Gebäudereinigung – Wie stellt man einen selbstgemachten Bodenreiniger her?

  • Aktualisiert vor11 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 427Wörter
  • 114Leser

Häufig verwendete chemische Reinigungsmittel zur Gebäudereinigung enthalten Schadstoffe, die zu Krebs führen können. Bei der Reinigung lohnt es sich besonders vorsichtig zu sein. Unachtsamkeit bei der Anwendung kann zu Reizungen von Haut, Augen und Atemwegen führen. Manche Leute meinen, dass es sich beispielsweise lohnt, wenn Sie einen stark verschmutzten Boden reinigen möchten, verschiedene Reinigungsmittel miteinander zu mischen, was effektiver ist. Leider ist eine solche Mischung für die menschliche Gesundheit sehr gefährlich. Muss die professionelle Gebäudereinigung mit chemischen Reinigungsmitteln durchgeführt werden? In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie einen Bodenreiniger ohne Chemie selbst herstellen.

Gebäudereinigung – Bodenreiniger mit Essig und Wasser

Professioneller Bodenreiniger zur Gebäudereinigung, wirkt effektiv gegen Schmutz, entfernt Kalkablagerungen. Immer mehr Menschen entscheiden sich jedoch für ökologische Reinigungsmittel für die Bodenreinigung, weil sie für den Menschen gesünder und sicherer sind. Lohnt es sich, Geld für ökologische Reinigungsmittel auszugeben? Damit der Boden sauber, duftend und glänzend ist, brauchen wir nicht viele Inhaltsstoffe. Sie benötigen lediglich Wasser und Essig, was im Vergleich zu professionellen Reinigungsmitteln viel weniger kostet. Essig hat starke desinfizierende Eigenschaften, er zerstört Bakterien und Viren. Er ist sauer (PH ca. 3) und löst effektive Sedimente, Kalk und verschiedene Arten von Verschmutzungen und kann bedenkenlos in der Gebäudereinigung verwendet werden. Außerdem kommt er sehr gut mit Schimmel und Pilzen zurecht.
Das Wichtigste ist, dass es für die menschliche Gesundheit und die Umwelt sicher ist. Berjan Clean Up verwendet zur Gebäudereinigung den selbst gemachten Bodenreiniger aus Essig und Wasser. Eine solche Mischung entfernt sehr gut verschiedene Arten von Schmutz.

Essig mit Wasser – Zubereitung und Anwendung

Gebäudereinigung – Wie bereite ich solch ein Reinigungsmittel für die Bodenreinigung vor? Geben Sie ein halbes Glas Essig in 4 Liter warmes Wasser. Die Mischung aus Essig und Wasser ist perfekt für die Reinigung von Fliesen-, als auch Laminatböden. Aber Vorsicht! Verwenden Sie zum Reinigen von Marmor und Granit keinen Essig, da Säure diese beschädigen kann. Die Reinigung von Holzböden erfordert jedoch einen sorgfältigen Einsatz von Essig und anderen ökologischen Reinigungsmitteln. Als erfahrene Reinigungsfirma empfehlen wir Ihnen, vor der Reinigung der Böden mit Wasser und Essig aus Sicherheitsgründen beim Hersteller nachzufragen, ob eine solche Mischung die Schutzbeschichtung nicht schädigt.
Wenn Sie nach dem mit Essig durchgeführten Bodenreinigung einen frischen Duft wünschen fügen Sie der Mischung ein paar Tropfen Zitronensaft oder 10 Tropfen ätherisches Öl hinzu. Diese sorgen für das Verschwinden des Geruchs von Essig.

Veröffentlicht von:

Berjan Clean Up

Wächtersbacher Str. 78
60386 Frankfurt am Main
Deutschland

Avatar Ansprechpartner(in): Bernarda Spychala
Herausgeber-Profil öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

Berjan Clean Up

Frau Bernarda Spychala

Wächtersbacher Str. 78

60386 Frankfurt am Main