Der clevere Move zu besserem Hören und lokaler Differenzierung: Hörgeräte-Familie Interton Move™ bald mit weiterer Akku-Lösung

  • Aktualisiert vor1 Jahr 
  • 3Minuten Lesezeit
  • 509Wörter
  • 603Leser

Münster, 30. November 2021 – Wer sich als Hörakustik-Betrieb im örtlichen Wettbewerb abheben will, der wird hierfür schwerlich eine bessere Produkt-Marke finden: Interton, die Traditionsmarke des Hörgeräte-Herstellers GN Hearing, bietet dem Hörakustikfachhandel mit dem neuen Interton Move™ eine Vielzahl an attraktiven Lösungen für unterschiedlichste Kundenwünsche – und das von der Einsteigerklasse bis zum mittleren Preissegment. Ob komfortable Hörerlebnisse, smarte Vernetzung, oder attraktiver Preis… – das System eröffnet viele Vorteile für besseres Hören mit individuellem Zuschnitt. Die leistungsfähige Akku-Lösung kann ab Januar sogar schon bei Interton Move 3 genutzt werden. Zudem bietet Interton dem Fachhandel ein Komplett-Paket an attraktiven Informations- und Werbemitteln.

„Gerade für kleinere Hörakustik-Betriebe ist es heute wichtiger denn je, sich im örtlichen Wettbewerb zu differenzieren“, so Marina Teigeler, Direktorin Marketing und Produktmanagement der GN Hearing GmbH. „Wie viele unserer Partnerinnen und Partner bestätigen, ist die Produktmarke Interton mit dem neuen Interton Move hier eine wirklich clevere Wahl. Die Marke mit den deutschen Wurzeln genießt recht hohe Bekanntheit und Vertrauen. Und das Hörsystem steht für bewährte GN Technologie zum attraktiven Preis; es ist dank seiner acht Bauformen, der fünf Gehäusefarben sowie der drei Technikstufen für unterschiedlichste Kundenwünsche und für jeden Grad an Hörverlust geeignet. Nicht zuletzt hebt man sich mit dem Interton Marketing-Paket von der Masse ab. Mit dem auffälligen Gelb und der lockeren, absolut positiven Bildsprache erzielt man ganz bestimmt Wirkung.“

Interton Move besticht durch seine vielfältigen Möglichkeiten zur Personalisierbarkeit. Die Träger profitieren von einem neuen Chip und einer Direktionalitätsautomatik. Optional können Ohr-zu-Ohr-Kommunikation, zusätzliche Einstelloptionen des Öffnungswinkels oder sogar kombinierte Direktionalität mit Fokus- und Monitorohr genutzt werden. Das komplette GN Funkzubehör steht ebenso zur Verfügung wie direktes Streaming von Apple- und Android-Mobilgeräten oder App-Steuerung

Zum Beginn des neuen Hörakustik-Jahres überrascht Interton die Branche zudem mit einer sehr attraktiven Erweiterung seiner neuesten Produktfamilie: „Wir komplettieren Interton Move um eine Akku-Bauform im 3er Segment und die dazugehörige praktische Ladestation“, so Marina Teigeler. „Nie mehr Batterien kaufen und nie mehr mühevoll die kleinen Einwegzellen wechseln… – Mit Interton Move ist das bald schon für noch moderatere Zuzahlung möglich. Die Fachgeschäfte können ihren Kunden eine extrem starke Lösung mit Akku-Laufzeiten von bis zu 30 Stunden bieten und sich zudem als Trendsetter für bestes Hören mit Akku hervortun.“

Pressekontakt: Martin Schaarschmidt, Tel: (030) 65 01 77 60, Fax: – 63, Mobil: (0177) 625 88 86, eMail: martin.schaarschmidt@berlin.de, www.martin-schaarschmidt.de

Redaktioneller Hinweis:

Hörsystem-Hersteller Interton begann seine Aktivitäten im Jahre 1962 in Deutschland. Heute ist das Unternehmen Teil von GN Hearing, einer der weltweit führenden Unternehmensgruppen zur Entwicklung und Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen, die hörgeschädigten Menschen zu einem Mehr an Hörverstehen und Lebensqualität verhelfen. Der Fokus von Interton liegt dabei auf unkomplizierten, einfach zu handhabenden Hörlösungen mit fairem Preis. Interton Deutschland ist eine Marke der GN Hearing GmbH mit Sitz in Münster. Weitere Informationen unter www.interton.com.

Veröffentlicht von:

PR-Büro Martin Schaarschmidt

Anemonenstraße 47
12559 Berlin
Deutschland
Telefon: 030 65 01 77 60
Homepage: https://www.die-hörgräte.de

Avatar Ansprechpartner(in): Martin Schaarschmidt
Herausgeber-Profil öffnen


            

Informationen sind erhältlich bei:

Martin Schaarschmidt
PR-Büro Martin Schaarschmidt
Anemonenstraße 47
12559 Berlin
Telefon: 030 65 01 77 60
Fax: 030 65 01 77 63
EMail: martin.schaarschmidt@berlin.de

Internet: www.martin-schaarschmidt.de

Blog: www.die-hörgräte.de