IAAPA 2021: RAMPF präsentiert brandneue Modellierpaste

Leistungsstarke Premiere: RAMPF Group, Inc. präsentiert die brandneue Modellierpaste RAKU® EP-2346/EH-2946 auf der IAAPA 2021, der globalen Konferenz und Fachmesse für die Attraktionen-Industrie in Orlando, Florida, vom 16. bis 19. November – Stand 672.

RAKU® EP-2346/EH-2946 ermöglicht eine maximale Detailtreue und lässt sich sehr gut formen und verarbeiten. Das Epoxidmaterial punktet mit einer ausgezeichneten Haftung auf Holz, Metall und Glasfaser, sorgt für glatte Texturen und besitzt die Brandschutzzertifizierung ASTM E84 Class A. Ein sehr eindrucksvolles Beweisstück für die herausragenden Eigenschaften der Modellierpaste wird am RAMPF-Stand präsentiert: eine Kuckucksuhr mit extrem hohen Detaillierungsgrad und perfekter Verarbeitung. Gefertigt wurde der stylische Zeitmesser vom Design- und Toolingspezialisten Weber Group aus Sellersburg, Indiana. Die Uhrenstruktur wurde aus Edelstahl-Aluminium gebaut, wobei RAKU® EP-2346/EH-2946 EP-2346/EH-2946 für die Textur auf der Außenseite verwendet wurde.

RAMPF-Flüssigsysteme auf Basis von Polyurethan und Epoxid für Themenparks und den Spezialwerkzeugbau werden maßgeschneidert auf die spezifischen Anforderungen der Kunden abgestimmt – und das entlang des gesamten Produktionsprozesses, vom Prototypen-, Modell-, Formen- und Werkzeugbau bis zur Produktion. Die quecksilberfreien, RoHS-konformen und UV-stabilen Polyurethanharze punkten mit hervorragender Konsistenz und Qualität sowie einem breiten Spektrum an Verarbeitungs- und Vernetzungseigenschaften.

Leistungsstarkes Blockmaterial- und Close Contour-Portfolio

Am RAMPF-Stand können sich Besucher der IAAPA 2021 über die umfassende Blockmaterial- und Close Contour-Produktpalette für den wirtschaftlichen und hochwertigen Modell-, Formen- und Werkzeugbau informieren:

Blockmaterialien aus Polyurethan und Epoxid punkten mit herausragenden mechanischen Eigenschaften, feinsten Oberflächenstrukturen und guter Dimensionsstabilität. Die Boards sind einfach und schnell zu bearbeiten und mit allen branchenüblichen Farben, Trennmitteln und Epoxid-Prepregs kompatibel. RAMPF-Blockmaterialien werden unter anderem für die Herstellung von Styling-, Master-, Cubing- und Präsentationsmodellen, Negativformen zum Gießen, Design- und Formstudien sowie Lay-Up-Tools verwendet. Dafür sind leistungsstarke RAKU® TOOL Klebstoffe mit abgestimmter Härte und Farbe erhältlich.

Close Contour-Materialien reduzieren aufgrund ihrer konturnahen Form sowohl Materialeinsatz und Produktionsausschuss als auch Zeitaufwand für Fräsen und Finishing. Die Produktpalette umfasst Close Contour Pasten (Zweikomponenten-Epoxidsysteme, die von Hand oder CNC-Maschine auf einen konturennahen Unterbau aufgetragen werden), Close Contour Castings (Polyurethan-Halbzeuge, die als dreidimensionale Gießlinge geliefert werden und bereits nahe an der Endkontur vergossen sind) und Close Contour Blocks (Spezialblöcke aus Polyurethan oder Epoxid, die nach Kundenangabe hergestellt und als maßgefertigte, rechteckige und unbearbeitete Blöcke geliefert werden).

Besuchen Sie RAMPF Group, Inc. auf IAAPA 2021 in Orlando, Florida, vom 16. bis 19. November – Stand 672!

Veröffentlicht von:

RAMPF Holding GmbH & Co. KG

Albstraße 37
72661 Grafenberg
Deutschland
Homepage: https://www.rampf-gruppe.de/de/

Ansprechpartner(in):
RAMPF-Gruppe
Pressefach öffnen


   

Firmenprofil:

Die internationale RAMPF-Gruppe steht für Engineering and Chemical Solutions und bietet Antworten auf ökonomische und ökologische Bedürfnisse der Industrie.

Das Kompetenz-Spektrum umfasst

  • Herstellung und Recycling von Werkstoffen für die Formgebung, den Leichtbau, das Verbinden und zum Schutz
  • Produktionstechnische Systeme für die präzise, dynamische Positionierung und Automatisierung sowie Technologien für die Herstellung komplexer Composite-Teile
  • Umfassende Lösungen und Services, insbesondere in Bezug auf innovative und kundenindividuelle Anforderungen.

 

Informationen sind erhältlich bei:

benjamin.schicker@rampf-gruppe.de

8 Besucher, davon 1 Aufrufe heute