VIELVERSPRECHENDER START: ‚LEADERS VON MORGEN‘ BLICKT AUF ERFOLGREICHES PREMIEREN-JAHR ZURÜCK

  • Aktualisiert vor7 Monaten 
  • 3Minuten Lesezeit
  • 604Wörter
  • 6Leser (ab 06/2022)

Das Ed-Tech Startup vonMorgen blickt auf ein erfolgreiches Premieren-Jahr 2021 für seine Learning Plattform „Leaders von Morgen“ zurück. Für das Format zur Unterstützung der Strategie-, Organisationsentwicklung & Kulturtransformation von Unternehmen plant das Münchener Unternehmen neben neuen Lerninhalten und -formaten insbesondere wertschöpfende Partnerschaften im neuen Jahr.

Plattform für Strategie-, Organisationsentwicklung & Kulturtransformation
Mit ‚Leaders von Morgen‘ hat das Münchener Startup eine Plattform entwickelt, die Unternehmen als Baustein in der Strategie- und Organisationsentwicklung sowie in der Kulturtransformation dient. „Unsere Zukunft hält aufgrund der vielen innovativen Technologien, vielversprechende Potenziale für Unternehmen und unsere Gesellschaft bereit“, erklärt Jonathan Sierck, Gründer und CEO bei vonMorgen. „Gleichzeitig blickt die Menschheit bei Themen wie Diversität & Inklusion sowie dem Klimawandel auf große, globale Herausforderungen“, so der 28-Jährige weiter. Mit dem Angebot unterstützt ‚Leaders von Morgen‘ Unternehmen bei der schnellen und trendorientierten Ausrichtung ihrer Organisation sowie bei der Entwicklung einer zukunftsfähigen Belegschaft.

Wissensvermittlung in relevanten Themen unserer Zeit sowie Zukunftsfeldern
Das Angebot der Plattform reicht aktuell von Themen wie Advanced Leadership (zukunftsfähiges Führen) und nachhaltigem Wirtschaften über Diversität & Inklusion bis hin zu digitaler Transformation. Für die Nutzer*innen stehen diese Themen in separaten Lernstaffeln auf der Plattform zur Verfügung. „Bei unserem Lernangebot legen wir den Fokus bewusst auf Zukunftstrends, die unsere User*innen befähigen, eine bessere Welt von Morgen zu gestalten,“ erklärt Co-Founder und Head of Learning, Jonas Geißler, die Auswahl der Themen.

À la Netflix – Lernen im Serien- & Staffelformat
„Wir bei von Morgen sind überzeugt, dass es für den maximalen Lernerfolg eine Learning Journey aus der Kombination unterschiedlicher Lernformate braucht“, erklärt Geißler den Lernansatz der Ed-Tech Plattform. Bei ‚Leaders von Morgen‘ durchlaufen die Lernenden in jeder der Lernstaffeln drei aufeinander aufbauende Phasen. Im ersten Schritt erhalten die Nutzer*innen in Form von Lernvideos im Serien- und Staffelformat tiefes Branchenwissen von renommierten Expert*innen aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Sport. Neben Bundestrainer Hansi Flick agieren u.a. Janina Kugel, Philipp Depiereux, Maja Göpel und Harald Lesch als Expert*innen. Fokus der zweiten und dritten Lernphase ist der Transfer des vermittelten Wissens in die Praxis. Dazu durchlaufen die Lernenden in der zweiten Learning Stage vier bis sechs digitale Workshops pro Lernstaffel. In den sogenannten Live Transfer Sessions wird den User*innen u.a. anhand von Best Practice Cases von Branchenexpert*innen aufgezeigt, wie ein Praxistransfer des Gelernten gelingen kann. Komplettiert wird die Learning Journey einer jeden ‚Leaders von Morgen‘-Staffel durch ein praxisorientiertes Workbook. „In praktischen Toolboxes mit themenbezogenen Fragestellungen und praxisorientierten Übungsaufgaben, erhalten unsere Nutzerinnen und Nutzer das nötige Werkzeug für die unmittelbare Anwendung in der Praxis“, erklärt Geißler die dritte Lernphase bei ‚Leaders von Morgen‘.

Ausblick
Nach dem erfolgreichen Start der Learning Plattform in 2021 steht der Fahrplan für das bevorstehende Jahr bereits fest: „In 2022 werden wir eine neue Lernstaffel pro Quartal launchen“, blickt Co-Founderin und Head of Business Development, Vanessa Hensel, in die Zukunft. Nach dem Launch der Lernstaffel „Digitale Transformation“ im Januar 2022 steht zudem das Themenfeld der fünften Lernstaffel ‚Mental Health & Resilience‘ fest. Zusätzlich zur kontinuierlichen Optimierung des Lernangebots durch neue Lernstaffeln und innovative Lernformate legt das Münchener Ed-Tech Startup den Fokus auf wertschöpfende Partnerschaften. „Aktuell prüfen wir den Markt nach sinnvollen Kooperationen, die einen Mehrwert für unsere Plattform generieren“, erklärt Hensel das Vorhaben des Unternehmens. Partnerschaften mit Weiterbildungsplattformen und Bildungseinrichtungen seien ebenso denkbar wie eine Co-Kreation von Lernstaffeln mit Unternehmen, so Hensel weiter. So wolle man sicherstellen, dass der Erfolgskurs auch in 2022 weiter anhält.

Veröffentlicht von:

vonMorgen

Goethestraße 21
80336 München
Deutschland
Homepage: http://www.leadersvonmorgen.com

Ansprechpartner(in): Michael Angermüller
Pressefach öffnen


      

Firmenprofil:

Leaders von Morgen ist eine Learning Plattform mit hybriden Lernansatz für Führungskräfte und Gestalter*innen der Zukunft und unterstützt Unternehmen in den Bereichen der Strategie- und Organisationsentwicklung sowie in der Kulturtransformation. In qualitativ hochwertig produzierten Lernstaffeln geben renommierte Branchenexpert*innen aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Sport spannende Einblicke in brandaktuelle Themen unserer Zeit (Advanced Leadership, Nachhaltiges Wirtschaften, Diversity & Inclusion, Digitale Transformation, Mental Health). Live Transfer Webinare und umfangreiche Workbooks komplettieren die Learning Journey pro Lernstaffel und unterstützen die Teilnehmer*innen beim Wissenstransfer in die Praxis. Zu den Kunden & Partnern zählen sowohl national als auch international führende Unternehmen wie die Allianz, Audi, BayernLB, Richemont, BASF und Fujitsu. Neben Bundestrainer Hansi Flick agieren u.a. Janina Kugel, Philipp Depiereux, Maja Göpel und Harald Lesch als Expert*innen. 

Informationen sind erhältlich bei:

Michael Angermüller

info@vonmorgen.io