WEALTHCORE erwirbt Wohnneubauprojekt „LEO 19“ im 21. Wiener Bezirk für Wohnfonds „Wealthcore Austria Living I“

Vom Fonds gehaltener Bestand erhöht sich um 62 Einheiten auf 421 Wohnungen und mehr als 33.000 Quadratmeter/ Angestrebtes Fondsvolumen von circa 250 Mio. Euro inklusive rund 150 Mio. Euro Eigenkapital

• Objekt in Toplage mit sehr guter Anbindung und Infrastruktur
• Vermietungsstand über 75 Prozent

München, 18. Januar 2022. Der deutsch-österreichische Fondsmanager WEALTHCORE Investment Management, ein Tochterunternehmen der United Benefits Holding, hat für den Spezialfonds „Wealthcore Austria Living I" ein weiteres Wohnneubauprojekt im 21. Wiener Bezirk im Rahmen eines Asset Deals erworben. Das Ensemble, bestehend aus drei Gebäudeteilen mit insgesamt 62 Wohneinheiten und 45 Tiefgaragenstellplätzen, befindet sich in perfekt angebundener Lage an der Ecke Leopoldauer Platz / Großfeldstraße im Nordosten von Wien. Entwickelt und verkauft wurde das Projekt von der Immobiliengruppe von Schubert Rechtsanwälte (Wien). Es verbindet Land- und Stadtleben sowie Natur und Nachhaltigkeit. Mehr als 75 Prozent der Wohnungen sind bereits vermietet.

„Das Projekt überzeugt vor allem durch seine intelligente Planung und nachhaltige Bauweise. Es fügt sich damit perfekt in die Anlagestrategie des Spezialfonds ein", konstatiert Manuel Bugl, Geschäftsführer der WEALTHCORE Investment Management GmbH. Die Nachhaltigkeit wird durch eine ÖGNI-Zertifizierung bestätigt. Darüber hinaus ist eine Nachrüstung von E-Ladestationen vorgesehen.

Wie schon bei vergangenen Ankäufen waren die Lage des Neubauprojektes und die Mietnachfrage maßgebende Kriterien für die Investitionsentscheidung. Zudem zeichnet sich das Wohnneubauprojekt durch die moderne Architektur, durch großzügige Außenflächen und effiziente Grundrisse aus. Die Wohnungen am Leopoldauer Platz eignen sich mit ihren Grundrissen und Größen zwischen 39 und 116 Quadratmetern für Familien wie auch für Singles. Die Vermietung und das Asset Management wird von der Tochtergesellschaft EKAZENT Management GmbH übernommen, die eine zeitnahe Vollvermietung anstrebt.

Möglich wurde die Transaktion in Folge eines Investments eines neuen Anlegers des Immobilienfonds „Wealthcore Austria Living I" im vierten Quartal 2021. Die Neuaufnahme bestätigt die Fonds-Strategie und steht sinnbildlich für das große Interesse von Investoren, die von den Chancen des österreichischen Wohnimmobilienmarktes profitieren möchten. Der Fonds „Wealthcore Austria Living I" richtet sich an institutionelle Investoren aus Deutschland wie Versorgungswerke, Pensionskassen oder Versicherungen.

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

20 Besucher, davon 1 Aufrufe heute