‚Hamburgs beste Arbeitgeber‘, kununu ‚Top Company‘: Gasnetz Hamburg beginnt 2022 doppelt ausgezeichnet

  • Aktualisiert vor9 Monaten 
  • 3Minuten Lesezeit
  • 469Wörter
  • 270Leser

Hamburg. Bereits zum dritten Mal in Folge führt Gasnetz Hamburg 2022 das begehrte Siegel „Hamburgs beste Arbeitgeber“. Zum neuen Jahr kam diesmal noch eine weitere Auszeichnung hinzu: Das XING-Arbeitgeberportal kununu kürte das städtische Unternehmen zur „Top Company 2022”. Von den beiden Top-Platzierungen erhofft sich das Unternehmen vor allem Vorteile bei der Rekrutierung neuer qualifizierter Fachkräfte.

„Beide Platzierungen spiegeln die Zufriedenheit unserer Belegschaft wider“, sagt Svenja Bonnichsen, Personalleiterin bei Gasnetz Hamburg. „Arbeitgebersiegel, die auf Mitarbeiterbefragungen beruhen, sind für uns besonders wertvoll im Wettbewerb um gute Nachwuchskräfte.“

In Zeiten des demografischen Wandels muss Gasnetz Hamburg vor allem in technischen Berufen Stellen nachbesetzen, weil erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Ruhestand gehen. Bis 2036 verliert das Unternehmen rund die Hälfte seiner heutigen Belegschaft. In seinem Programm Generation Gasnetz hat das Unternehmen Maßnahmen zur Nachbesetzung und Bindung von Fachkräften gebündelt.

Bei ‚Hamburgs beste Arbeitgeber‘ haben rund 40 Prozent aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Fragebögen ausgefüllt und eingereicht. Und auch im Portal kununu hinterließ inzwischen fast ein Zehntel der Belegschaft eine Bewertung. Fazit beider Online-Abfragen: Eine starke Unternehmenskultur trifft bei Gasnetz Hamburg auf familienfreundliche Arbeitsbedingungen und hervorragende Sozialleistungen. Solche Auszeichnungen kann kein Unternehmen kaufen. Bei ‚Hamburgs beste Arbeitgeber‘ erarbeitet die Agentur Roos Consult gemeinsam mit Professor Werner Sarges von der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg die Bewertung stets anhand von Kriterien für hohe Arbeitgeberqualität, die auf qualifizierten empirischen Befragungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Führungskräfte beruhen.

Bei kununu beruht die Bewertung auf Online-Fragebögen des Portals. Nur die Unternehmen, die zu den fünf Prozent mit den besten Bewertungen gehören, erhalten das Siegel „Top Company“. Beide Siegel wird Gasnetz Hamburg 2022 bei seinen Personalmarketingaktivitäten einsetzen. „Klein aber oho“ – diese Botschaft des rund 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zählenden städtischen Energienetzbetreibers sollen Interessenten mit auf den Weg bekommen.

Gasnetz Hamburg – hundert Prozent Hamburg
Die Gasnetz Hamburg GmbH ist ein hundertprozentiges Unternehmen der Stadt und betreibt das Erdgasnetz in der Freien und Hansestadt Hamburg mit circa 7.900 Kilometern Länge, rund 160.000 Hausanschlüssen und fast 230.000 Netzkunden. Das Netz umfasst Hoch-, Mittel-, Niederdruck- und Hausanschlussleitungen sowie rund 600 Gasdruckregelanlagen. Die Steuerung und Überwachung des Netzes erfolgen über eine zentrale Leitstelle. Gasnetz Hamburg bereitet die Infrastruktur auf steigende Einspeisungen von grünem Gas wie Bio-Methan und Wasserstoff vor und errichtet südlich der Elbe das 60 Kilometer lange Hamburger Wasserstoff-Industrie-Netz HH-WIN. Damit kann das Gasnetz einen noch größeren Beitrag für den Klimaschutz in Hamburg leisten.

365 Tage rund um die Uhr
Rund 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für einen zuverlässigen und sicheren Betrieb des Hamburger Gasnetzes. Die langjährige technische Erfahrung ermöglicht ein Höchstmaß an Versorgungssicherheit. Dies belegen Zahlen der Bundesnetzagentur: Im Durchschnitt hatte 2020 jeder Netzkunde in Hamburg eine störungsbedingte Versorgungsunterbrechung von vier Sekunden. Dagegen lag der Bundesdurchschnitt mit knapp einer Minute deutlich höher.