primion mit Verlauf der SicherheitsExpo München zufrieden

Die primion Technology GmbH, einer der europaweit führenden IT-Systemhäuser für Zutrittskontrolle, Zeiterfassung und Gefahrenmanagementsysteme, ist mit dem Verlauf der Messe SicherheitsExpo in München zufrieden. Insgesamt zieht primion ein positives Fazit aus dem Messeauftritt und wertet die Besucherzahlen als klares Bekenntnis des renommierten Kundenstamms zum Unternehmen und seinen umfassenden Systemlösungen.

Trotz der widrigen Umstände angesichts der aktuellen Entwicklung und den damit verbundenen verschärften 2G-Plus-Regelungen war die Anzahl der Besucher am primion-Stand unerwartet hoch. Günther Rieß, Niederlassungsleiter München: „Unsere Befürchtungen haben sich zum Glück nicht bewahrheitet und wir waren bereits am ersten Messetag positiv überrascht. Auch am zweiten Messetag konnten wir Bestandskunden aber auch unerwartet viele Neu-Interessenten begrüßen und beraten.“ Zwar hatten im Vorfeld einige Unternehmen ihren Besuch absagen müssen, im Gegenzug aber konkret online oder telefonisch gezielt ihre individuellen Anforderungen direkt platziert.

Auf großes Interesse stießen vor allem die pKT-Offline-Lösungen für die Absicherung einzelner Bereiche in einem Unternehmen und die Integration der neuen primion Spind-Lösungen mit Verwaltung in der Software sowie Status-Anzeige am Terminal. Aber auch die Möglichkeiten der innovativen mobilen Zeiterfassung sowie Zutrittskontroll-Lösungen für Hochsicherheitsbereiche wurden nachgefragt. Das Hygienekonzept des Veranstalters ergänzte primion durch weitere Maßnahmen am Stand selbst.

Über primion
Die international aufgestellte primion Technology GmbH mit ihrem Sitz in Süddeutschland ist eine Tochter der spanischen AZKOYEN-Gruppe und gehört in Europa zu den Top-5-Unternehmen in der Branche für Zutrittskontrolle, Zeiterfassung und Gefahrenmanagement-Systeme. Zu dem renommierten Kundenstamm zählen zum Beispiel REWE, DB Schenker, die Deutsche Telekom, das UKE und der Fraport Frankfurt. www.primion.de

Veröffentlicht von:

primion Technology GmbH

Steinbeisstr. 2-5
72510 Stetten a.k.M.
Deutschland
Telefon: 0 75 73 / 95 2-0
Homepage: https://www.primion.de

Ansprechpartner(in): Jittamas Sauer
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Über primion

Mit intelligenter Zutrittskontrolle, mobilen Zeiterfassungslösungen und integrierten Systemen für das Gefahrenmanagement (PSIM) überzeugt die primion Technology GmbH seit über 25 Jahren europaweit renommierte Unternehmen wie den Fraport Frankfurt, die Agentur für Arbeit, das Uniklinikum Hamburg, die Deutsche Telekom, die British School of Brussels, DB Schenker Frankreich und viele andere mehr. Die Referenzliste von primion umfasst über 5.000 Kunden weltweit und mehr als 11.000 erfolgreiche Installationen.

·Zeit ist Geld: Mobile Zeiterfassung entlastet und beschleunigt Prozesse

·Mitarbeiter schützen: Kontrollierter Zutritt während und nach der Pandemie

·Einbruch, Brand, Sabotage verhindern: Mit PSIM den Überblick behalten (VdS-zertifiziert)

·Wissen, wer wann im Haus ist: Professionelles Besuchermanagement

·Teure Überstunden vermeiden: Kapazitätsorientierte Personalplanung

primion entwickelt, fertigt und installiert alle Systeme und Komponenten selbst. Vom ersten Beratungsgespräch über die Planungskonzeption bis zur Installation vor Ort und den Serviceleistungen wie Hotline, Support und Wartungsvertrag bietet das IT-Systemhaus erstklassige Software und Hardware mit eigenen Mitarbeitern und im eigenen Haus.

primion ist das erste Unternehmen in Deutschland mit einer ISO/IEC 27001:2013 Zertifizierung für Informationssicherheit im Bereich „Time & Security“. Ein unschätzbarer Vorteil für alle Kunden!

www.primion.de

Informationen sind erhältlich bei:

primion Technology GmbH

Jittamas Sauer

Marketing

Steinbeisstr. 2-5

72510 Stetten a.k.M.

Fon: 0 75 73 / 95 2-0

Fax: 0 75 73 / 9 20 34

Mail: info@primion.de

Web: www.primion.de

41 Besucher, davon 1 Aufrufe heute