Telematik next Generation: Ortung ohne Ortungsbox

Hopsten. geoCapture, der Anbieter für Software rund um mobile Kräfte, bietet seinen Kunden ab sofort die Möglichkeit der Fahrzeugortung ohne Einbau eines zusätzlichen GPS-Senders. Die Fahrzeugdaten werden einfach über die bereits integrierte Telematik der Hersteller abgerufen und stehen im geoCapture Portal zur Verfügung.

Moderne Fahrzeuge, vor allem Elektroautos, haben neben einer Internetverbindung auch ein System zur GPS-Ortung an Bord. Die bereits integrierte Telematik der Hersteller überträgt weit mehr Daten als ein klassischer GPS-Sender. Die Lösung von geoCapture nutzt diese Datenquelle der Fahrzeughersteller und verarbeitet die Daten der Fahrzeuge. PKW, LKW und Transporter sind ohne Werkstattaufenthalt und per Knopfdruck in geoCapture abrufbar.

Viele Unternehmen betreiben einen Fuhrpark, der sich aus Fahrzeugen unterschiedlicher Hersteller zusammensetzt. Fast alle Hersteller bieten eigene Services an, die Telematikdaten liefern. Der Betrieb unterschiedlicher Softwarelösungen für die Fahrzeugtelematik ist allerdings nicht praktikabel. Mit geoCapture werden die Fahrzeugdaten aller Hersteller in nur einem System gebündelt.

„Die Vorteile liegen auf der Hand: keine Investition in zusätzliche GPS-Sender und eine zentrale Auswertung der Daten“, beschreibt Geschäftsführer Friedhelm Brügge die Vorteile. „Das spart Zeit und unnötige Kosten.“ Über die Schnittstellen der Hersteller lassen sich eine Vielzahl von Daten in geoCapture auswerten:
• Ortungsdaten in Echtzeit
• Verbrauchsdaten
• Füllstände (Tank und Ladezustand)
• Reifendruck
• Nächste Inspektion

„Der Einbau von GPS-Sendern in E-Autos stellt eine besondere Herausforderung dar und ist mit extra Aufwand verbunden. Das liegt an der Bordspannung und dem modellabhängigen Umgang mit dem Zündungsmechanismus der Fahrzeuge. Auch bedarf es besonderer Werkstätten, um Einbauten an E-Autos vorzunehmen.“, beschreibt Produktmanager Mario Richter das Problem. „Deshalb ist die neue Lösung gerade für Elektroautos optimal. Aber auch alle anderen Kunden profitieren davon.“ Neben den Kosten für den GPS-Sender spart der Kunde auch den Installationsaufwand.

Alle gängigen Hersteller werden von geoCapture unterstützt: Mercedes Benz, BMW/Mini, Audi, Ford, MAN, Opel, Peugeot, Fiat, Citroen, DS, Jeep, Renault, Volvo, Iveco, Scania, Mercedes Trucks, Volvo Trucks und DAF. An der Integration weiterer Hersteller wird derzeit gearbeitet.

Veröffentlicht von:

geoCapture GmbH

Ibbenbürener Str. 14a
48496 Hopsten
Deutschland
Telefon: +49 5458 936668 0
Homepage: https://www.geocapture.de/

Ansprechpartner(in): Frau Mollen
Pressefach öffnen


   

Firmenprofil:

Die Firma geoCapture, mit Sitz im münsterländischen Hopsten, wertet Daten von GPS-Sendern in Fahrzeugen, Maschinen oder über Smartphones für seine Kunden aus.

Informationen sind erhältlich bei:

Tomke Mollen 

Marketing

geoCapture GmbH & Co. KG

Tel. 05458 / 936 668-23

E-Mail: t.mollen@geocapture.de

14 Besucher, davon 1 Aufrufe heute