Voyage Audio Spatial Mic: 3D-Audio im Kompaktformat

  • Aktualisiert vor8 Monaten 
  • 4Minuten Lesezeit
  • 719Wörter
  • 23Leser

Immersive Audio ist das Gebot der Stunde – allerdings ist die Herstellung dreidimensionaler Toninhalte zumeist mit großem Aufwand verbunden. Voyage Audio bietet mit dem Spatial Mic ein innovatives 360-Grad-Mikrofon, mit dem Spiele-Entwickler und experimentierfreudige Toningenieure ein platzsparendes und intuitiv bedienbares Tool zur Erstellung beeindruckender dreidimensionaler Audio-Inhalte an die Hand bekommen. Neben acht studiotauglichen Mikrofonkapseln glänzt das Spatial Mic mit einer hochwertigen internen Elektronik und gibt seine Signale über USB-C oder ADAT produktionsfertig digital aus. Das mitgelieferte Spatial Mic Converter Plug-in erlaubt eine detaillierte Editierung der Mikrofonpositionen in der Nachbearbeitung und liefert wahlweise ein Stereo- oder ein Ambisonics-Signal erster beziehungsweise zweiter Ordnung.

Waldlaubersheim, 9. Dezember 2021 – Dreidimensionale Audio-Erlebnisse sind aus modernen Gaming-Erlebnissen nicht mehr wegzudenken. Allerdings war die Produktion entsprechender Inhalte bisher mit großem technischem Aufwand verbunden. Mit dem Spatial Mic schließt Voyage Audio diese Lücke und schafft ein kompaktes Universalwerkzeug zur mühelosen Erstellung raumfüllender Inhalte im Ambisonics-Format.

3D-Sound im Handumdrehen
Dreidimensionale Klangwelten machen einen großen Teil der Faszination moderner Games aus. Das Spatial Mic von Voyage Audio erleichtert die Erstellung entsprechender Inhalte enorm. Als professionelles Ambisonics-VR-Mikrofon zweiter Ordnung bietet es acht akkurat ausgerichtete Mikrofonkapseln auf kleinstem Raum und lässt sich damit in jeder Umgebung problemlos platzieren. Dabei beschränkt sich das innovative System nicht allein auf hochwertige Mikrofontechnik, sondern hat alles an Bord, was moderne Toningenieure und Spiele-Entwickler vor Ort benötigen: Die digitalen Ausgänge im USB-C und ADAT-Format versorgen angeschlossene Audio-Workstations mit mehrkanaligen Audiodaten. Der integrierte Kopfhörerausgang gibt ein virtuelles 3D-Signal aus, sodass die Positionierung vor Ort mühelos auf ein optimales dreidimensionales Klangerlebnis hin optimiert werden kann. Zusätzlich bietet Voyage Audio auch Werkzeuge für die professionelle Post-Production: Das Spatial Mic Converter Plug-in konvertiert die acht Einzelkanäle wahlweise in Stereo oder ein Ambisonics-Format erster beziehungsweise zweiter Ordnung und erlaubt darüber hinaus die detaillierte Nachbearbeitung aller Richtungsinformationen.

Kristallklare Klangqualität
Die acht Kleinmembran-Elektret-Kondensatorkapseln des Spatial Mic von Voyage Audio erfüllen alle Anforderungen an ein professionelles Studiomikrofon. Für eine scharfe 3D-Lokalisation wird jede einzelne Kapsel bei der Herstellung individuell kalibriert. Die hochwertigen, digital kontrollierten analogen Vorverstärker sind zusammen mit erstklassigen A/D-Wandlern und einem leistungsfähigen 16-Kern-DSP direkt im Mikrofon integriert, sodass sich das Spatial Mic ohne weitere Hardware an den Recording-Computer anschließen lässt. Dabei verdeutlicht auch die digitale Auflösung den professionellen Anspruch des 360-Grad-Mikrofons: Der USB-C-Ausgang liefert Signale mit bis zu 96 kHz Sampling-Rate bei 24 Bit. USB-C und ADAT können gleichzeitig genutzt werden.

Einfache Positionierung und zukunftsweisendes Handling
Das Spatial Mic von Voyage Audio lässt sich mit seinem mitgelieferten Kugelgelenk ganz einfach positionieren und ist darüber hinaus kompatibel zu Rycote InVision Shockmounts. Der ebenfalls mitgelieferte Windschutz gewährleistet einen problemlosen Einsatz in freier Natur. Pegel, Monitorlautstärke und Direct Monitoring lassen sich intuitiv über den griffigen Regler an der Frontseite des Mikrofons einstellen, der LED-Kranz dient dabei der übersichtlichen Visualisierung der Aussteuerung. Sollte das Mikrofon in großer Höhe seinen idealen Platz finden oder anderweitig schwer erreichbar sein, lassen sich alle Funktionen auch per Software fernsteuern. Die Remote Control erlaubt sogar eine Richtungsänderung vom Rechner aus. Selbst bei der Stromversorgung hatten die Entwickler von Voyage Audio die Praxis im Blick: So lässt sich das Mikrofon entweder über USB-C oder eine Mikro-USB-Schnittstelle mit Energie versorgen, was auch den Einsatz einer handelsüblichen Powerbank ermöglicht.

Virtuelle Klangreisen per Mausklick
Mit dem Spatial Mic Converter Plug-in wird die Erstellung virtueller Klangreisen für modernes Game-Design zum Kinderspiel. Ausrichtung und Neigung des Mikrofons können in der Nachbearbeitung völlig frei definiert und innerhalb der DAW automatisiert werden, was der kreativen Entfaltung des Spieldesigner grenzenlose Freiheit beschert. Das Plug-in gibt die Ergebnisse unmittelbar in einem Ambisonics-Format erster oder zweiter Ordnung aus. Darüber hinaus ist eine Stereo-Dekodierung möglich, wobei die Richtcharakteristiken auch hier frei geändert werden können. Allerdings ist der Einsatzbereich des Spatial Mic von Voyage Audio bei weitem nicht auf die Erstellung von Offline-Inhalten beschränkt: Der integrierte Kopfhörerausgang stellt ein binaurales Live-Monitoring mit Google Resonance HRTFs bereit, das auch für direkte Übertragungen via YouTube, Facebook und andere soziale Plattformen verwendet werden kann.

Preis und Verfügbarkeit
Das Spatial Mic von Voyage Audio ist im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 1.032,- Euro inklusive Mehrwertsteuer.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Mega Audio

Feldborn 3
55444 Waldlaubersheim
Deutschland
Telefon: 06707 / 91452 - 2
Homepage: http://www.megaaudio.de

Avatar Ansprechpartner(in): Gesellschaft für
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Das Unternehmen Rupert Neve Designs
Kaum ein anderer Entwickler hat die Geschichte der Tonstudiotechnik so nachhaltig geprägt wie Mr. Rupert Neve. Geboren 1926 baute er bereits in den 1940er Jahren Radios und Beschallungssysteme. Neve gehörte zu den weltweit ersten Herstellern großformatiger Studiomischpulte, die schnell von Produzenten aus aller Welt für ihren unvergleichlich musikalischen Klang geliebt wurden. So gibt es wohl keine Musikproduktion der letzten 60 Jahre, auf der nicht irgendwo Elektronik von Neve zu hören wäre. Der charakteristische Sound der Komponenten von Neve steht dabei nicht nur für sich selbst, sondern hat zudem den klanglichen Geschmack mehrerer Generationen von Musikern, Tontechnikern und Audio-Enthusiasten nachhaltig geprägt. Die aktuelle Firma Rupert Neve Designs versorgt nicht nur kleine und große Tonstudios aus aller Welt mit dem legendären Klang von Generationen, sondern bringt den klassischen Neve Sound mit der neuen Fidelice Serie auch erstmals in die Wohnzimmer anspruchsvoller Musikliebhaber.
www.fidelice.de


Das Unternehmen Mega Audio
Das 1989 als kleiner Studioausstatter gegründete Unternehmen Mega Audio entwickelte sich schnell zu einem der führenden deutschen Vertriebspartner für hochwertige Produkte aus den Bereichen Tonstudio, Broadcast und Live-Sound. Heute ist die Mega Audio Gesellschaft für professionelle Audiotechnik mbH der exklusive deutsche Vertrieb für namhafte Marken wie Bricasti, DPA Microphones, Rupert Neve Designs, Fostex und viele mehr. Die Kernkompetenz von Mega Audio liegt dabei in kompetenter persönlicher Beratung, die dem hohen Qualitätsniveau der angebotenen Produkte Rechnung trägt, wie Geschäftsführer Burkhard Elsner ausführt: "Unser Ziel ist es, unseren Kunden stets beratend zur Seite zu stehen und Produkte bester Qualität zu liefern. Der "Audiomant" im neuen Logo steht also für geschliffene Beratung und höchste Qualität - und das mit Herz und Verstand."
www.megaaudio.de

Informationen sind erhältlich bei:

rtfm GmbH
Flößaustraße 90
90763 Fürth
megaaudio@rtfm-pr.de
0911/310910-0
www.rtfm-pr.de