Offen für Apps – RADICALs neue Android Autoradios

  • Aktualisiert vor9 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 382Wörter
  • 128Leser

Die Car Media Marke RADICAL geht mit der nächsten Generation fahrzeugspezischer Android Autoradios an den Start: R-C12AD1 für den Audi A3. R-C12BM1 für BMW 3er Modelle, R-C12OP2 für Opel Antara, Astra, Corsa und Zafira, R-C12VW1 für diverse Fahrzeuge der VW Golf 5 und Golf 6 Plattformen sowie R-C12VW2 für den VW Golf 7. Innovative Technologien, moderner Look sowie vielseitige Möglichkeiten der Smartphone-Nutzung kennzeichnen die neuen RADICALs. Und das radikale Preis/Leistungsverhältnis – die VKs der Multimediasysteme liegen zwischen 379 und 399 Euro.

MODERNES INFOTAINMENT
Die neuen RADICALs sind moderne Infotainer mit großen Displays, UKW-Tuner, drei USB-Anschlüssen zur A/V Wiedergabe, WiFi-Modul und Bluetootheinheit zum Freisprechen und Audiostreaming. Der integrierte DAB+ Tuner mit Stationsliste, MOT-Slideshow und DLS-Text sorgt für stabilen Digitalradioempfang.
Auch eine Offline-Navigation mit europäischem Kartenmaterial ist auf den Android Autoradios bereits vorinstalliert und kann mittels optionalem Freischaltcode (VK 69 Euro) aktiviert werden.
Die RADICALs bieten alle üblichen A/V Ein- und Ausgänge inklusive Vorverstärkerausgang und zwei Kameraeingängen. Die berührungsempfindlichen, kapazitiven Touchscreens liefern knackig scharfe Bilder mit hoher Farbbrillanz und bestem Kontrast.

OFFENES BETRIEBSSYSTEM – OPTIMALE HANDY VERNETZUNG
Alle RADICAL-Modelle verfügen über ein offenes Android 10.0 Betriebssystem, das eine direkte Installation von Android Smartphone Apps (inklusive Navigations-Apps) auf den Multimediasystemen ermöglicht. Apps lassen sich dann bequem über den Bildschirm des jeweiligen Mediencenters bedienen – dank leistungsstarkem 1,3 GHz Quad-Core Prozessor und 2 GB RAM überzeugen die Media Receiver mit ihrer flüssigen Performance.
Alle RADICALs verfügen über ein integriertes WiFi-Modul: Man kann sein Smartphones somit als Hotspot für einen mobilen Internetzugang einsetzen und Musik direkt aus dem Netz streamen, Apps wie Spotify nutzen oder Internetradio hören.
Mit der EasyConnection (bzw. CarBit Link) Funktion lassen sich die Bildschirminhalte von Android und iOS Handys per WiFi oder USB auf die Multimediasysteme spiegeln – das sogenannte Mirroring – und direkt via Touchscreen bedienen (iOS nur Bedienung via Smartphone).

RADIKAL FAHRZEUGSPEZIFISCH
Alle RADICAL Systeme sind in hohem Maß fahrzeugspezifisch: von der perfekten Passform im Armaturenbrett bis zur anpassbaren Farbe der Tastenbeleuchtung. Dazu gehört auch die unkomplizierte Integration in den Fahrzeug-CAN: Via CAN-Bus mit der Fahrzeugelektronik vernetzt, werden marken- und modellabhängige Komfortfunktionen wie die Anbindung an Lenkradfernbedienung, MFA, Klimaanlagen-Status, OPS oder Aktivsysteme unterstützt.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Focal im Vertrieb der ACR

Bohrturmweg 1
5330 Bad Zurzach
Deutschland
Telefon: 0041-56-2696447
Homepage: http://www.focal.com

Avatar Ansprechpartner(in): Denny Krauledat
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Mehr als 30 Jahre liegen zwischen der Gründung von Focal, einer kleinen Firma im französischen Saint-Etienne mit 3 Angestellten, und der heutigen Company für High End Home und Car Audio, die 200 Mitarbeiter beschäftigt. Die besten Lautsprecher der Welt zu bauen, diesem Anspruch ist Focal bis heute treu geblieben. Focal gibt es mittlerweile in 90 Ländern, die Lautsprecher der renommierten Marke gehören weltweit zu den Referenzsystemen.
Focal-Produkte werden im deutschsprachigen Raum exklusiv über Europas größten Car-Media Spezialisten, die ACR AG, vertrieben. Das Netzwerk aus 250 ACR-Fachhändlern garantiert deutschlandweit eine kompetente Beratung und einen fachgerechten Einbau aller Geräte.

Informationen sind erhältlich bei:

punctum, Lechner und Peter GbR
Schönstedtstr. 7
12043 Berlin
micha@punctum-berlin.de
030-61403817
www.punctum-berlin.de