Zukünftige Trends bei Elektrofahrzeugen und weltweite Nachfrage im Jahr 2022

Elektrofahrzeuge (EVs) sind eine Klasse von Automobilen, die elektrische Energie für mindestens einen Antriebsmodus verwenden. Diese Systeme werden oft von einem Kollektorsystem angetrieben, das Kraftstoff in Strom umwandelt; Die neueste Generation von Elektrofahrzeugen wird jedoch von einem Batteriepaket angetrieben, das unterwegs aufgeladen werden kann. Fortune Business Insights stellt fest, dass der Markt für Elektrofahrzeuge im Jahr 2020 auf 246,70 Milliarden US-Dollar geschätzt wurde und im Jahr 2028 auf 1.318,22 Milliarden US-Dollar geschätzt werden wird, mit einer CAGR von 24,3 % im Prognosezeitraum. Mit dem derzeitigen technologischen Tempo sind Elektrofahrzeuge nicht auf Straßen- und Landfahrzeuge beschränkt. Der derzeitige Umfang technologischer Fortschritte treibt elektrisch betriebene Geräte dazu, in Unterwasserschiffen, elektrischen Schiffen und elektrischen Raumfahrzeugen vorhanden zu sein. Darüber hinaus expandiert der EV-Sektor aufgrund der steigenden Nachfrage und des zunehmenden Bewusstseins der Verbraucher für die Vorteile von Elektroantrieb ständig in Richtung Zwei- und Dreiräder.

Auswirkungen von COVID-19: Der EV-Sektor zeigt Anzeichen einer Erholung nach der Pandemie
Die Auswirkungen des Coronavirus haben den Automobilsektor stark behindert, indem die Nachfrage zurückgegangen ist und die Lieferketten aufgrund von Transportverzögerungen und abnehmender Belegschaft unterbrochen wurden. Die Elektrofahrzeuge werden jedoch nach 2020 höhere Verkaufszahlen verzeichnen, da verschiedene Regierungsbehörden damit beginnen, die Bewegungsbeschränkungen zu lockern. Insbesondere Batterie-Elektrofahrzeuge (BEVs) und Hybrid-Elektrofahrzeuge (HEVs) werden positiv zum weltweiten Gesamtabsatz beitragen. Dies hat insbesondere OEMs veranlasst, Neueinführungen voranzutreiben und zusätzliche Funktionalitäten in ihre Produkte zu integrieren. Die staatliche Unterstützung für die Elektrifizierung von Automobilen und sinkende Batteriepreise werden die Breite von Elektrofahrzeugen weiter erhöhen. Ladeinfrastrukturen und Wasserstofftankstellen werden in rekordverdächtigem Tempo errichtet, was zu einem einzigartigen Wachstumspfad führt.

Günstige staatliche Subventionen und strenge Vorschriften für Fahrzeugemissionen zur Steigerung des Wachstums
Regierungsrichtlinien, die attraktive Anreize für den Besitz und Betrieb von Elektrofahrzeugen bieten, werden den Verkauf von Elektrofahrzeugen fördern, indem sie den Verbrauchern zahlreiche Vorteile wie reduzierte Preise, niedrige Zulassungsgebühren und kostenlose Ladeinfrastruktur bieten. Darüber hinaus erheben verschiedene Regierungsstellen Importsteuern, Straßensteuern und Kaufsteuern für Importmaßnahmen, um dominante Akteure anzuziehen. Ein erweitertes Straßennetz wird gebaut, um das steigende Volumen von Automobilen zu begleiten. So kündigte die US-Regierung Pläne an, 287 Milliarden US-Dollar in die Sanierung von Autobahnen zu investieren. Um die Emissionen einzudämmen, setzen verschiedene Regierungsbehörden auch strenge regulatorische Rahmenbedingungen um. Beispielsweise hat das indische Erdölministerium alle Automobilhersteller zertifiziert, BS-VI-Fahrzeuge nach dem 1. April 2020 einzuführen.

Asien-Pazifik wird globale Perspektive mit umfangreicher Nachfrage nach Personenkraftwagen dominieren
Der Markt für Elektrofahrzeuge im asiatisch-pazifischen Raum belief sich im Jahr 2020 auf 118,08 Mrd. USD und wird voraussichtlich aufgrund der steigenden Nachfrage nach Personenkraftwagen wachsen. Die Region beherbergt auch China, den Weltmarktführer in Bezug auf Produktion und Verbrauch von Automobilen. Das steigende verfügbare Einkommen der Verbraucher und die steigende Nachfrage nach privaten Verkehrsmitteln werden den EV-Sektor in der Region zu einem höheren Anteil führen. Im Dezember 2021 gab der Verkehrsminister von Indien bekannt, dass Tesla Inc. im folgenden Jahr sein Debüt im Land geben wird.

Es wird erwartet, dass Europa aufgrund der zunehmenden Initiativen der EU zur Reduzierung der CO2-Emissionen zum Vorreiter bei der Eroberung eines bedeutenden Marktanteils wird. Schwellenländer wie Großbritannien, Deutschland und Frankreich sind die Hauptakteure der meisten Verkäufe von Elektrofahrzeugen.

Dominante Spieler von Elektrofahrzeugen
Marktteilnehmer wie BMW Group Inc., BYD Company Ltd., Daimler AG, Ford Motor Company, General Motors Company, Nissan Motor Corporation, Tesla Inc., Toyota Motor Corporation, Volkswagen AG und Groupe Renault gehören zu den Top-Playern für Elektrofahrzeuge. Tesla Inc. produziert Autos, die für autonome Fahrfähigkeiten bekannt sind. Das Unternehmen hat auch ein riesiges Netzwerk von Ladestationen in den USA und Kanada aufgebaut. Tesla stellt auch Solarstromerzeugungsstationen her, um grüne Energie zu integrieren, die für ihre Ladenetze verfügbar ist.

Steigende Investitionsmöglichkeiten und zunehmende Herstellerpräsenz zur Unterstützung des Marktwachstums
Der Elektromobilitätssektor verstärkt seine F&E-Aktivitäten, um die Verbraucher mit ihren neuesten Angeboten zu begeistern und so ihren Gesamtmarktanteil und ihre Auslastung zu erhöhen. Hersteller, die sich auf Verbrennungsmotoren (ICEs) spezialisiert haben, versuchen hauptsächlich, EVs in ihr Portfolio aufzunehmen. Akteure wie die Daimler AG, die Ford Motor Company und die Groupe Renault investieren zunehmend in die Produktion von Elektrofahrzeugen. Ford kündigte beispielsweise Pläne für ein 300-Millionen-Dollar-Werk an, das ab 2023 mit der Produktion beginnen soll.

Regierungsbehörden auf der ganzen Welt führen ständig Anreize ein, von denen erwartet wird, dass sie das Marktwachstum weiter vorantreiben. Zum Beispiel die

https://www.fortunebusinessinsights.com/industry-reports/electric-vehicle-market-101678

Veröffentlicht von:

Fortune Business Insightsh

Pune-Baner Highway
411056 Baner
Indien
Telefon: 9975992242
Homepage: https://www.fortunebusinessinsights.com/

Ansprechpartner(in): Abhijeet Bendre
Pressefach öffnen

31 Besucher, davon 1 Aufrufe heute