Zetes digitalisiert Inventurprozess bei Dufry für genaue Echtzeittransparenz

  • Aktualisiert vor12 Monaten 
  • 4Minuten Lesezeit
  • 699Wörter
  • 164Leser

London, 30. November 2021 – Der führende Reise-Einzelhändler Dufry beauftragte Zetes mit der Verbesserung der Transparenz und Genauigkeit der Inventurprozesse in der britischen World Duty Free-Sparte des Unternehmens. Durch ein Upgrade der Lösung ZetesAthena gewinnt Dufry eine bessere Kontrolle über die Inventur und Zugriff auf Echtzeitdaten im gesamten britischen Netzwerk.

Dufry ist global führend im Reisehandel mit 2,5 Milliarden potenziellen Kunden weltweit. Der Marktführer auf dem britischen Reisehandelsmarkt verkauft eine unvergleichliche Auswahl an Spitzenprodukten in 112 Filialen an 43 verschiedenen Standorten unter der Marke World Duty Free.

Um mit den Anforderungen an die Prozesse im modernen Handel Schritt zu halten, benötigte Dufry eine agile, stärker automatisierte Lösung, die die Effizienz und die Genauigkeit in den Bestandszählungsprozessen maximiert. Dufry arbeitet schon seit über 10 Jahren mit Zetes zusammen und entschied sich kürzlich für die Einführung der nächsten ZetesAthena-Generation in seinem Großbritanniengeschäft.

Mehr Transparenz und Automatisierung

Teile des Prozesses, die früher von Hand ausgeführt wurden, sind jetzt automatisiert. Dadurch entfallen Zeitaufwand und Kosten für die manuelle Zählung. Die agile Lösung ermöglicht mehr Transparenz für das Verwaltungsteam und die frühzeitige Fehlererkennung sowie die effiziente Identifizierung nicht abgestimmter Bestandszahlen. Durch diese zusätzliche Automatisierung und Transparenz verringern sich die Anzahl von neu angesetzten Bestandsprüfungen und die unnötigen Abgabenzahlungen, die sich aus falschen Zahlen ergaben. Außerdem wird die Produktivität der Arbeitskräfte gesteigert, da das Team weniger Zeit für die Bestandszählungen braucht.

Neben diesem neuen Bestandsprüfungssystem hat Dufry ebenso die Vernetzung in den Filialen verbessert. Die Geräte können Bestandsdaten jetzt während der Zählung direkt in das System hochladen. Engpässe werden so beseitigt, und es sind weniger Geräte erforderlich. Als cloudbasierte Lösung ermöglicht ZetesAthena den Echtzeitzugriff auf die Bestandsprüfungsergebnisse von jedem beliebigen Ort aus und integriert sich nahtlos direkt in das ERP-Hauptsystem von Dufry. Durch die erhöhte Präzision und Echtzeitberichtsfunktionen ermöglicht die Lösung Dufry eine bessere Kontrolle über die Bestände. Transparenzlücken zwischen dem Eingang der Waren in der Filiale und deren Verkauf werden geschlossen.

Andy Cunningham, Risk & Compliance Manager, kommentierte im Namen der World Duty Free-Sparte: „Die Maximierung der Effizienz ist entscheidend für unsere Bestrebungen als Unternehmen. Durch die Zusammenarbeit mit Zetes konnten wir innovative Technologie und Lösungen einführen, mit denen wir die Produktivität steigern, Fehler reduzieren und besser in Echtzeit auf unsere Daten zugreifen können. Wir arbeiten schon seit über 10 Jahren mit Zetes zusammen und freuen uns auf den weiteren Ausbau unserer Geschäftsbeziehung.“

Amir Harel, UK Country Manager, Zetes ergänzt: „Noch nie stand der Handel so sehr unter Druck wie heute. Wir freuen uns, dass wir Dufry dabei helfen konnten, dem durch eine verbesserte Effizienz und zusätzliche Transparenz im Großbritanniengeschäft entgegenzuwirken.“

Über Zetes

Zetes ist ein Technologieunternehmen, das auf Supply-Chain-Optimierung und Bürgeridentifizierung spezialisiert ist. Mit den Supply Chain-Lösungen schaffen Unternehmen Agilität, Transparenz und Rückverfolgbarkeit in ihrer gesamten vernetzten Lieferkette. Die Sparte Personenidentifizierung bietet öffentlichen Behörden und supranationalen Institutionen Lösungen für die Authentifizierung von Bürgern für die Ausgabe von sicheren Personalausweisen und Reisedokumenten und für die Erstellung nationaler Register oder von Wählerverzeichnissen.

Zetes hat seinen Hauptsitz in Brüssel und beschäftigt über 1.300 Mitarbeiter in 22 Ländern Europas, Nahosts und Afrikas mit einem Jahresumsatz von 281.1 Millionen Euro im Jahr 2020. In 2017 wurde Zetes ein Tochterunternehmen der Panasonic Corporation. Weitere Informationen sind unter www.zetes.com/de oder im Newsletter erhältlich. Zetes in Social Media: LinkedIn und Twitter.

Die Supply-Chain-Lösungen von Zetes

Mit dem zentralen Lösungsangebot und Zugriff auf modernste Technologien erreichen Organisationen, Agilität, Transparenz und Rückverfolgbarkeit von der Verpackungsanlage durchgehend bis zur Filiale. Das Know-how von Zetes erstreckt sich über ein breites Branchenspektrum: Einzelhandel, Pharmazeutische Industrie und Gesundheitswesen, Lagerhaltung und Distribution, Lebensmittel und Getränke, Produktion, Transport und Logistik, Automobilindustrie, Post und Kurierdienste.

Kontakt für Anfragen von Journalisten und Medien:

Zetes GmbH
Flughafenstraße 52b
D-22335 Hamburg
Cordula Steinhart
Tel. +49 (40) 532 888 0
c.steinhart@de.zetes.com

Stemmermann – Text & PR
Hinter dem Rathaus 1
D-23966 Wismar
Tanja Kaak
Tel. +49 (0)3841 22 43 14
info@stemmermann-pr.de