FSGG bietet abwechslungsreiche und gesunde Kost für Kinder und Jugendliche – Gesundes Essen schmeckt einfach besser

(hob) Die Verbesserung der Ernährungssituation in Schulen und Kindertagesstätten schreitet voran. Immer mehr Einrichtungen in der Region setzen auf das durchdachte Ernährungskonzept BIOLOGISCH by FSGG des Duisburger Cateringunternehmens. Alle Gerichte werden täglich frisch in der EU-zertifizierten Küche auf dem Großmarkt zubereitet.

Obwohl die Frank Schwarz Gastro Group jeden Tag viele Hundert Essen für Kinder und Jugendliche kocht, wird auf gesunde Lebensmittel und deren schonende Zubereitung geachtet. Dafür steht der Begriff BIOLOGISCH by FSGG. „Wir richten uns im Rahmen dieses Konzeptes nach den strengen Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung“, erklärt Projektleiter Sven Schwarz. Dabei stehen Qualität und Nachhaltigkeit im Fokus einer ausgewogenen Ernährung für Kinder und Jugendliche.“ Bei der Zubereitung der Speisen geht die FSGG keinerlei Kompromisse ein.

Sven Schwarz ist sich sicher: „Gesundes Essen schmeckt besser.“ Jede Woche wird ein neuer Speiseplan nach aktuellen ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen mit abwechslungsreichen Gerichten zusammengestellt. „Bei der Zubereitung legen unsere Köche sehr viel Wert auf den Einsatz von naturbelassenen Nahrungsmitteln. Unser Ernährungskonzept ist ausgewogen, abwechslungsreich, qualitativ hochwertig, regional, frisch, hygienisch einwandfrei, flexibel und letztendlich auch wirtschaftlich. Unser professionelles Food-System besteht aus effizienten Prozessen, die gesundes Essen in Kindertagesstätten und Schulen bezahlbar machen.“

Natürlich ist diese Art der Schul- und Kita-Verpflegung teurer als konventionelle Angebote. Nach Auffassung des Bäckermeisters ist die Finanzierung eines gesunden Mittagessens an den Schulen und in den Kindertagesstätten ein weiterer Knackpunkt. „Wie überall in der Wirtschaft regelt der Preis das Angebot. Wer möglichst billig anbietet, bekommt letztendlich den Zuschlag. Da tritt die Qualität in den Hintergrund. Dies können wir als verantwortungsbewusstes Cateringunternehmen jedoch so nicht stehenlassen. Die Gesundheit unserer Kinder und die Nachhaltigkeit ökologisch produzierter Lebensmittel sollte in unserer Gesellschaft wichtiger sein als jeder Profitgedanke.“

Zwar gäbe es von Seiten der neuen Bundesregierung einen politischen Willen, den Ausbau regionaler und ökologischer Lebensmittel zu forcieren. Allerdings fehle es nach Ansicht von Sven Schwarz jedoch an landwirtschaftlichen Flächen für Bio-Produkte. Die Verfügbarkeit in diesem Bereich ist allerdings essentiell wichtig.

Die Kunden der FSGG haben den ernährungsphysiologischen Ansatz verstanden und setzen auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Duisburger Cateringunternehmen. Damit möglichst viele Schulen und Kindertagesstätten diesem nachhaltigen Beispiel folgen können, ist einmal mehr die Politik gefragt. „Wir benötigen bundesweit einheitliche Verpflegungsstandards in diesem Bereich“, fordert Sven Schwarz abschließend. „Gesundes, hochwertiges Essen muss in der Gemeinschaftsverpflegung für alle erschwinglich sein – ohne Wenn und Aber.“ BIOLOGISCH by FSGG seit genau der richtige Ansatz.

www.fsgg.de

Veröffentlicht von:

derreporter redaktionsbüro holger und mariel bernert

Am Rabenhufen 22
46487 Wesel
Deutschland
Telefon: 01713188715
Homepage: http://www.der-reporter.net

Ansprechpartner(in): Holger Bernert
Pressefach öffnen

7 Besucher, davon 1 Aufrufe heute