit dem Portal "Landtiere.de" baut das Netzwerk die Zahl seiner erfolgreichen Themenportale weiter aus. Es wird gemeinsam mit der AGRAVIS Raiffeisen AG, einem der größten Agrarhandelsunternehmen Deutschlands, betrieben. Federführend auf Netzwerkseite ist die Ippen Digital Media. Die Spezialagentur für Content-Strategien und digitales Storytelling arbeitet zudem mit der AGRAVIS in der Weiterentwicklung digitaler Kommunikationsangebote zusammen.

Knapp 35 Millionen Tiere leben in den 41,5 Millionen deutschen Haushalten. Kaum ein Thema verbindet die Menschen so sehr wie die Liebe für (und gelegentlich auch die Sorge um) ihr Haustier.
Corona hat nicht nur den Wunsch nach einem eigenen Haustier verstärkt. Gleichzeitig wächst die Sehnsucht, in der Natur zu sein. Dort also, wo neben Haustieren wie Katzen und Hunden auch Hoftiere wie Pferde und Hühner zuhause sind und sich immer öfter Bienen wohlfühlen.

Die Entscheidung für die Domain Landtiere.de ist daher ganz bewusst gefallen. "Mit der Vorsilbe "Land" legen wir den Fokus auf einen Trend, der anhält und die Menschen bewegt. Wer kann, zieht raus aus der Großstadt und taucht ein in ein lebenswertes und gesundes Leben mit der Familie auf dem Land, umgeben von Haus- und Hoftieren", sagt Jürgen Bruckmeier, Head of New Content bei IPPEN.MEDIA.

Im Mittelpunkt des Portals Landtiere.de stehen deshalb Inhalte zu den fünf Tierarten Katzen, Hunde, Pferde, Bienen und Hühner. Das redaktionelle Spektrum reicht dabei von unterhaltsamen News bis zu umfangreichen Ratgebern rund um Haltung und Pflege.
"Wir freuen uns über das Vertrauen von AGRAVIS und dass wir unser digitales Wissen in Sachen Content und Storytelling ausspielen können", so Petra Meyer, Geschäftsführerin von Ippen Digital Media.

Dass die Unternehmen zusammenarbeiten, macht gleich doppelt Sinn, wie Bernd Homann, Kommunikationschef der AGRAVIS Raiffeisen AG, feststellt: "Mit IPPEN.MEDIA und Ippen Digital Media haben wir auf der einen Seite professionelle Partner gewonnen, die es schaffen, für uns wichtige Themen ins Digitale zu übersetzen und Reichweite zu generieren. Die AGRAVIS – als einer der führenden Anbieter von Futter für Nutz- und Haustiere – bringt auf der anderen Seite ihr ganzes Know-how zu den einzelnen Tierarten mit."

AGRAVIS ist deshalb mit IPPEN.MEDIA und speziell Ippen Digital Media eine langfristige Partnerschaft eingegangen. Das erste gemeinsame Projekt ist das Reichweiten-Portal Landtiere.de.
Mit Landtiere.de setzt IPPEN.MEDIA, wie schon in den vergangenen Jahren, auf Wachstum. Derzeit verfügt das Netzwerk aus 80 Portalen über eine Zentralredaktion mit neun Standorten. Hinzu kommen zwölf Standorte von Partnern. Als eine der drei größten Online-Nachrichtenplattformen in Deutschland erreicht IPPEN.MEDIA mit ihrer Online-Reichweite alleine mehr als die Hälfte der deutschen Online-Nutzer (AGOF 2018).

Die Webseite Landtiere finden Sie unter Landtiere.de.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

AGRAVIS Raiffeisen AG

Industrieweg 110
48155 Münster
Deutschland
Telefon: 0251/6822050
Homepage: http://www.agravis.de

Ansprechpartner(in): Bernd Homann
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist ein modernes Agrarhandels- und Dienstleistungsunternehmen mit knapp 5,4 Mrd. Euro Umsatz und aktuell rund 5.200 Mitarbeitern. Die geschäftlichen Schwerpunkte der AGRAVIS Raiffeisen AG liegen in den klassischen Agrarsparten Getreide, Ölsaaten sowie Futtermittel, Düngemittel, Pflanzenschutz und Saatgut. Bedeutende Aktivitäten bestehen zudem in
den Bereichen Agrartechnik und Energie. Darüber hinaus wird ein Einzelhandelsgeschäft in den
Raiffeisen-Märkten betrieben. Eine nennenswerte wirtschaftliche Rolle kommt zudem dem Baustoffhandel zu.
Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist Großhandelspartner der Primärgenossenschaften vor Ort, die das Geschäft mit den Landwirten verantworten. Daneben beliefert die AGRAVIS Raiffeisen AG über
Tochtergesellschaften - in Regionen ohne Primärgenossenschaften - die Landwirte auch direkt.
Das Arbeitsgebiet der AGRAVIS Raiffeisen AG reicht über große Teile Nordrhein-Westfalens bis nach Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg. Darüber hinaus bietet die AGRAVIS-Gruppe ihre
Geschäftsmöglichkeiten und Dienstleistungen auch in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern an. Unternehmenssitze sind Hannover und Münster.

Informationen sind erhältlich bei:

AGRAVIS Raiffeisen AG
Bernd Homann
Industrieweg 110
48155 Münster
bernd.homann@agravis.de
0251/6822050
http://www.agravis.de
13 Besucher, davon 1 Aufrufe heute