Die Freie Stadt Hörde. Hörde bei Dortmund

  • Aktualisiert vor7 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 315Wörter
  • 8Leser (ab 06/2022)

Wissenschaftlicher Dienst Team Eule
Pressemitteilung Buxtehude, 06.12.2021

Die Freie Stadt Hörde
Hörde bei Dortmund

In diesem Buch geht es um eine Kleinstadt im Ruhrgebiet mit einer alten, traditionsreichen und tragödienhaften Geschichte. Die Entstehung dieser Stadt beginnt mit der Entwicklung vom Dorf zu einem Industriestandort mit internationaler Geltung. Geprägt wurde Hörde aber auch durch Kriege und Katastrophen bis hin zu ihrer Eingemeindung nach Dortmund im Jahre 1928 und vom Untergang der Industrie mit dem Ende der Stahlepoche.

Die Politikwissenschaftlerin Marianne Eule beginnt ihr Buch mit der Vorrede "Fremder, kommst du nach Hörde, komm nicht als Tourist, komm als Freund. Dann kannst du wie in einem Brennglas die Geschichte unseres ganzen Landes erfahren".

Den Beginn der Industrialisierung verdankte die Stadt Hermann Diedrich Piepenstock. Er gründete 1852 die Hermannshütte in Hörde, eines der ersten Puddel- und Walzwerke im industriellen Europa. Mit der Stilllegung der Hütte 2001 begann der Verfall, nicht nur in Hörde. Das ganze Ruhrgebiet war von einem gewaltigen Umbruch betroffen.

Die unfreiwillige Eingemeindung mit Dortmund habe die Hörder nicht wirklich verwunden. Dortmund bleibt die weit entfernte Stadt. Fast vierundzwanzig Prozent der Hörder und Hörderinnen kommen aus weit entfernten Ländern. Aber alle einhundert Prozent sagen stets und immer nur "Ich bin ein Hörder". Die Autorin auch. Von wegen *in.

Das moderne Hörde verfügt über neuzeitliche Kliniken. Da ist zum Beispiel das Bethanien-Krankenhaus mit einer Ortho-Klinik, die als eine der besten Fachkliniken Deutschlands gilt.

Und dann ist da noch die ‘Schlanke Mathilde’, eine vierzehn Meter große Uhr. Sie steht genau in der Stadtmitte und ist der Treffpunkt für Fremde und Einheimische, für Verliebte und Ganoven, kurzum für alle.

Kontakt
Dipl.-Pol. Marianne Eule, Tel.: 04161 53183, Mobil: 0160 6462340,
E-Mail: eule.marianne@t-online.de

Das Buch mit 70 Seiten ist im Selbstverlag erschienen und als E-Book und Book on Demand bei Amazon veröffentlicht. ISBN 9798457518117

Veröffentlicht von:

Wissenschaftlicher Dienst Team Eule

Poststraße 9
21614 Buxtehude
Deutschland
Telefon: 04161 53183

Ansprechpartner(in): Marianne Eule
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

 

Wissenschaftlicher Dienst / Politikberatung

Seit Mai 2013 bietet das Team Eule den wissenschaftlichen Dienst und Politikberatung an. Jedoch liegt die Kernkompetenz in der Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten für die eigene Publikation, als Grundlage für Fachvorträge und für Kurzreferate im Forum Geschichte-Wissen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der praktischen Politikberatung für verschiedene Institutionen und gelegentlich auch für einzelne Persönlichkeiten.

Der Fokus liegt auf der politischen und wirtschaftlichen Sachlage der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union. 

Das Team Eule besteht aus Dipl.-Pol. Marianne Eule und wechselnden Team-Partnern.

Marianne Eule kommt aus den Fachbereichen Politische Wissenschaft, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte. Sie hat an der Universität Hamburg studiert und ehrenamtliche Tätigkeiten in Gesellschaft und Politik ausgeübt, zahlreiche wissenschaftliche Bücher geschrieben und veröffentlicht.

Wechselnde Team-Partner aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Fachbereichen betätigen sich als Lektor. Der Fels in der Brandung ist ein pensionierter Naturwissenschaftler, der neben der Arbeit als Lektor eine beratende Tätigkeit ausübt.

 

Normal 0 21 false false false DE JA X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle" mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:"" mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; text-align:justify; line-height:150%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:12.0pt; font-family:"Arial","sans-serif" mso-fareast-language:EN-US;}

 

Informationen sind erhältlich bei:

Dipl.-Pol. Marianne Eule

eule.marianne@t-online.de