Acht Eigentumswohnungen in Waldbröl vermittelt

Köln, 07.01.2022 Als Immobilienmakler der Kreissparkasse Köln hat die KSK-Immobilien GmbH in Zusammenarbeit mit dem Bauträger Schneider Projektbau GmbH acht moderne Eigentumswohnungen erfolgreich vermittelt.

Die neuen Eigentümer können ab Winter 2022 in die 2- bis 3-Zimmer-Wohnungen mit Wohnflächen von ca. 70 m² bis ca. 121 m² einziehen. „In langlebiger Massivbauweise und nach Effizienzhaus-Standard KfW 40 plus errichtet, verfügen die Wohnungen in Waldbröl jeweils über einen eigenen Balkon oder eine eigene Terrasse mit Gartenanteil zur alleinigen Nutzung und werden bezugsfertig übergeben“, so Rebecca Siemens, Immobilienberaterin bei der KSK-Immobilien GmbH, die den Vertrieb der Wohnungen betreut hat.

Besonders auf das Thema Nachhaltigkeit wurde großes Augenmerk gelegt. Umgesetzt als Fußbodenheizung, werden die Wohnungen mit einer umweltfreundlichen Komfort-Pelletheizung beheizt. Der Strom für die Heizung wird über eine hauseigene Photovoltaikanlage generiert. Überschüssiger Strom kann direkt von den Hausbewohnern genutzt werden. Zudem sind alle acht extrabreiten Tiefgaragenstellplätze mit einer 11-kW-Ladestation für Elektroautos ausgestattet.

Kai Hansen, Leiter des Bauträgerbereichs und gemeinsam mit Dr. Guido Stracke Geschäftsführer der KSK-Immobilien GmbH ergänzt: „Vertrauen, Respekt und Wertschätzung gegenüber unseren Kunden und Geschäftspartnern ist für uns ein Selbstverständnis. Daher freuen wir uns sehr über die gute Zusammenarbeit mit der Schneider Projektbau GmbH und dass wir gemeinsam seit dem Vertriebsstart im April 2021 alle acht Wohnungen des Projektes erfolgreich vermitteln konnten.“

Veröffentlicht von:

KSK-Immobilien GmbH

Richmodstraße 2
50667 Köln
Deutschland
Telefon: 0221 179494-38
Homepage: https://www.ksk-immobilien.de/

Ansprechpartner(in): Laura Winkler
Pressefach öffnen


      

Firmenprofil:

KSK-Immobilien

Ob Wohnen oder Gewerbe: Seit mehr als 25 Jahren bringt die KSK-Immobilien als Immobilienmakler der Kreissparkasse Köln Immobilien-Angebot und Immobilien-Nachfrage im Rheinland zusammen und hat sich dabei zum größten Makler im Rheinland entwickelt. Sie greift auf das leistungsstarke Sparkassen-Netzwerk zurück: Neben den rund 175 eigenen Mitarbeitern wird sie zudem von den Mitarbeitern der Kreissparkasse Köln unterstützt.

www.ksk-immobilien.de

Informationen sind erhältlich bei:

Pressekontakt:

Laura Böhringer
KSK-Immobilien GmbH
Richmodishaus am Neumarkt
Richmodstraße 2, 50667 Köln
Tel.: 0221 179494-38
Mobil: 0151 17118072
Fax: 0221 179494-99
E-Mail: laura.boehringer@ksk-immobilien.de
www.ksk-immobilien.de

17 Besucher, davon 1 Aufrufe heute