OTTO STÖBEN GmbH – Jahresrückblick 2021

  • Aktualisiert vor9 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 378Wörter
  • 176Leser

Pressemitteilung OTTO STÖBEN 21.12.2021

Auch das Jahr 2021 war in vielerlei Hinsicht ein ungewöhnliches Jahr. Geprägt von der allgegenwärtigen Corona-Gefahr, kamen wir dennoch bis jetzt gut durch die doch schwierige Zeit.

Insbesondere konnte durch umsichtige Vorbereitung in organisatorischer und technischer Hinsicht seitens der Geschäftsführung, verbunden mit einer hohen Motivation der Mitarbeiter, auch in der Zeit des vorhersehbaren 2. Lockdowns, der Dienstbetrieb umfassend aufrechterhalten werden.

Beispielsweise wurden allen Mitarbeitern die Möglichkeit des Homeoffice angeboten sowie kontaktlose Wohnungsabnahmen, -übergaben und
-besichtigungen durchgeführt. Besprechungen, Konferenzen und sogar Wohnungseigentümerversammlungen wurden über Video oder Telefon durchgeführt. Hinzu kam ein gutes Hygienekonzept, so dass es zu keinem einzigen Corona-Fall im Unternehmen kam.

Trotz der widrigen Rahmenbedingungen konnte auf dem Wohnungsmarkt bei Neuvermietungen eine durchschnittliche Steigerung der Mieten um ca. 9 % erreicht werden. Ähnlich verhielt es sich beim Verkauf von Immobilien.

Im Bereich der Wohnungseigentumsverwaltung konnte im ersten Jahr nach Inkrafttreten der Reform des WEG eine durchweg positive Entwicklung festgestellt werden. Insbesondere bewährte sich die Reform im Hinblick auf die Vorbereitung und Durchführung der Versammlung.

Beispielsweise sind nun alle Versammlungen ohne Rücksicht auf die Anzahl der erschienenen Wohnungseigentümer beschlussfähig und auch bauliche Veränderungen können mit einfacher Mehrheit beschlossen werden. Ebenfalls ist es nunmehr zulässig, an Eigentümerversammlungen über Videokonferenz teilzunehmen.

In personeller Hinsicht gab es auch im Jahr 2021 erfreuliche Veränderungen:

Dem langjährigen Mitarbeiter Christian Sindt, Immobilienfachwirt (IHK), wurde durch den geschäftsführenden Gesellschafter Patrick Stöben ab dem 17.09.2021 Prokura erteilt.

Am 1. Oktober 2021 wurde Jana Pallack, Immobilienfachwirtin (IHK), zur stellvertretenden Leiterin der Hausverwaltung ernannt.

Beide Mitarbeiter haben ihre berufliche Karriere einst im Hause der OTTO STÖBEN GmbH als Auszubildende begonnen.

Als Auszubildende wurden Frau Lea Schumacher und Herr Claas Kinnemann eingestellt. Beide haben eine Affinität zu Wohnungseigentumsverwaltung.

Am 28. September 2021 hat die OTTO STÖBEN GmbH nun auch die letzten noch verbliebenen Immobilienanteile der 2018 ausgeschiedenen Gesellschafter erworben. Neben der Kieler Firmenzentrale und den Regionalbüros in Neumünster, Husum und Itzehoe ist nun auch die Immobilie der Filiale in Flensburg vollständig im Eigentum der Gesellschafter Patrick und Carsten Stöben.

Wir wünschen schöne Weihnachten und ein gesundes sowie erfolgreiches Jahr 2022.

Für das gesamte OTTO STÖBEN-Team

Patrick Stöben
Geschäftsführender Gesellschafter

Veröffentlicht von:

OTTO STÖBEN GmbH

Schülperbaum 31
24103 Kiel
Deutschland
Homepage: https://www.stoeben.de

Avatar Ansprechpartner(in): OTTO STÖBEN GmbH
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

 

Die OTTO STÖBEN GmbH ist ein Unternehmen mit langjähriger Erfahrung im Immobilien-Management und acht Büros in Schleswig-Holstein. Als Maklerunternehmen in der vierten Generation verknüpft OTTO STÖBEN stets diese Erfahrung mit frischer Innovation.

 

Informationen sind erhältlich bei:

 

IMAGE Marketing GmbH

Adrienne Michel

Königsweg 1

24103 Kiel

 

Büro:    0431 66452-14

Fax:      0431 66452-22

E-Mail: michel@image-kiel.de