25% aller Hundehalter sind mit BARF-Fertigmischungen schlecht beraten!

… nach Ratschlägen von anderen Barfern über Fertigmischungen, die oft von
erfahrenen Barfern kritisiert werden.

Viele unerfahrene Barfer machen den Fehler und fügen der Mischung zu viele
Mineralien und Öle (die Durchfall verursachen) zu. Diese Tipps wurden jedoch von
anderen Barfern empfohlen.

 


BARF-Fertigmischungen
sind oft Gegenstand ungerechtfertigter Kritik von
erfahrenen Barfern, die sich an den Anteilen von Mineralien und Ölen stören und
den unerfahreneren Barfer oft verunsichern. Aber die komplette Verantwortung für
das Selbermischen ist oft eine zu große Hürde für Barf-Anfänger, aber auch für
Fortgeschrittene.

 

Viel zu oft werden die Hunde über- oder untermineralisiert. Bei der
Übermineralisierung kommt der Niere die Aufgabe zu das Blut zu entgiften. Es
können Ablagerungen entstehen die sich in Form von Urinsteinen absetzen. Oder es
wird die falsche Zusammensetzung des Fleisches gewählt. Es kommen
Schlachtabfälle und Innereien in den Napf, die einen hohen Grad an sauren
Verdauungssäften erfordern und zudem sehr Purinhaltig sind. Die Purine erzeugen
ebenfalls Urinsteine. In den meisten Fällen fehlen dann noch die ungesättigten
Fettsäuren Omega 3,6 und 9 die der Körper selber nicht erstellen kann und schon
haben wir einen Schiefstand in der "eigentlich" sehr guten BARFernährung.

 

Und die richtige Zusammensetzung des Gemüse und Fruchtanteils in der
Hundeernährung ist oftmals viel zu einseitig. Es muss Vielfalt in den Napf und
das Wissen welche Gemüse und Früchte die für die Verdauung wichtigen Enzyme
liefern.

 

Die artgerechte Ernährung des Hundes ist sehr komplex!

Zumal viele der Hundehalter zum B.A.R.F.en wechseln, da ihr Hund eine
Futtermittelunverträglichkeit aufzeigt. Und gerade das ist die RICHTIGE
Zusammensetzung alles Nahrungskomponenten und Zusätze von enormer Wichtigkeit!

 

Wir haben die Lösung! – Unsere

Beutestücke
enthalten Singleproteine mit viel Muskelfleisch was die Auswahl
des Fleisches angeht und die gleichen Anteile an Mineralien und Ölen, aber in
einer sehr bekömmlichen Form, die sich über Jahre für große und kleine Hunde
bewährt hat.
Das gesamte Konzept der Beutestücke ist auf die speziellen Bedürfnisse des
Hundes ausgerichtet. Mit diesem Konzept wurden BARF-Fertigmischungen speziell
für den BARF Anfänger und Berufstätigen geschaffen, der wenig Zeit und
mangelndes Wissen hat, alles selbst zuzubereiten.
So kann nun auch ein Barf-Anfänger von der Erfahrung der Profis profitieren und
mit weniger Aufwand ein sehr gutes Hundefutter zusammenstellen.

Wir denken, es ist Zeit für Lösungen!!! Hier sind sie: Die Beutestücke.
SimplyBARF

26 Besucher, davon 1 Aufrufe heute