Beliebtheit von Gold steigt

Nachdem der Goldpreis nun den höchsten Wert seit November erreichen konnte, wird mit weiterem Aufwärtspotenzial gerechnet.

Dass das edle Metall gerade rund 1.840 US-Dollar gekostet hatte, dürfte die Anleger erfreuen. Und damit könnte Gold aus der seit etwa zwölf Monaten dauernden Seitwärtsbewegung ausbrechen. Schließlich steigen aktuell auch die Nominalzinsen, was eigentlich kontraproduktiv für den Goldpreis ist. Zehnjährige Anleihen sind in den USA von 1,4 auf 1,8 Prozent und in Europa das erste Mal seit drei Jahren in einen positiven Bereich angestiegen. Für die USA werden im laufenden Jahr vier Zinsschritte erwartet, aber auch diese Erwartungen wirken sich derzeit nicht negativ auf den Preis des Edelmetalls aus. Gold-ETFs stocken gerade ihre Goldreserven auf, denn es fließen wieder vermehrt Mittel in diese.

Seit fast eineinhalb Jahren hatten sich Anleger im Goldbereich zurückgehalten. Heute stellt sich der Bergbaubereich ähnlich dar wie Ende 2015 oder Ende 2018, als viele Bergbauwerte ignoriert wurden. Wieder sind drei Jahre vergangen und auf einen Tiefpunkt folgt vielleicht auch diesmal wieder ein aufwärts zeigender Trend. Ähnlich wie Ende 2015, als der Zinserhöhungszyklus der US-Notenbank unterbrochen wurde, ist die Lage heute. Damals konnten (im Jahr 2016) die Juniors enorm zulegen. Der Wert der Juniors stieg zum Teil auf das 15fache an. Dies stärkt den fundamentalen Hintergrund für Edelmetalle, die von vielen aus der Branche als unterbewertet angesehen werden.

Um auf Gold zu setzen, könnten Investoren eine Anlage in Unternehmen wie Gold Terra Resource oder Chesapeake Gold überlegen.

Gold Terra Resource – https://www.youtube.com/watch?v=-pxKgZZEOtE – kümmert sich um das Yellowknife City Goldprojekt, einem großen Projekt mit früher produzierenden Goldminen in den Nordwest Territorien.

In Mexiko besitzt Chesapeake Gold – https://www.youtube.com/watch?v=fQpO8W_hBWQ&t=6s – das Gold-Silber-Projekt Metates, eine der größten unerschlossenen Lagerstätten mit über 20 Millionen Unzen Gold und 550 Millionen Unzen Silber.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Gold Terra Resource (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/gold-terra-resource-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

JS Research

Bergmannsweg 7a
59939 Olsbeg
Deutschland
Telefon: 017155515639
Homepage: http://www.js-reserch.de

Ansprechpartner(in): Jörg Schulte
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

-

Informationen sind erhältlich bei:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsbeg

fon ..: 015155515639
web ..: www.js-reserch.de
email : info@js-research.de
12 Besucher, davon 1 Aufrufe heute